Inhaltsübersicht

Heiratsschwindler Methoden

Infos zum Heiratsschwindel: So erkennen Sie Heiratsschwindler

Heiratsschwindler Methoden - Vorsicht Scam

Auf dieser Webseite finden Sie eine Vielzahl an kostenlosen Informationen zu dem Vorgehen von Heiratsschwindlern im Internet. Um Ihnen die Suche nach der für Sie passenden Information zu erleichtern, haben wir diese Übersichtsseite erstellt.

Im oberen Teil der Seite finden Sie Artikel rund um das Vorgehen der Betrüger. Im unteren Teil haben wir eine Liste von Betrugsmaschen und Methoden der Heiratsschwindler online gestellt.

Sie finden dort eine Zusammenfassung aller Erfahrungsberichte, die unsere Kundinnen und die Leserinnen dieser Seite aus ihren eigenen Erlebnissen mit Heiratsbetrügern im Internet gemacht haben.

Die Täter nutzen schöne Bilder, um eine Frau in die Falle der großen Liebe im Internet zu locken. Davor möchten wir warnen und haben die Seite online gestellt. Schützen wir auch nur eine einzige Frau so vor diesen Machenschaften, hat sich dieser Artikel bereits gelohnt.

Was ist ein Heiratsschwindler?

Heiratsschwindler ist kein juristisch festgeschriebener Begriff. Es ist eine Person, die bewusst Interesse an einem Partner vortäuscht, um sich später am Partner zu bereichern. Dabei stellen sie der anderen Person eine Eheschließung oder eine gemeinsame Zukunft in Aussicht, um diese finanziell zu schädigen. Die Liebe ist stets nur vorgetäuscht.

Ist Heiratsschwindel strafbar?

Der Begriff Heiratsschwindel findet sich nicht im Strafgesetzbuch. Die Handlung fällt unter den Betrug nach § 263 StGB. Das gilt aber nur dann, wenn der Täter die Heiratsabsicht vorgetäuscht hat, obwohl er das nicht vor hatte oder konnte, weil er schon anderweitig verheiratet war.

Bedingung für den Betrug ist, dass der davon betroffene Mensch dem Täter aufgrund des „Heiratsversprechens“ Vermögenswerte zukommen lässt. Sind diese Werte verloren, wenn die Täuschung auffliegt, hat die betroffene Person einen Vermögensschaden erlitten. Lag beim Verursacher Vorsatz vor, hat er einen strafbaren Betrug begangen.

Achtung: Schadenersatz von Western Union

Betroffene von einem sogenannten Romance Scam haben im Moment noch die Möglichkeit, ihren Verlust bei Western Union zu melden. Die Bank muss auf Druck der amerikanischen Behörden hohe Summen erstatten. Mehr lesen Sie auf der Seite Erstattung von Western Union.

Neue Bekanntschaften aus dem Internet können gefährlich sein

Viele Frauen bekommen laufend über das Netz Anfragen. Dabei melden sich Männer jeden Alters, die falsche Profile in sozialen Netzwerken oder Portalen angelegt haben. Je nach Alter der angeschriebenen Frau geben sie sich als Rentner oder auch als junger Mann aus. Sie sind Geschäftsleute, Soldaten oder selbständige Handwerker oder Ingenieure. Viele sind vorgeblich Witwer mit einem Kind. Dabei operieren sie stets mit gestohlenen Fotos. Moderne Schwindler erledigen ihr „Geschäft“ nur noch virtuell.

Sie kontaktieren nicht nur alleinstehende Frauen über Dating-Portale, sondern durchaus auch gebundene. Ein E-Mail-Account ist genauso schnell angelegt wie ein falsches Profil. Dann „arbeiten“ sie mit der falschen E-Mail-Adresse und überhäufen die Frauen mit Nachrichten. Schnell sind sie fester Bestandteil im Leben der Damen. Dass der Mann auf dem Foto nicht der ist, mit dem sie schreiben, kommt ihnen nicht in den Sinn.

