Detektiv-Ausbildung – das sollten Sie beachten

Wer als Privatdetektiv arbeiten möchte, sollte idealerweise entweder von einer staatlichen Einrichtung mit ähnlichem Charakter kommen, also idealerweise aus dem operativen Polizeidienst oder von einem Nachrichtendienst wie dem MAD, dem BND oder dem Verfassungsschutz.

ZAD-Ausbildung zum Detektiv

Ausbildung von Detektiven umfasst verschiedenste Komponenten.Quereinsteigern aus anderen Berufen oder von der Bundeswehr empfehlen wir eine 2-jährige Ausbildung über die ZAD in Kombination mit einer Tätigkeit in einer Detektei.

Bei geeigneten Kandidaten übernimmt die Detektei in diesen 2 Jahren üblicherweise die Ausbildungskosten der ZAD bei einer gleichzeitigen Anstellung der Auszubildenden in der Detektei.

Mindestalter für die Ausbildung zum Privatdetektiv

Hier sollte beachtet werden, dass ein Mindestalter von 25 Jahren, ein einwandfreies Führungszeugnis sowie ein Führerschein vorhanden sein müssen. Überdies wird eine perfekte Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift vorausgesetzt.

Kampfsport ist nicht notwendig, um Detektiv zu sein

Nicht notwendig sind irgendwelche Kampfsportausbildungen oder Schießkenntnisse. Beide Dinge haben mit einer Detektiv Ausbildung wahrlich nichts zu tun. Auch ist die Unterstützung nach § 34a Gewerbeordnung nicht notwendig.

Unauffälligkeit ist Trumpf für alle Ermittler

Keinesfalls gefragt sind sichtbare Tätowierungen, auffällige Frisuren oder außergewöhnlich gefärbte Haare. Ein Detektiv sollte in der Menge untergehen und nicht aus ihr herausstechen. Auch auffällige Kleidung oder Schmuck ist von daher ein Tabu.

Lesen Sie die vorgestellten Bücher zur Detektivausbildung und dem Beruf

Es wird also nicht das Muskelpaket mit Tattoos an den Armen gesucht, der sich mit Pferdeschwanz oder Irokesenschnitt von der Menge absetzt, sondern der unauffällige Typ. Wer sich für den Beruf Detektiv und eine Detektiv Ausbildung interessiert, sollte vielleicht mit den auf dieser Seite vorgestellten Büchern anfangen und sich zunächst einmal „schlau machen.“

Eine Detektei setzt bei ihren Mitarbeitern Wissensdurst, Eifer und selbständiges Handeln voraus. Fragen der Art „Wie werde ich Detektiv?“ oder „Was muss ich machen, um Privatdetektiv zu werden“, sind daher absolut fehl am Platze.

Das Stellen dieser oder ähnlicher Fragen beweist, dass sich der Interessent für eine Ausbildung zum Detektiv zuvor nicht in der gebotenen Form und Intensität mit der Thematik auseinandergesetzt hat und daher als nicht geeignet erscheint. Selbstinitiative ist übrigens für einen angehenden Detektiv ein Muss, das am Anfang einer Detektiv Ausbildung steht.

Erfüllen Sie die Voraussetzungen, um Detektiv zu werden?

Falls Sie die obigen Voraussetzungen erfüllen, sehen wir gerne Ihrer schriftlichen Bewerbung per E-Mail entgegen. Vergessen Sie nicht, die üblichen Unterlagen beizufügen. Bitte schicken Sie keine Unterlagen per Post. Bitte verwenden Sie ausschließlich den elektronischen Weg.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.