Detektiv-Fallstudie: Erbschaft in Kanada – ist es Betrug?

Ein Kunde wandte sich an uns, weil er laut einer Benachrichtigung per Fax durch einen Rechtsanwalt eine unerwartete Erbschaft in Kanada gemacht habe. Ein entfernter Verwandter von ihm sei in Toronto, Ontario verstorben. Dieser trage den gleichen Nachnamen.

Weil der Erblasser in Kanada keine Erben hinterlassen habe, hätte der Anwalt einen Suchauftrag nach möglichen Erben gemacht und so unseren Kunden gefunden. Schließlich möchte er das viele Geld einem rechtmäßigen Erben zuführen.

Aus dem Brief geht hervor, dass der verstorbene Namensvetter über 9 Millionen US Dollar hinterlassen habe, die nun auf einen Erben warten. Das Vermögen des Erblassers falle dann unserem Kunden zu.

Anschreiben des Anwalts aus Kanada
Anschreiben des Anwalts aus Kanada (für eine größere Ansicht das Bild anklicken)

Rechtsanwalt aus Ottawa, Ontario schickt Dokumente zur Erbschaft

Zur Glaubhaftmachung fügte der Rechtsanwalt aus der kanadischen Provinz Ontario gleich eine Sterbeurkunde (death certificate) bei.

Die Sterbeurkunde aus Kanada
Die Sterbeurkunde aus Ontario (für eine größere Ansicht das Bild anklicken)

Der Kunde schaute sich die Unterlagen an und suchte im Internet nach dem Rechtsanwalt. Dort fand sich eine ordentlich aufgemachte Webseite und in Branchenverzeichnissen im Internet tauchte der Eintrag dieses Rechtsanwalts ebenfalls auf.

Darum setze er sich sodann mit dem Anwalt in Verbindung. Dieser erklärte, die Erbschaft müsse wegen des kanadischen Rechts bald abgewickelt werden, weil sonst das Erbe an den Staat Canada fallen würde. Darum müsse man sich sputen, um das Geld zu retten. Er selber erhalte dafür eine ansehnliche Provision aus der Erbmasse.

Zunächst müsse er zum Gericht, um einige Dinge zu regeln.

Kurz danach meldet er sich und reicht ein Schreiben des Gerichts ein.

Das Gerichtsschreiben aus Kanada.
Das Schreiben vom Toronto Courthouse (für eine größere Ansicht das Bild anklicken)

Ist die Erbschaft in Kanada wirklich echt?

Der Kunde reagierte vorsichtig auf diese Unterklagen, die allerdings sehr echt aussahen. Er wollte auf der einen Seite keinem Betrüger aufsitzen, auf der anderen Seite auch nicht die Chance auf die Erbschaft der Millionen verfallen lassen.

Weil er in Summe mehrere Tausend Euro Gebühren für das Gericht und die Steuer bezahlen solle, wollte er sicher sein, was es mit der Nachricht von der Erbschaft per Fax auf sich hat. Ist er ein wirklicher Erbe oder ist alles Betrug?

Darum entschied er sich für den sicheren Weg und setzte sich mit unserer Detektei in Verbindung. Nach einer Beratung erteilte er den Auftrag, die Zusammenhänge zur Erbschaft zu untersuchen. Dabei galt es zu recherchieren:

  1. Gab es den Verstorbenen in Toronto, ON, Canada wirklich?
  2. Ist das Death Certificate echt?
  3. Gibt es die Erbschaft tatsächlich?
  4. Ist der kanadische Rechtsanwalt vertrauenswürdig?

Recherchen durch unsere Detektive in Toronto, Ontario

Unsere Detektive recherchierten in Toronto und kümmerten sich zunächst um die Sterbeurkunde. Diese Sterbeurkunde kann ein Detektiv vor Ort anhand des Aktenzeichens einsehen und sehen, ob sie inhaltlich mit der übersandten übereinstimmt.

Die Prüfung ergab, dass die Sterbeurkunde sehr gut gefälscht war.

Bei den Recherchen fand sich kein Verstorbener, der an dem besagten Tag verstorben war. Demzufolge gab es auch keine Erbschaft und keinen Rechtsanwalt. Dessen Webseite war nur eine gut gemachte Fake-Seite, um Seriosität vorzutäuschen.