Der Ablauf: Vertrauen aufbauen und gebrochene Herzen hinterlassen

Die Männer schreiben und schreiben immer wieder. Oft nutzen sie einfach kopierte Chat-Texte. Auch Texte von Liedern bieten sich an um Gefühle beim Gegenüber aufzubauen. Manche schicken den Damen sogar kleine Aufmerksamkeiten wie Blumen. Schnell sind die so Beschenkten verliebt. Sie ahnen nichts von dem Liebesbetrug.

Manch eine trennt sich sogar, wenn sie in einer Beziehung ist. Obwohl die Frauen die Männer nicht kennen, die ihnen da schreiben, vertrauen sie ihnen nach kurzer Zeit voll und ganz. Sie sehen sich nach dem neuen Partner. Kommt dieser nun plötzlich in eine finanzielle Notsituation, so wollen sie natürlich sofort helfen.

Wer ein neues schönes Leben gesucht hat, erwacht vielleicht einige Zeit später irgendwann mit vielen Schulden und gebrochenem Herzen, denn die Gefühle der Frauen interessieren die Herrschaften nicht.

Onlinebetrug mit der Liebe – die wahren Berichte der Geschädigten

Die nachstehenden Erfahrungsberichte zum Liebesbetrug stammen nicht aus der Feder eines Privatdetektivs. Es sind vielmehr authentische Protokolle von geschädigten Menschen.

Klicken Sie einfach auf die nachstehenden Überschriften und Sie finden alle Artikel zu dem Thema aus dem Portfolio der Detektei A Plus. Wenn Sie diese Berichte gelesen haben, können Sie leicht Heiratsschwindler erkennen und sind mit deren Betrugsmaschen vertraut.

Das Spiel mit der Liebe im Internet ist das Tagesgeschäft dieser Verbrecher. Damit Ihre Gefühle nicht schamlos ausgenutzt werden, studieren Sie bitte aufmerksam alle Berichte.

Detektei warnt vor Heiratsschwindel

Erfahren Sie auf unserer Webseite, wie Sie Heiratsschwindler erkennen können. Und erfahren Sie, welche Dienstleistungen Detektive anbieten, um Ihnen zu helfen. Klicken Sie hier, um die Warnungen vor Heiratsschwindel zu finden.

E-Book über Romance Scammer

Laden Sie unser kostenfreies E-Book mit den hilfreichen Informationen herunter. Es zeigt Ihnen vieles zu der perfiden Vorgehensweise beim Heiratsschwindel im Internet. Hier finden Sie das gratis E-Book über Heiratsschwindler.

Liebesbetrüger im Internet

Welche Masche nutzen die Kriminellen, um an das Geld anderer Leute zu kommen? Haben Sie sich diese Frage auch gestellt oder befürchten Sie, selber ein Opfer zu sein? Dann sollten Sie unseren Artikel über Liebesbetrüger aufmerksam durchlesen.

Warnung vor einem Liebesbetrüger

Liebesbetrüger oder Romance Scammer: die Namen für diese Trickbetrüger sind so vielfältig wie die Maschen, mit denen die Gauner versuchen, das kleine oder große Vermögen der Betrogenen zu erschleichen. Hier finden Sie mehr über online Liebesbetrug

Love Scammer identifizieren

Einen modernen Heiratsschwindler im Internet zu erkennen ist nicht immer einfach. In unserem Artikel finden Sie einige Anhaltspunkte, mit deren Hilfe Sie potenzielle Täter identifizieren können. Hier gelangen Sie zum Artikel Love Scammer identifizieren.

Opfer von Dating Scammern

Sie sind eine Betroffene oder befürchten mit so einem Menschen in Kontakt zu sein? A Plus Detektive helfen Betroffenen von Romance-Scamming. Klicken Sie nun auf den Link für weitere Infos zu Opfern von Dating Scammern.

Hintergrundwissen zum Thema Love Scamming

Unsere Detektive informieren Sie, wie sich die Täter tarnen und welche Rollen sie dabei annehmen. An dieser Stelle finden Sie Hintergrundwissen zum Love Scamming.

