Testkäufe und Mystery Shopper

Das Einsatzgebiet einer Detektei erstreckt sich über zahlreiche Geschäftsfelder. Auch Testkäufe zählen dazu.

Detektive führen Testkäufe in Geschäften durch.Detektive führen unter anderem Testkäufe durch, wenn der Verdacht aufkommt, dass Kassierer oder Kassiererinnen Geldbeträge aus der Kasse entwenden oder unterschlagen. Testkäufe liefern für das Gericht verwertbare Beweise.

Professionelle Detektive tragen durch eine handfeste Beweisdokumentation zur Aufklärung von Gelddiebstahl oder Unterschlagung bei. Aber auch die Servicequalität kann von Testkäufern geprüft und beurteilt werden.

Wie gehen Täter im Einzelhandel vor?

Der Kassierer oder die Kassiererin ist im Geschäft an der Kasse tätig, um die gewünschten Waren von den Kunden einzugeben und die entsprechende Summe abzukassieren. Dabei können Geldbeträge unterschlagen oder aus der Kasse entnommen werden.

Der Täter kann zum Beispiel die Ware über den Scanner ziehen und danach einen sogenannten Sofortstorno durchführen. Die stornierte Summe entnimmt der Täter, sobald die Kasse erneut geöffnet wird.

Ein Täter kann außerdem, um Geldbeträge zu unterschlagen, die Ware einfach nicht scannen und den Geldbetrag sofort aus der Kasse entnehmen. Schließlich wird eine nicht gescannte Ware nicht vom System registriert.

Der Arbeitgeber wird den Betrug zunächst nicht bemerken. Erst wenn immer häufiger Geldbeträge verschwinden, kommt der Verdacht einer Unterschlagung auf. Detektive können Testkäufe durchführen, um die Ehrlichkeit von Kassierern und Kassiererinnen direkt an der Kasse zu überprüfen.

Wenn eine Detektei Testkunden in die Filialen schickt, sind diese stets exakt darauf vorbereitet, was sie dort feststellen sollen. Man sieht demjenigen nicht an, dass er ein Testkäufer ist.

Wie können Testkäufe Hinweise auf Unterschlagung liefern?

Wenn die Ware gescannt wird, wird sie in den meisten Geschäften von der Kasse registriert und automatisch an einen Computer von der Geschäftsführung gesendet.

Dort werden unter anderem Stornovorgänge registriert. Wenn von der Geschäftsführung immer häufiger Stornovorgänge festgestellt werden, ist davon auszugehen, dass aus der Kasse Geldbeträge entnommen oder unterschlagen wurden. Besonders häufig kommen Stornos von runden Summen vor wie 5 Euro, 10 Euro oder 20 Euro.

Testkauf an der Kasse

Professionelle Detektive führen bei Verdacht Testkäufe durch. Diese Testkäufe werden mehrfach durchgeführt, um den Täter sicher überführen zu können. Der Detektiv geht mit einer Ware zur Kasse und bezahlt diese. Die Testkäufer werden dabei stets bevorzugt Waren mit runden Summen ‚kaufen‘.

Professionelle Detektive achten bei ihren Testkäufen auf die kleinsten Hinweise. Auch wird ins Auge gefasst, ob die Preise der Waren gut sichtbar ausgezeichnet sind. Die Testkäufer gehen stets getrennt voneinander in kurzen Abständen zur Kasse.

Dabei sollten der Testkäufer möglichst alleine mit dem Täter sein. Das steigert die Effektivität bezogen auf Unterschlagungen deutlich.

Die Detektive achten bei ihren Testkäufen darauf, ob beispielsweise der Täter die Ware einscannt oder den Betrag in die Kasse eintippt oder nicht oder ob er einen Sofortstorno durchführt.

Die Testquittung dient der Geschäftsführung zur Überprüfung des Kassiervorgangs. Anhand der Quittung ist ersichtlich, ob die Testkäufe von der Kasse registriert und ob die Ware rechtmäßig abkassiert wurde.

Taucht ein Testkauf nicht im System auf, ist das ein Beweis dafür, dass Geldbeträge aus der Kasse entwendet oder unterschlagen wurden. So lässt sich durch Mystery Shopper nachvollziehen, durch wen und in welcher Höhe die Tat begangen wurde.

Detektive überprüfen nicht nur die Ehrlichkeit von Mitarbeitern, sondern sie tragen auch zur Aufklärung von Unterschlagungsvorfällen bei und leiten auf Wunsch rechtliche Schritte gegen den betreffenden Mitarbeiter ein. Lesen Sie zu Beweisführung auch den Artikel Fingerabdruck auf Geldscheinen nachweisen.

Natürlich werden auch Testkäufe in kleineren Geschäften wie Bäckereien oder Apotheken durchgeführt, bei denen es keine Scanner gibt. Hierbei wird geprüft, ob das Geld in die Kasse gelegt wird oder in die Tasche des Kassierers „wandert“.

Weiteres Einsatzfeld für Testeinkäufe

Testkäufe können auch in wettbewerbsrechtlichen Verfahren notwendig sein. Hier werden Detektive ebenfalls tätig, z. B. zum Nachweis der Umgehung von Preisbindungen, unerlaubten Zugaben oder anderen Delikten.

Auch zum Mystery Shopping werden Privatdetektive als Testkäufer eingesetzt. Niemand weiß dann, dass der Kunde nicht „echt“ ist.  Die primären Einsatzfelder für Testkäufer liegen bei:

  • Diebstahltest
  • Kassentest
  • Kontrollkauf
  • Servicetest

Testen der Servicequalität durch Testkäufer

Mystery Shopper, wie Testkunden im Neudeutschen auch genannt werden, setzen Firmen auch ein, um die Dienstleistungsqualität einer Filiale oder Niederlassung zu prüfen. Die Detektive treten als Testkunden auf und unterscheiden sich nicht von normalen Alltagskunden. Ziel des Einkaufs ist es dann aber, die Qualität des Services, der Beratung und der Dienstleistung zu prüfen.

Benötigen Sie für Ihren Betrieb Testkäufer? Wir erledigen jeden Testkauf für Sie.

Lassen Sie sich jetzt beraten, wie wir auch Ihre Bedürfnisse im Zusammenhang mit Testeinkäufen erfüllen können:

0800 – 33 33 583

Testkäufer treten unter vielen Bezeichnungen auf

Während man früher stets nur von Testkäufern sprach, gibt es heute eine Vielzahl von Bezeichnungen für Menschen, die einen Testkauf durchführen. Die gebräuchlichsten sind in alphabetischer Reihenfolge

  • Anonyme Kunden
  • Geheimkäufer
  • Geheimtester
  • Mysterious Shoppers
  • Mystery Men
  • Mystery Shopper
  • Outside Shoppers
  • Phantom-Kunden
  • Professional Shoppers
  • Scheinkäufer
  • Shadow Shoppers
  • Silent Guests
  • Silent Shoppers
  • Testkäufer
  • Testkunden
  • Trained Customers
  • Verdeckte Einkäufer
  • Virtual Customers

Testkäufer gehen nicht nur in Geschäfte

Um die Servicequalität und Dienstleistungsqualität zu prüfen, sind nicht nur persönliche Besuche der Testkäufer in Ladenlokalen oder Betriebsstätten denkbar. Vielmehr gibt es auch andere Prüfmechanismen (in alphabetischer Reihenfolge) wie:

  • Beobachtungstests
  • Branch Survey Shoppers
  • Dummy Calls
  • Mystery Research
  • Mystery Shopping Surveys
  • Telefontests
  • Testkauf-Interviews
  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.