Love Scamming – Der Betrug mit der Liebe

Was ist Love Scamming? Der Begriff Love Scamming ist Englisch. Er bedeutet übersetzt so viel wie Liebesbetrug oder Schwindel mit der Liebe. Ein Scammer ist also ein Betrüger oder auch eine Betrügerin. Ziel des Scams ist, von einer anderen Person unter Vorspiegelung falscher Tatsachen hohe Geldsummen zu erschwindeln.

A Plus Detektive warnen vor Love Scamming.Das wesentliche Element beim Love Scamming ist eine Kontaktaufnahme der Täter per E-Mail, Facebook, Chat, Singlebörsen, Online-Partnerbörsen, soziale Netzwerke oder anderen Wegen im Internet.

Im polizeilichen Sprachgebrauch redet man vom Vorschussbetrug. Der Betrug mit der Liebe kostet die Opfer aber viel mehr als Geld. Vertrauen und seelische Grausamkeit sind die Schattenseiten dieser Betrugsmasche.

Ein anderer Begriff für diese Masche ist Romance Scam. Die Bedeutung ist die gleiche.

Was ist die Bedeutung von Scammer?

Der Scammer ist der Betrüger, der unter einer falschen Identität an seine potenziellen Opfer heran tritt. Dann baut er geschickt einen persönlichen Kontakt auf. Dieser wird nach und nach intensiviert. Der Begriff Scammer ist also nichts anderes als das englische Wort für Betrüger. Man könnte auch ganz einfach Heiratsschwindler dazu sagen.

Es gibt auch den Begriff Female Scammer. Das ist dann eine Betrügerin, wobei der Begriff an sich im Englischen eigentlich geschlechtsneutral ist. Man spricht das Wort übrigens in der Mitte mit „ä“ aus. Das nur als Hinweis für jene, die mit dem Englischen nicht ganz so vertraut sind.

Scamming ist eine Form vom sogenannten Vorschussbetrug. Ziel bei der Gaunerei ist es, Vertrauen bei der Frau aufzubauen und dann unter einem Vorwand große Summen zu fordern. Meist wird die Betrugsmasche in Englisch durchgeführt, weil der Mann kein Deutsch kann. Allerdings spricht er meist kein perfektes Englisch.

Die Kommunikation per erfolgt manchmal auch mittel Übersetzungsprogramm. Dieses übersetzt von Englisch nach Deutsch. Die Qualität der Übersetzung ist aber miserabel.

Die Betrüger tarnen sich geschickt

Die Betrüger gehen bei ihrer Masche extrem perfide vor. Sie geben sich mit falschen Identitäten aus und schaffen es durch eine besonders zuvorkommende Art schnell, das Vertrauen der Opfer zu gewinnen. Gerne nutzen die Gauner dramatische Lebensgeschichten oder einen angeblich militärischen Background. Doch Vorsicht: alles ist gefälscht.

Stets nutzen sie gestohlene Fotos völlig fremder Personen. Die Menschen auf den Bildern ahnen nichts davon, dass ihre Bilder missbraucht werden. Die Love Scammer erscheinen bei ihrem Vorgehen mit ihren erfundenen Geschichten absolut seriös und über jeden Zweifel erhaben.

Bevorzugte Rollen der Love Scammer

Sehr oft geben sich die Betrüger der Frau gegenüber als US Soldaten im Kampfeinsatz oder als britische Soldaten aus. In anderen Fällen sind sie angeblich Geschäftsleute, Architekten, Ingenieure, Businessmen der Ölindustrie, Autohändler und so weiter. Viele von ihnen haben eine ungewöhnliche Lebensgeschichte. Offenbar funktioniert das beim Romance Scam besonders gut.

Auf allen Fotos sind fast ausnahmslos elegante, seriöse und oft sehr attraktive weiße Männer zu sehen. Fast jeder Liebesbetrüger benutzt solche Bilder. Mit dem seriösen Eindruck erschleichen die Gauner das Zutrauen der Frauen.

Dennoch sind nahezu alle Täter Schwarzafrikaner, häufig aus der Region Ghana oder Nigeria. Dort ist auch die Nigeria Connection groß im Geschäft mit dem Romance Scam. Manche sind auch aus Malaysia. Das Geld aus der Liebesfalle soll fast immer in diese Länder transferiert werden.

Die Kommunikation per Chat, E-Mail oder Mobiltelefon erfolgt in der Regel ausschließlich in englischer Sprache. Wenn deutsche Nachrichten geschrieben werden, werden diese in der Regel per Software erstellt. Sehr viele Scammer geben sich als Witwer aus und haben meist angeblich ein Kind.

Neben den männlichen Love Scammern gibt es aber auch weibliche, die deckungsgleich vorgehen. Gerne geben sie sich dabei als Waisenhaus-Leiterin, Ärztin, Schauspielerin oder Geschäftsfrau aus. Unter dem Strich kommt es zu dem gleichen Vorschussbetrug. Dieser wird übrigens so genannt, weil der Empfänger des Geldes ja stets betont, die Zahlung sei nur ein Vorschuss und würde ja sehr zeitnah zurückerstattet.