Heiratsschwindel Erfahrungsberichte – verschiedene Methoden beim Betrug mit der Liebe

Um andere Menschen zu warnen, haben viele betroffene Frauen die eigenen Erlebnisse mit Romance Scammern in Form eines Erfahrungsberichts niedergeschrieben. So können auch Sie leichter Heiratsschwindler entlarven. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl dieser gesammelten Betrugsmaschen. Die Verbrecher, die mit der Liebe spielen, sind meist Afrikaner aus Ghana und Nigeria.

Versuchter Schwindel durch einen vorgeblichen Geschäftsmann aus England

Dieser vorgeblich sehr reiche Brite war nach kurzer Zeit nur noch an der Adresse seiner großen Liebe interessiert. So lautete die Story über den Briten, der nur ein Liebesbetrüger war.

Liebesschwindel auf einem Datingportal

Ein vermeintlicher Juwelenhändler aus Italien verstrickt sich zunehmend in Ungereimtheiten und wird mit der Hilfe unserer Detektive entlarvt. Hier finden sie den Erfahrungsbericht zu dem Juwelenhändler.

Ein reicher Geschäftsmann benötigt plötzlich Geld

In diesem Erfahrungsbericht können Sie nachlesen, mit welchen subtilen Mitteln Romance Scammer arbeiten. Sie nutzen alle Tricks, um an das Geld Ihrer potentiellen Opfer zu gelangen. Hier finden Sie den kompletten Bericht von Carola.

Der Scharlatan fordert Geld per Western Union

Nach gerade einmal 3 Wochen Kontakt benötigt Gerald, der vorgeblich in Hannover lebt, plötzlich Geld auf einer Geschäftsreise. Hier ist der  Erfahrungsbericht von Sabine zum Thema Heiratsschwindel.

Versuchter Betrug im Zusammenhang mit einer Geschäftsreise nach Ghana

Nach vielen schmeichelnden Worten über die große Liebe und die gemeinsame Zukunft als Paar benötigt dieser Betrüger im Zuge einer fadenscheinigen Geschäftsreise Geld aufgrund einer defekten Kreditkarte. Hier finden den kompletten Erfahrungsbericht mit dem Betrüger aus Ghana.

Internetbekanntschaft entpuppt sich als Fake

Die Täter versuchen mit psychologischem Druck immer mehr Überweisungen aus den Frauen zu pressen. In diesem Fall wurde das Opfer von dem vermeintlichen Sohn des Täters kontaktiert, da dieser wegen nicht bezahlter Rechnungen im Gefängnis sei. Hier ist ein Erfahrungsbericht zu einem vorgeschobenen Gefängnisaufenthalt.

Flirt aus einer Partnerbörse entpuppt sich als Gauner

Die afrikanischen Betrüger sind mit einer einmaligen Überweisung nicht zufrieden. Sie fordern immer mehr Zahlungen. Schauen Sie sich hier an, mit welchen Tricks wiederholte Geldforderungen gestellt werden.

Der vorgebliche Goldfund in Ghana

Lesen Sie den Erfahrungsbericht von Susanne, die den vermeintlichen Dieter B. aus der Schweiz im Netz kennenlernte. Dieser hatte auf einer Geschäftsreise unerwartet sehr viel Gold gefunden hat. Hier mehr über die Betrugsmasche in Ghana: Der Goldfund.

Military Scam – Eine weitere Variante des Heiratsschwindels im Internet

Ein vermeintlicher Sergeant der US-Army braucht immer wieder finanzielle Hilfe. Lesen Sie hier den Bericht mit einem amerikanischen Soldaten von Sabine.

Der US-Army Captain und seine kranke Mutter

Zur Zeit Afghanistankrieges wurde der Military Scam sehr häufig genutzt. da sich natürlich sehr glaubhafte Geschichten erfinden lassen konnten, um Geld aus den möglichen Opfern herauszupressen. Hier finden Sie den Erfahrungsbericht mit einem US-Soldaten von Constanze.

Der Geldkoffer in Afghanistan

In diesem Betrugsfall befindet sich der vermeintliche James aus England in einer Notlage im Ausland. Lesen Sie hier weiter, wie ein Goldkoffer weggeschafft werden soll.

Ein vorgeblicher Mexikaner in Schwierigkeiten

Neben den tiefen emotionalen Wunden verursachte dieser Romance Scammer einen Schaden von fast 2.000,00 €. Lesen Sie hier weiter, wie der erfundene Mexikaner sein Opfer hintergeht.

