Leibliche Eltern kennenlernen

Für jeden Menschen ist die Kindheit eine sehr prägende Zeit und die Eltern sind die Hauptbezugsgröße im Leben. Leider verlaufen nicht alle Kindheiten störungsfrei und ohne Probleme.

Es gibt verschiedene Fälle, die dazu führen, dass jemand seine Eltern oder einen Elternteil aus den Augen verliert oder diesen sogar gar nicht kennenlernt, beispielsweise weil er adoptiert wurde.

Leibliche Eltern kennenlernenLeider wächst nicht jeder bei seinen leiblichen Eltern in der Familie auf. Es gibt unterschiedliche Beweggründe, warum ein Kind seine Eltern oder ein Elternteil aus den Augen verliert.

Ein Leben lang bleibt bei diesen Menschen der Wunsch stark, dass sie etwas über ihre biologischen Eltern erfahren wollen und sie auch einmal treffen und persönlich treffen wollen.

Egal wie gut die Adoptiveltern zu einem als neue Familie auch waren: Der Wunsch, die eigenen Wurzeln und die Familie zu kennen, ist in jedem von uns.

Suche nach leiblicher Mutter und Vater ist oft schwer

Fragen nach dem Warum sind bei diesen Adoptierten sehr stark ausgeprägt und bilden einen immensen Antrieb auf der Suche nach der leiblichen Familie. Häufig gestaltet sich aber die Suche nach den biologischen Eltern sehr schwierig.

Unterstützung bieten hier eine spezialisierte Detektei, die aufgrund ihrer professionellen Möglichkeiten schon viele leibliche Mütter und Väter ausfindig machen und Informationen sammeln konnten.

Gegebenenfalls unterstützt ein Detektiv Sie auch bei der Kontaktaufnahme. Bei der Klärung, wer die leiblichen Eltern sind, unterstützt Sie eine Detektei. Aufgrund der Komplexität dieses Themas bietet es sich an, auf die professionelle Unterstützung von Privatdetektiven zurückzugreifen.

Häufig ist dies die einzige Möglichkeit, um über die intensive Recherche von Namen, Adressen und Aufenthaltsorten, einem persönlichen Treffen mit den natürlichen Eltern näherzukommen.

Wann sucht jemand seine leiblichen Eltern?

Ein erster denkbarer Umstand ist es, wenn sich die Eltern eines kleinen Kindes getrennt haben und der Kontakt zu einem Elternteil abgebrochen wurde beziehungsweise gar nicht bestand.

Ein weiterer Umstand ist es, wenn Kinder zur Adoption freigegeben wurden. Bevor das Kind adoptiert wird, wächst es im Heim oder bei Pflegeeltern auf, bevor er es zu den Adoptiveltern kommt.

Diesen Kindern, die zur Adoption freigegeben wurden, ist in der Regel gar nicht bekannt, wer ihre leiblichen Eltern waren. Meist wissen die Adoptiveltern das auch nicht.

Schließlich gibt es noch den Sachverhalt, dass dem leiblichen Vater eines Kindes verschwiegen worden ist, dass er ein Kind hat und dem Vater nicht bekannt ist, dass eine Vater-Kind-Beziehung besteht.

In all diesen Fällen bricht die Sehnsucht danach, die leiblichen Eltern oder den leiblichen Vater oder die leibliche Mutter zu treffen dann auf, wenn dem Menschen bewusst wird, dass die Eltern, bei denen er aufgewachsen ist, nicht die biologischen Eltern sind.

Bei Personen, die nur bei einem Elternteil aufgewachsen sind, besteht aller Voraussicht nach schon von Kindesbeinen auf an der sehnliche Wunsch, den fehlenden leiblichen Elternteil an der Seite zu haben. Bei Kindern, die in einem Kinderheim aufwachsen, ist der Wunsch, leibliche Eltern zu treffen ungleich höher, denn sie fragen sich fortlaufend, wer die Eltern sind und warum sie nicht bei diesen aufwachsen.

Jeder drängt darauf zu erfahren, wo seine Wurzeln sind. Es gibt also eine ganze Reihe von Fällen, in denen Menschen mehr über Ihre eigene Herkunft und die Erzeuger wissen wollen. In all diesen Fällen helfen Privatdetektive und bieten eine sehr gute Möglichkeit, Ihre Eltern, Großeltern und Verwandten ausfindig zu machen.

Wie können Betroffene erfahren, wer ihre leiblichen Eltern sind?

Über eine Anfrage beim zuständigen Jugendamt erfahren die meisten zumindest im Zusammenhang mit einer Adoption, wer seine leiblichen Eltern sind.

Liegen zu den gesuchten Personen nur wenige Informationen vor und ist zum Beispiel der aktuelle Name oder Wohnort nicht bekannt, so bedarf es der Unterstützung durch eine Detektei. Wer adoptiert wurde kommt dann mit den ihm bekannten Daten zu der Detektei und erörtert, was machbar ist.

Privatdetektive verfügen über zahlreiche Möglichkeiten, Personen ausfindig zu machen. Sie können durch gezielte Recherchen den aktuelle Namen und die aktuelle Adresse beziehungsweise den aktuellen Aufenthaltsort herausfinden.