Auf Basis dieser Recherchen beendete unser Kunde sofort den Kontakt und zahlte nicht die ihm inzwischen in Rechnung gestellten Gebühren für das Gericht und die Steuerbehörden. Beide Rechnungen waren Fälschungen und das Geld wäre unwiederbringlich verloren gewesen.

Haben Sie eine Erbschaft in Kanada gemacht?

Zweifelsfrei gibt es immer wieder Erbschaften aus Nordamerika, bei denen Begünstigte in Europa leben. Meist sind es Menschen, die in die USA oder nach Kanada ausgewandert sind und dort kinderlos und ohne Verwandtschaft blieben. Wenn solche Menschen sterben, gilt es tatsächlich die nächsten Verwandten in der alten Heimat ausfindig zu machen. Darum müssen unsere Erbenermittler regelmäßig nach Erben suchen.

Allerdings gibt es neben den wenigen echten Erbschaften auch viele Fake-Erbschaften, die darauf hinaus laufen, den angeblichen Erben viel Geld aus der Tasche zu ziehen.

Haben Sie eine Nachricht per Fax oder E-Mail von einer Bank oder einem Anwalt aus dem Ausland erhalten, wonach Sie etwas geerbt haben? Bevor Sie Gebühren für eine Erbschaft in Kanada bezahlen, sprechen Sie erst mit einem Privatdetektiv aus unserem Team. Im Zuge unserer Ermittlungen bringen wir Licht ins Dunkel. Unsere Detektive in Kanada recherchieren für Sie in allen Territorien und Provinzen in Kanada. Das sind:

  • British Columbia
  • Manitoba
  • Prince Edward Island
  • Newfoundland & Labrador,
  • Nova Scotia,
  • New Brunswick,
  • Québec,
  • Ontario,
  • Saskatchewan,
  • Alberta
  • Nunavut,
  • Northwest Territories
  • Yukon

In den meisten Provinzen verfügen wir über lokale Kräfte. Relativ schnell haben Sie dann Gewissheit, ob Sie wirklich glücklicher Erbe sind oder im Fokus von Betrügern stehen und ob es das Vermögen in Kanada gibt.

Diese Betrugsform gehört übrigens zum sogenannten Scamming, was ein anderer Begriff für diese Art von Vorschussbetrug ist. Die gleiche Masche gibt es auch mit angeblichen Anwälten in den Vereinigten Staaten. Gut für Sie zu wissen, dass unsere Detektive in den USA hier schnell Licht ins Dunkel bringen und einen möglichen Betrug aufdecken.

Detektei für Kanada benötigt? Lassen Sie sich beraten

Wenn Sie Ihre Interessen wahren wollen, lassen Sie sich jetzt beraten und erfahren, was Detektive für Sie in Kanada und dem Rest der Welt bewirken können.

Die Beratung ist unverbindlich und bringt Ihnen nur Vorteile. Rufen Sie gleich an oder schreiben Sie uns und Sie erhalten weitere Informationen.

1. Sie schildern uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular, per Telefon oder per E-Mail. Jede Anfrage wird streng vertraulich behandelt.

2. Wir prüfen Ihren Fall umgehend und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. In der Regel erfolgt eine Antwort noch am Tag der Anfrage.

3. Im Rahmen einer kostenfreien Erstberatung prüfen wir Ihre Handlungsoptionen und finden gemeinsam die für Sie sinnvollste Lösung.
So funktioniert's
KOSTENFREIE ERSTBERATUNG
Wir schützen die Interessen von Firmen und Privatpersonen. Gerne führen wir für Sie Kontrollen durch oder ermitteln Beweise - bundesweit und international.
0800 - 33 33 583
info@detektei-aplus.de
Hier können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen
¹ Pflichtfeld





    Bekannt aus
    Bekannt aus der BILDBekannt aus der Frankfurter Allgemeinen ZeitungBekannt aus der Rheinischen PostBekannt aus der Süddeutschen ZeitungBekannt aus der Bunte
    Die hier abgebildeten Wort -/ Bildmarken sind urheberrechtlich geschützt.
    Verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive
    Über unsere Geschäftsleitung sind wir verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive. W.A.D. ist die am längsten bestehende und größte globale Allianz seiner Art. Seit 1925 steht die World Association of Detectives für höchste ethische Praktiken, Genauigkeit, Wahrheit und Kompetenz.
    Mitgliedsprofil beim Weltverband W.A.D. >
    Sofortkontakt
    envelopephone-handsetmagnifiercrossmenuchevron-downcheckmark-circle