Ein Autohändler aus Columbus als Love Scammer

Aufgrund der Warnungen unserer Detektei konnte dieser Schwindler früh entlarvt werden. Lesen Sie hier, wie der Schwindler enttarnt wird und wie das Opfer Gerda den Spieß umdreht.

Ein fiktiver Bekleidungshändler als Schwindler enttarnt

Lesen Sie hier, wie sich der Schwindler durch kleine Unstimmigkeiten selber verraten hat. Ein Erfahrungsbericht von Gerda.

Beziehungsbetrug auf einem Datingportal

Mit schmeichelnden Worten hat der Gauner fast 800,00 € erbeutet. Der Erfahrungsbericht von einer Geschädigten, die auf Friendscout 24 in die Fänge von Gaunern geriet.

Der afrikanische Betrüger tarnt sich als Polizist

Bei dieser Variante soll das vermeintliche Opfer Geld überweisen, damit ein Heiratsschwindler in Ghana verhaftet werden kann. Lesen Sie hier weiter, wie sich Betrüger als Polizisten tarnen.

Der Doktor in Afghanistan

Die Vorwände, mit denen die Hochstapler versuchen, Geld zu ergaunern sind sehr unterschiedlich. In dem ausführlichen Bericht von Luisa treten Probleme durch den Zoll auf. Hier geht es zum Erfahrungsbericht über die Masche mit dem Zoll.

Vorschussbetrug – ein Erfahrungsbericht von Helga

Eine weitere Variante dieser Betrugsmasche ist der Vorschussbetrug. Informieren Sie sich, wie ein angeblicher Colonel aus Kanada an das Vermögen einer frau kommen wollte. Hier finden Sie den gesamten Bericht über den angeblichen kanadischen Soldaten.

Betrug bei Facebook

Zuerst wollte der Schwindler nur den Kontakt, dann eine Fernbeziehung und später Geld. Der Erfahrungsbericht von Rosi.

Der Überfall in Lagos

In diesem Fall endete der Betrugsfall nicht mit der Entlarvung des Schwindlers. Schauen Sie, wie das Opfer zum Jäger wurde.

Kontaktmail der Liebesbetrüger

Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, wie die Schwindler ihr Netz aus Lügen spinnen, sollten Sie sich einmal die Mailkontakte der Liebesbetrüger durchlesen.

Betrugsversuch mit Blinddarmoperation

Die Heiratsschwindler versuchen mit unterschiedlichen Maschen, Druck auf die potenziellen Opfer auszuüben. In diesem Fall war es die erfundene Tochter, die erkrankt ist. Schauen Sie sich hier  den Trick mit der angeblichen Operation an.

Selbstmordversuch durch Liebesfalle

Der emotionale Schaden durch das zerstörte Vertrauen in die Liebe und die Männer ist für eine Frau häufig wesentlich schlimmer als der finanzielle Verlust. So kann Liebesschwindel sogar im Suizidversuch enden. Hier finden Sie den Sie die eindringliche Warnung von dem Opfer Simone.

Ein General als Hochstapler

Häufig verknüpfen die Schwindler mehrere Identitäten, um ihre Lügengespinste glaubhafter zu machen. Lesen Sie den Bericht von Ursula, die einem verletzten General helfen wollte.

Ein angeblicher Schiffsbauingenieur als Trickbetrüger entlarvt.

Erst als Susann für ein Paket über 800$ zahlen sollte, wurde sie stutzig. Ist das alles vielleicht eine Art von Heiratsschwindel? Lesen Sie hier den Erfahrungsbericht, wie sich der Betrüger als Ingenieur tarnt.

Chatbekanntschaft unter falschem Namen

Auch Trickbetrüger machen Fehler. Hier finden Sie die Geschichte von Denise.

Ein falscher Ingenieur aus Texas wird als Betrüger entlarvt.

Skrupellose Ganoven aus Afrika nutzen jedes Mittel, um an das Geld ihrer möglichen Opfer zu kommen. Lesen Sie hier weiter, was der erfundene Texaner vor hatte.

