Die Kamera­überwachung gegen Einbrecher

Vermehrt ist in der Presse davon zu lesen, dass Einbrecher insbesondere während der Urlaubszeit in aller Seelenruhe ganze Wohnungen leer räumen.

Kameraüberwachung an einem Bürogebäude gegen EinbrecherDer dabei entstandene finanzielle Schaden ist häufig hoch. Hinzu kommt der Schrecken bei der Rückkehr aus dem Urlaub. Daher empfiehlt sich eine Kameraüberwachung gegen Einbrecher, denn selbst aufmerksame Nachbarn können meist die Einbrüche nicht verhindern.

Diebe spionieren Umgebung aus

Auch die häufig verwandte Zeitschaltuhr an diversen Lampen, oder auch die neuerdings verbreiteten so genannten TV-Simulatoren (Fernseh Simulator) verhelfen nur selten zu einem sicheren Schutz gegen Einbrecher.

Beide sollen eine Anwesenheit der Bewohner vortäuschen. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass es sich bei den Tätern meist um äußerst professionell vorgehende Banden handelt. Diese spionieren die Anschriften mehrere Tage im Voraus aus und achten dabei auch auf Kleinigkeiten.

So kann beispielsweise nicht gemähter Rasen auf eine längere Urlaubsabwesenheit der Bewohner hindeuten genau wie der berühmt-berüchtigte überquellende Briefkasten.

Die Tatsache, dass das Licht nur in bestimmten Räumen immer zur gleichen Zeit scheinbar ein- und wieder ausgeschaltet wird, zeigt den Einbrechern insbesondere in der Urlaubszeit ebenfalls, dass die Bewohner abwesend sind.

Einfache Schutzmaßnahme kann helfen

Zum Schutz vor Einbrechern empfiehlt sich in der Urlaubszeit, den Briefkasten regelmäßig durch Nachbarn oder Bekannte leeren zu lassen. Zudem sollten die Rollläden nicht permanent herunter gelassen sein, ebenfalls die Fenster nicht permanent geschlossen sein. Mülltonnen, die zumindest ab und zu zur Leerung an der Straße stehen, können eine Anwesenheit der Bewohner ebenso vortäuschen.

Zur Checkliste bei Urlaubsabwesenheit gehört zudem, aus dem Wohnumfeld alle Gegenstände zu entfernen, welche Einbrechern das Eindringen in die Wohnung erleichtern können. Die Polizei zählt hierzu insbesondere Leitern, Mülltonnen, Gartenmöbel etc.

Kamera zeichnet Eindringlinge auf

Um den Schutz zu optimieren, empfiehlt sich darüber hinaus eine Kameraüberwachung gegen Einbrecher. Eine Detektei bietet dazu professionelle Minikameras an, welche zum Beispiel im Eingangsbereich der Wohnung installiert bzw. aufgestellt werden können.

Dazu sollten Sie rechtzeitig vor Urlaubsantritt einen unserer Detektive kontaktieren, um weitere Informationen zu den Möglichkeiten einer Überwachung durch eine Minikamera zu erhalten.

Unsere Privatdetektei hält dazu verschiedene Varianten zur Überwachung bereit. Es ist möglich, verschiedene Minikameras zu mieten bzw. zu leihen. Wird eine solche Überwachungskamera verdeckt aufgestellt, können Sie so Ihre Räumlichkeiten während des Urlaubs überwachen.

Auf Wunsch bekommen Sie von uns eine Minikamera geliehen, die bereits fest und gut verborgen in einem Tarnbehältnis eingebaut und somit für Außenstehende unauffällig sowie praktisch unsichtbar ist.

Sie müssen dieses Gerät nur noch in den zu überwachenden Raum hineinstellen und die im Tarnbehältnis verdeckt eingebaute Minikamera wird ungesehen für jedermann alles aufnehmen, was in der zu überwachenden Räumlichkeit passiert. So sehen Sie auch, ob sich jemand in Ihrer Abwesenheit in der Wohnung aufhält.

Polizei empfiehlt Videokamera

Im Zusammenhang mit einem Einbruch im Ruhrgebiet konnte die Polizei aufgrund der Kameraüberwachung eine präzise Fahndung nach den Einbrechern einleiten. Durch die verdeckte Kameraüberwachung konnten Hinweise erhalten werden, dass es sich um eine professionelle rumänische Einbrecherbande handelte.

In der entsprechenden Pressemitteilung spricht die Polizei daher eine eindeutige Empfehlung aus:

„Private Überwachungskameras können eine große Hilfe in der Fahndung nach Einbrechern sein“ (Quelle: derwesten.de).

Der Einsatz einer solchen privaten Überwachungskamera in der eigenen Wohnung ist selbstverständlich legal. Erweiterter technischer Sachverstand ist üblicherweise ebenfalls nicht notwendig, wenn Sie sich zur Überwachung der Wohnung im Urlaub durch Kameras entschließen.

Eine Minikamera leihen ist ganz einfach. Benötigen Sie eine Kameraüberwachung gegen Einbrecher, setzen Sie sich mit einem Detektiv unseres Technikteams in Verbindung. Dieser wird Ihnen die Möglichkeiten der Überwachung erklären und auch wertvolle Hinweise zum weiteren Vorgehen und zu den zusätzlichen Möglichkeiten der Überwachung Ihrer Wohnung durch eine Detektei geben. Rufen Sie dazu am besten direkt die folgende kostenfreie Rufnummer an:

0800 – 33 33 583.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.