So läuft ein Scam ab

Zunächst schafft es der Betrüger in dem Betrugsablauf, auch Scam genannt, quasi Teil des täglichen Lebens des späteren Opfers zu werden. Nach einiger Zeit geraten die Frauen in eine emotionale Abhängigkeit zum vermeintlichen Partner. Auf romantische Art werden Heiratsanträge und Pläne für eine gemeinsame Zukunft gemacht. Die Frau ist schlichtweg verliebt wie ein junges Mädchen.

Dann muss der Mann kurz vor dem ersten Treffen mit seiner angebeteten Frau noch schnell nach Afrika oder Malaysia. Dort habe er ein wichtiges Geschäft oder eine familiäre Angelegenheit zu klären.

Vor Ort treten dann die ersten Probleme auf, die den Betrug einläuten. Krankheiten, Überfälle, Zollprobleme, gestohlene Pässe oder andere Themen. Meistens braucht der Scammer kurzfristig und höchst dringend eine bestimmte Menge an Bargeld, abhängig vom finanziellen Vermögen der Frau. Dieses Geld soll per Western Union oder Money Gram geschickt werden.

Im Vordergrund der Mails um Geld steht die Liebe, und der gemeinsamen Liebe wegen möge das Opfer dem Scammer doch bitte kurzfristig aus der Patsche helfen. Das Geld gäbe er natürlich in Kürze zurück, wenn er denn endlich zu Besuch kommt und die gemeinsame Beziehung ihren Fortgang findet. Nach der ersten Zahlung tauchen weitere Probleme auf und es werden zusätzliche Zahlungen angefordert.

Kein Geld mehr da? Dann soll sich das Opfer welches leihen

Das Spiel geht so lange weiter, bis die Frau kein Geld mehr hat. Dann bittet der Betrüger darum, die Frau möge sich Geld von der Bank, von Freunden oder Verwandten leihen oder die Lebensversicherung kündigen. Schließlich sei es von extremer ja oft lebenswichtiger Bedeutung.

Nach jeder Überweisung von Geld geht der Betrug weiter. Neue Probleme tauchen am Horizont auf. Ziel beim Scamming ist es, immer neue Zahlungen zu erhalten. Der Vorschussbetrug endet fast nie mit den ersten Überweisungen. Hat das Opfer einmal gezahlt, bringt der Täter es meist dazu, erneut und wieder zu zahlen.

Selbst wenn nichts mehr da ist, missbrauchen die Täter das Opfer weiter. Zum Beispiel nutzen sie die Identität für Käufe im Internet oder sie waschen Geld mit Hilfe der Konten der Opfer. Letztere ahnen nichts davon und wundern sich, wenn eines Tages die Polizei vor der Tür steht.

Vor dem Betrug ist niemand gefeit. Große Portale für Singles wie Friendscout oder eDarling versuchen zwar, verdächtige Personen sofort herauszufiltern, aber das ist nur begrenzt möglich. Der Scam ist schnell vorbereitet. Hat der Täter erst einmal die E-Mail-Adresse des Opfers, interessiert es ihn nicht, wenn eDarling oder irgendeine andere Plattform ihn sperrt. Das ändert aber nichts daran, dass jährliche viele Millionen Euro alleine von deutschen Frauen auf diese Art nach Afrika transferiert werden.

Möchten Sie Personen aus dem Ausland überprüfen lassen?

Wenn Sie im Zweifel sind, kann ein Detektivbüro auch im Ausland für Sie ermitteln. Wir haben auch Detektive in England im Einsatz, ebenso Detektive in den USA und auch bei der Personensuche in Australien und der Personensuche in Ghana können wir Ihnen helfen. Als internationale Detektei sind wir weltweit für Sie einsatzbereit.

Mehr über Betrügereien mit der Liebe

Damit Sie kein Opfer von Love Scammern werden, haben wir für Sie ein kostenloses E-Book herausgebracht. In diesem wird das Vorgehen der Betrüger geschildert. Um das E-Book zu lesen, klicken Sie hier auf Romance Scamming das gratis E-Book.

Einige beispielhafte wahre Geschichten von Betroffenen von Love Scam finden Sie nachstehend:

Ganz viele Informationen über Love Scamming finden Sie auf unserer eigens eingerichteten Facebook-Seite zu dem Thema Gefahren beim Online Dating. Klicken Sie jetzt auf den Link, damit auch Sie Heiratsschwindler erkennen. So schützen Sie sich und Ihr Leben vor falschen Profilen, gebrochenem Herzen und finanziellem Verlust. Diese Seite ist wie ein Forum und hat viele Nutzer, die fast alle schon mit Romance Scammern im Netz zu tun hatten. Oft wurde aus der großen Liebe der gewaltige Schrecken.

Noch zwei Tipps: Erfahren Sie hier, wie Sie Love Scammer identifiziert und wie man Fake Bilder im Internet erkennen kann.

Noch etwas: Hüten Sie sich davor, den Kontakt mit den Tätern weiter aufrecht zu erhalten, wenn Sie diese erkannt haben. Auch das FBI und die deutsche Polizei warnen vor dem sogenannten Baiting. Hüten Sie sich daher vor dem weiteren Kontakt zu den Fake-Profilen, denn Sie sollten wissen, dass diese Menschen vielleicht auch noch Ihren Rechner hacken. Der bessere Weg: Finger weg von Unbekannten, die Sie online im ersten Kontakt auf Englisch auf Dating-Seiten oder sonst wo anschreiben. Antworten Sie nicht, ist das der beste Schutz.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.