Betrugsversuch mit einem Diplomaten.

Einige Verbrecher betreiben einen enormen Aufwand, bis hin zu täuschend echt aussehenden Zertifikaten. Schauen Sie sich die gefälschten Unterlagen des vorgeblichen Diplomaten hier an.

Ein erfolgreicher Bauunternehmer wollte nur Geld

Der Betrüger lässt nicht locker, auch nachdem eine Überweisung ausgeschlossen wurde. Lesen Sie hier die Geschichte von Silvia mit einem Betrüger.

US Militär Arzt als Heiratsschwindler

Der Betrüger hinterließ nur Schulden, die das Opfer nun jahrelang abbezahlen muss. Ein Erfahrungsbericht von H.

Oplichter als Amerikaanse soldaat

Een huwelijksoplichter buit een vrouw financieel uit. Leest u hier het echte verhaal van een slachtoffer en leert u hoe u zich tegen zulke oplichtpraktijken kunt beschermen.

Vorsicht – der nette Mann aus dem Internet kann eine Falle sein

Unser Rat an jede Frau: Zahlen Sie niemals Geld an einen unbekannten Mann, den Sie nie zuvor in der Realität gesehen haben.

Es ist egal, welche Geschichte er Ihnen auftischt und wie sehr er seine Liebe beschwört. Das alles ist vermutlich nur eine Lüge, um an Ihr Geld zu gelangen. Er zerstört skrupellos Ihr Leben und denkt nicht daran, eine reale Beziehung mit Ihnen zu führen.

Oft steckt die Nigeria Connection, eine Vereinigung skrupelloser Krimineller aus Afrika, hinter den Profilen. Auch andere afrikanische Betrüger aus Ghana oder der Elfenbeinküste sind inzwischen auf den Zug aufgesprungen und profitieren aktiv von der Hilfsbereitschaft der Frauen.

Und nicht nur das: wenn sie erste einmal den Namen und die Adresse der ahnungslosen Damen kennen, versuchen sie noch an Kopien des Ausweises zu kommen, um vielleicht weitere Gaunereien auf den Weg zu bringen. Dabei nehmen sie keinerlei Rücksicht auf gar nichts.

Haben Sie einen ähnlichen Kontakt mit einem Mann? Als Detektei prüfen wir die Identität des Mannes für Sie, wenn Sie das möchten. Sie sollten sich schützen und Kontakt zu uns aufnehmen. Rufen Sie einfach jetzt an und sprechen ganz diskret mit uns:

02369 – 20 30 490

Ein Detektiv hilft Ihnen übrigens auch bei der Personensuche in Ghana oder der Adressensuche weiter, wenn Menschen irgendwo auf der Welt gesucht werden.

Lesen Sie überdies auch das kostenlose E-Book über moderne Heiratsschwindler, unseren Artikel über Gefahren im Umgang mit Scammern, Masche beim Liebesschwindel und wie Sie Fake Bilder im Internet erkennen können.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Jüngst bearbeitete Aufgabenfelder

  • Detektiv in Kaufbeuren fotografiert kranken Arbeitnehmer bei der SchwarzarbeitEin krankgeschriebener Arbeitnehmer aus dem Allgäu stand im Verdacht, während der Krankheitszeit einer Schwarzarbeit nachzugehen. Er war von einem Kollegen in Arbeitskleidung gesehen worden. Hier war die Arbeit einer Detektei im Einsatzort Kaufbeuren notwendig. Durch eine gezielte Beobachtung konnte der angeblich Kranke bei der Arbeit auf dem Bau gesehen und von einem Detektiv dabei fotografiert werden.

  • Die Zahl der vorgetäuschten Erkrankungen während der Weihnachtsfeiertage steigt deutlich. Bestimmte Mitarbeiter haben keine Lust, an den Feiertagen und zwischen den Jahren zu arbeiten und lassen sich krankschreiben. Detektive beweisen Fehlverhalten während des Krankenscheins. So können Sie als Arbeitgeber sich wehren.

