Inventurdifferenzen – das können Sie machen

Definition Inventurdifferenz

Eine Inventurdifferenz ist der Unterschied zwischen dem Ist- und dem Sollbestand. Der Sollbestand spiegelt die Menge des buchhalterisch ermittelten Bestands an Waren oder Geld in der Kasse wieder, während der Istbestand die wirklich vorhandene Menge angibt.

Ursachen von Inventurdifferenzen

Inventurdifferenzen - das können Sie machenDie Ursachen von bei der Inventur festgestellten Differenzen sind  von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Hauptverantwortlich dafür sind Dinge wie:

  • Diebstahl
  • Wardrobing
  • Beschädigung von Waren
  • Inventurfehler
  • Kassierfehler

Schauen wir uns die einzelnen Punkte an.

Diebstähle

Je nach Branche sind verschiedene Tätergruppen für einen Großteil der Differenzen verantwortlich. Während es im Einzelhandel überwiegend Kunden sind, die für Ladendiebstahl verantwortlich sind, treten in normalen Firmen und im Lager die eigenen Mitarbeiter als Diebe auf. Diese Taten fallen oft nicht sofort auf und treten erst bei der nächsten Inventur ans Tageslicht.

Wardrobing

Wardrobing bezeichnet eine Art von Rückgabebetrug. Der Kunde kauft online einen Artikel, nutzt diesen eine gewisse Zeit und gibt ihn dann gegen Rückerstattung des Geldes zurück. Zwar hat der Händler bestimmte Rechte, doch das Klären der Rechtsverhältnisse ist in der Regel mit mehr Aufwand als Ertrag verbunden.

Beschädigung von Waren

Eine Beschädigung kann vorsätzlich in Form von Sabotage erfolgen oder versehentlich durch Kunden oder Mitarbeiter. Warenbruch führt zu Differenzen im Bestand.

Inventurfehler

Bei der Inventur ist es denkbar, dass die Mitarbeiter während der körperlichen Bestandsaufnahme einen Fehler begehen. Diese können zu unbeabsichtigten Differenzen im Bestand führen.

Kassierfehler

Im Eifer des Gefechts geschehen Fehler, die für Abweichungen verantwortlich sind. Diese Fehler können unbeabsichtigt sein oder vom Mitarbeiter bewusst herbeigeführt werden. In dem Fall geht es zumeist um Unterschlagung, im Volksmund auch Kassendiebstahl genannt.

Wie vermeiden Sie Inventurdifferenzen?

Einen hundertprozentigen Schutz vor Inventurdifferenzen gibt es nicht. Aber es bestehen viele Möglichkeiten um Inventurdifferenzen zu minimieren. Guten Präventionsmaßnahmen sind:

  • Warensicherung
  • elektronische Überwachung
  • Hinweise
  • Dokumentation

Der Diebstahlschutz kann durch verschiedene Maßnahmen erfolgen. Das eigene Personal in der Prävention zu schulen ist eine gute Investition.

Überdies ist es gerade im Einzelhandel sinnvoll, technische Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Dazu zählen:

  • Warensicherungssysteme
  • Offene und verdeckte Kameras
  • Alarmsysteme
  • RFID-Sicherungssysteme

Gegen Wardrobing gibt es nur wenige Mittel. Auffällige Etikettierungen an mehreren Stellen des Kleidungsstücks halten verhindern ein längeres Tragen der Kleidung. Hinweise, dass die Kleidung nach dem Tragen vom Umtausch ausgeschlossen ist.

Damit verhindern Sie nicht, dass jemand eine Kamera nutzt und sie nach 3 Wochen wieder zurück gibt, wenn sie ihren Zweck erfüllt hat.

Innerbetriebliche Maßnahmen gegen Inventurdifferenzen

Vielfach ist der beste Schutz gegen Inventurdifferenzen eine Optimierung der innerbetrieblichen Maßnahmen.

Grund für Inventurdifferenzen sind häufig Missstände im Betrieb. Die Ordnung im Lager hilft dabei, einen Schaden zu verhindern und zu besseren Ergebnissen zu bekommen, Je mehr Unordnung herrscht, desto einfacher ist es für Mitarbeiter zu stehlen. Gleichfalls treten eher Fehlzählungen auf, die den Wert beeinflussen. Optimieren Sie daher Ihre Lagerhaltung und reduzieren Sie so Möglichkeiten von Tätern.

Wenn Sie befürchten, dass hauptsächlich Ihre Mitarbeiter für die Inventurdifferenzen verantwortlich sind, dient eine kurzzeitige Überwachung der Mitarbeiter der Vermeidung von Inventurdifferenzen.

Im konkreten Verdachtsfall ist es erlaubt, kurzzeitig versteckte Kameras einzubauen oder einen Detektiv als verdeckten Ermittler im Betrieb einzusetzen.

Der verdeckte Ermittler hat die Aufgabe, Schwachstellen zu erkennen und Diebe bei der Tat zu beobachten. Sind diese erst einmal identifiziert, lassen sich weitere Taten vermeiden.

Auf Grundlage bestehender Gesetze ist eine solche verdeckte Maßnahme temporär gestattet auch ohne den Betriebsrat im Vorfeld zu informieren. Der Einsatz einer Detektei hat sich in den letzten Jahren als sehr effektives Mittel erwiesen, um Taten aufzudecken und Inventurdifferenzen zu senken.

Beratung wenn Sie Inventurdifferenzen vermeiden wollen

Wenn Ihr Unternehmen Probleme mit Inventurdifferenzen hat, empfehlen wir eine Beratung durch einen Experten der Detektei A Plus zum Thema Inventurverlust. Weitere Informationen zur Ermittlung von Detektiven in so einem Zusammenhang erhalten Sie sofort am Telefon. Setzen Sie sich jetzt mit uns in Verbindung:

0800 – 33 33 583

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.