Suche gestaltet sich manchmal schwierig

Schwierigkeiten hat auch ein Privatdetektiv bei der Suche, wenn die Geburt anonym stattfand und auch aus dem Vorgang der Adoption keine Information über leibliche Eltern zu bekommen ist. Dann lässt sich in der Regel keine Spur aufnehmen. Anders als bei der offenen Adoption weiß dann niemand etwas über die Erzeuger, so dass keine Optionen der Suche bestehen.

Gleiches gilt, wenn das Baby in einer Babyklappe abgegeben worden ist. Dann ist es wohl leider unmöglich, Informationen über leibliche Eltern zu erhalten.

Ältere Kinder, die durch eine Adoption in einer Pflegefamilie untergebracht worden sind, haben jederzeit das Recht, vom Jugendamt Informationen über leibliche Eltern zu erhalten. Vom Jugendamt gibt es aber nur dann Informationen an die adoptierte Person über leibliche Eltern, wenn diese Angaben dort auch faktisch vorliegen.

In den Situationen, in denen einem Kind nur ein Elternteil bekannt ist, weil zum Beispiel die Mutter eine kurze Liaison mit einem Unbekannten hatte, wird es ebenfalls sehr schwierig sein, an Informationen zum leiblichen Vater zu gelangen.

Weiß die Mutter nichts über den Erzeuger oder erzählt nichts von dem Mann, sind auch den besten Ermittlern die Hände gebunden. Ohne ein Mitwirken der Mutter ist dann nichts zu machen. Ist die Mutter selbst ahnungslos, gibt es keine Optionen mehr. Das kommt öfter vor als Sie glauben mögen, weil die heiße Nacht bei der Kegeltour ungeahnte Folgen hatte und sich später nicht mehr ermitteln lässt, wer der nette Freund war, mit dem die Mutter die Nacht verbracht hat.

Internationale Suche nach der Familie

Egal ob im Zusammenhang mit einer Adoption und damit der Suche nach beiden leiblichen Eltern oder der Suche nach nur einem Elternteil ist es bei manchen Sachverhalten erforderlich, grenzüberschreitend zu suchen. Greifen Sie hier auf unser internationales Netzwerk zurück.

Egal ob Sie Kind von Gastarbeitern oder temporär in Deutschland stationierten Soldaten sind: Der richtige Profi an Ihrer Seite hilft Ihnen. Mit unserer Erfahrung und unseren Kontakten kennen wir Wege, um vielleicht auch Ihnen schnell zum Ziel zu helfen.

Nächste Schritte

Sind auch Sie auf der Suche? Ihre leiblichen Eltern sind Ihnen nicht bekannt? Waren Sie als Kind in einer Pflegefamilie, weil Sie als Kind zur Adoption freigegeben wurden? Dann rufen Sie einen Privatdetektiv an, um sich helfen zu lassen.

Schmerzt Sie, dass Sie nach Ihrer Geburt zur Adoption freigegeben wurden und wollen Sie Ihren leiblichen Eltern in die Augen blicken und nach dem „Warum“ fragen? Bei einer Adoption stellen Sie am besten zunächst selbst eine Anfrage beim Jugendamt. Wenn Sie danach Unterstützung für die Recherche und Suche benötigen, wenden Sie sich an unsere Detektei.

Häufig haben unverheiratete Mütter ihr Kind zur Adoption freigegeben, so dass sich in der Zwischenzeit der Name Ihrer leiblichen Mutter geändert haben dürfte.

Privatdetektive helfen gerne bei der Suche und führen eine telefonische Vorabberatung durch. Im Zuge des ersten Telefonats erfahren Sie dann auch, welche Erfolgsaussichten die Suche hat.

Die Suche bietet die Chance, seine eigene Vergangenheit zu recherchieren und dabei womöglich neben Informationen über leibliche Eltern auch gegebenenfalls existierende Geschwister oder Halbgeschwister kennenzulernen. Wer möchte nicht gerne seiner Schwester oder seinem Bruder in die Augen sehen, den er vorher nicht kannte? Das muss ein ganz besonderes Gefühl sein.

Geben Sie Ihrer Neugier nach und kontaktieren Sie unsere Privatdetektei, die auf diese Suche spezialisiert ist und die Suche mit Diskretion und Akribie durchführt. Der Suchprozess und alle in diesem Zusammenhang gewonnenen Informationen stehen nur Ihnen zur Verfügung und sind streng vertraulich.

Lassen Sie sich jetzt beraten, wenn Sie Ihre Eltern kennenlernen möchten

Abhängig von den zur Verfügung stehenden Information und der zu erwartenden Komplexität der Recherche und Suche erhalten Sie vor Beauftragung ein detailliertes Angebot, aus dem Sie die voraussichtlich anfallenden Kosten ersehen können.

Egal ob:

Der Aufwand lohnt sich für Sie, denn Sie erhalten Gewissheit und lernen die Wurzeln Ihres Lebens kennen. Genau dies ist für jeden Menschen mit Geld nicht zu bezahlen. Privatdetektive sichern eine hohe Diskretion und Vertraulichkeit, die in diesem sensiblen Bereich unabdingbar ist.

Nehmen Sie jetzt den ersten Kontakt mit einem Privatdetektiv auf und die Suche nach Ihren Wurzeln kann beginnen. Wer weiß, vielleicht kommt es schon bald zum glücklichen ersten Treffen.

Rufen Sie jetzt an und lassen sich von einem Detektiv beraten, inwieweit wir Ihnen zu Auskünften über Ihre Herkunft verhelfen können. Das erste Gespräch ist gratis:

02369 – 20 30 490.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.