  • Wichtiger Zeuge durch Detektei A Plus gefunden. Im Rahmen eines strafrechtlichen Verfahrens wurde ein wichtiger Zeuge gesucht. Der hatte vor Jahren eine Beobachtung gemacht. Ein Detektiv konnte im Zuge der Personensuche in akribischer Kleinarbeit und mit viel Geduld den Zeugen tatsächlich finden und seine Aussage entgegennehmen.

  • Wer ein Jobangebot erhält, rechnet nicht damit, zur Kasse gebeten zu werden. Genau das machen aber aktuell Heiratsschwindler mit einem dreisten Trick. Beachten Sie darum bitte die Warnungen der Detektei A Plus. Lesen Sie hier alles über das falsche Jobangebot in den USA.

  • Detektive überführen Kranken bei SilvesterpartyEin krankgeschriebener Arbeitnehmer aus Essen hatte sich über Silvester krankgemeldet. Seine Schicht musste ein Kollege übernehmen. Weil der Kranke zuvor Urlaub eingereicht hatte, der nicht gewährt wurde, stand er im Verdacht zu simulieren. Eine Observation ergab, dass er bis nach 04:00 Uhr unter starkem Alkoholeinfluss Silvester gefeiert hat. Das hatte arbeitsrechtliche Konsequenzen.

  • Detektive im Weihnachtseinsatz.

    Wie auch schon in den vergangenen Jahren häufen sich im Dezember die Einsätze auf Weihnachtsfeiern. Durch die sich bietenden Gelegenheit und den Alkohol kommt es vermehrt zu Fremdgehen. Privatdetektive beobachten den Partner am Abend der Weihnachtsfeier und stellen fest, ob der Klient betrogen wird oder nicht. Hören Sie dazu auch das Radiointerview.

  • Ein ehemaliger Geschäftsführer hatte nach seinem Ausscheiden aus der Firma ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot einzuhalten. Der frühere Arbeitgeber hatte den begründeten Verdacht, der Mann sei schon in der gleichen Branche tätig. So wurde eine Beobachtung durch die A Plus Detektei am Einsatzort Aalen gestartet. Im Zuge dieser Observation kam heraus, dass der Mann entgegen des Wettbewerbsverbots in einer branchengleichen Firma im Raum Stuttgart tätig war. Deren Geschäftsführer auf dem Papier war der Schwager der Zielperson. Durch die Aussagen der Detektive konnte der Klient juristische Schritte einleiten.

  • Veröffentlichung unserer statistischen Studie: Wer geht öfter fremd? Männer oder Frauen? Lesen Sie jetzt unsere große Untersuchung, die wir jüngst veröffentlicht haben. Dabei ging es um die Frage, wer häufiger beim Fremdgehen ertappt wird – Männer oder Frauen.

  • Wieder erwies sich der Brückentag in einigen Bundesländern als Auslöser einer Welle von Krankenscheinen. Das Brückentag-Fieber befiel auch einen Arbeitnehmer, der zuvor einen Urlaubsantrag eingereicht hatte, welcher abgelehnt werden musste. Prompt kam der Krankenschein. Im Zuge einer Observation durch die Detektei A Plus konnten Detektive am Einsatzort Mülheim beobachten, wie er am Brückentag offenbar kerngesund einer Schwarzarbeit nachging. Die Folge wird die Kündigung sein.

  • Einsatz in Frankfurt am Main: Unsere Wirtschaftsdetektive waren mit der Bearbeitung eines Falles von Krankschreibungsbetrug betraut und konnten den krankgeschriebenen Mitarbeiter als Simulanten überführen. Die beobachtete Zielperson ging während der Krankschreibung unverfroren einer Schwarzarbeit nach.

  • Erfolgreiche Aufklärung von Mitarbeiterkriminalität im Großraum Duisburg. Unsere Detektive konnten eindeutig eine Angestellte überführen, die sich am Firmeneigentum vergriff. Dabei unterschlug sie ihr anvertraute Einnahmen der Firma.

  • Nachweis von Personaldiebstahl in der Region Bremen. Unsere Wirtschaftsdetektive konnten durch eine verdeckte Mitarbeiterüberwachung nachweisen, dass sich ein Arbeitnehmer für die Taten verantwortlich zeichnete.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.