Chef Mechaniker auf Schiff ist Liebesbetrüger

Windige Betrüger geben sich im Internet als interessante Menschen aus, wenn sie auf der Jagd nach einem neuen Opfer sind. Diese Betrugsform heißt Romance Scamming.

Beliebt beim Romance Scamming ist die Betrugsmasche als Chef Mechaniker auf einem Schiff, der unbedingt Geld oder Hilfe benötigt. In Wirklichkeit ist der angebliche Chef Mechaniker allerdings nur ein Heiratsschwindler. Die meisten der sogenannten Romance Scammer sind aus Afrika.

Wie die Masche der Heiratsschwindler als Mechaniker auf einem Schiff funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel anhand eines Beispiels aus der Praxis unserer Detektei.

Heiratsschwindler gibt sich Chief Mechaniker auf einem Schiff aus

Der Romance Scammer richtete sich auf Facebook ein schönes Profil ein. Dazu erfand er einen wohlklingen Namen und bediente sich an den Fotos eines attraktiven Menschen, die er gestohlen hat.

Auf Facebook gab er sich als Federico Mason aus. Unter diesem Namen schrieb er dann wahllos Frauen ab einer bestimmten Altersgruppe an und wartete darauf, dass eine der Frauen auf diese Ansprache reagierte.

Nachdem eine Frau auf seine Freundschaftsanfrage reagiert und zu schreiben begonnen hatte, begann er sein abgekartetes Spiel.

Der Mann ist in der weiten Welt unterwegs

Der Mann erzählt am Anfang der Chats viel über sich und sein bisheriges Leben. Er sei als Sohn einer Deutschen und eines Amerikaners in Deutschland geboren. Während seiner Kindheit seien seine Eltern mit ihm in die USA ausgewandert. Nachdem seine Eltern früh gestorben seien, hätte er das Glück gehabt, bei einem Onkel aufwachsen zu können. Der sei aber inzwischen auch tot.

Zuhause besitze er eine große Villa und führe ein schönes aber etwas einsames Leben, weil er keine Ehefrau habe. Er habe einen Sohn mit seiner Frau, die vor einigen Jahren bei einem tragischen Verkehrsunfall gestorben sei. Der Sohn wiederum habe seinerseits auch ein Kind. Sein Sohn sei allerdings in einer Reha-Klinik auf Entzug, weil er drogenabhängig sei. Deshalb müsse der Mann sich nun um seinen 7-jährigen Enkel kümmern, der bei ihm lebe.

Als Chief Mechaniker auf einem Segelschiff sei er allerdings einige Monate im Jahr auf allen Weltmeeren im Ausland unterwegs. Während dieser Zeit lebe der Enkel bei einer Nanny.

Um etwas unabhängiger von dem Beruf als Schiffsmechaniker zu werden, hätte er damit begonnen, mit Goldperlen zu handeln.

Es entwickelt sich ein intensiver Chat

Chat mit einem Betrüger
Betrüger nutzen jede sich bietende Gelegenheit um potentielle Opfer anzuschreiben

In der Folge schreibt der Romance Scammer dem potentiellen Opfer fortwährend. Der Kontakt entwickelt sich immer persönlicher. Die Chats werden immer intensiver und nach einiger Zeit von Liebe die Rede. Er erklärt, dass er unbedingt bei der Frau vorbeikommen wolle, denn in ihr habe er endlich die Liebe gefunden, nach der er nach dem Tod seiner geliebten Frau so lange gesucht habe.

In dem Zusammenhang schmiedet er Zukunftspläne und bindet die Frau emotional an sich.

Der Motor des Schiffs hat einen Schaden

Plötzlich kommt es an Bord zu einer Katastrophe: der Motor des Schiffes sein kaputt gegangen und das in einer sehr unsicheren Gegend dieser Welt, wo es sogar noch Piraten geben würde.

Nun habe er unendlich Angst, dass seine ganze Ware und das Gold von Banditen geklaut wird, denn das Schiff befinde sich irgendwo vor Afrika, nachdem es vorher in Frankreich und in Portugal geladen hatte.

Wenn die Waren und das Gold gestohlen würden, wäre alles, was er lebenslang an Vermögen gespart hätte, auf einen Schlag verloren. Das bereite ihm große Sorgen und er mache sich Sorgen um sich und sein Geschäft sowie sein ganzes Geld.

Um eine Lösung des Problems herbeizuführen, habe er eine Sicherheitsfirma gefunden, die die Ware übernehmen und sicher einlagern könne.

Es gibt ein Problem mit der Bezahlung der Sicherheitsfirma

Nun gäbe es ein kleines Problem, denn er müsse die Sicherheitsfirma bezahlen. Das könne er aber gerade nicht, weil seine Kreditkarte abgelaufen sei. Er müsse eine neue Kreditkarte beantragen, was aber vom Schiff aus nicht ginge, denn dazu müsste er am Video-Ident-Verfahren teilnehmen und das Ganze mit seinem Fingerprint freigeben. All das ginge vom Schiff aus nicht.

Darum bittet der Romance Scammer in dem Augenblick sein Opfer um Hilfe bei der Verarbeitung der Zahlung. Er fragt, ob sie die Gebühren auslegen könne. Natürlich schicke er ihr einen Schuldschein und er würde ihr alles mit Zinsen unmittelbar nach seiner Rückkehr erstatten. Und dann können kann gemeinsam das neue Leben starten.

Erfolgt eine Zahlung ist das Geld verloren

Wenn das Opfer nun auf eine solche Bitte nach Geld reagiert, schnappt die Falle zu. Beim Love Scamming erfolgen die Zahlungen meist ins Ausland oder auf das Konto eines Finanzagenten, der sogar im Inland sitzen kann.

Ist die erste Zahlung erfolgt, kommen immer weitere Forderungen nach neuen Zahlungen. Beim Heiratsschwindel versuchen die Scammer das Opfer so lange zu “melken”, bis dieses wirklich kein Geld mehr auftreiben kann.

Detektiv überprüft den Schiffsmechaniker

Im vorliegenden Fall hatte ein Privatdetektiv aus unserem Team den angeblichen Federico Mason durchleuchtet. Dabei hat er festgestellt, dass alle Daten des Mannes frei erfunden waren. Die ganze Identität war gefälscht. Dafür gab es von unserer Detektei klare Beweise.

Wenn Sie einen Mann kennengelernt haben, der als Schiffsmechaniker auf den Weltmeeren unterwegs ist und dieser Ihnen etwas von Piraten oder Banditen schreibt, seien Sie sehr vorsichtig.

Im Zweifel ist es eine gute Idee, unsere Detektive mit der Überprüfung der Daten des Mannes zu betrauen. Am Ende des Background Checks wissen Sie, wo Sie dran sind. So schützen Sie sich davor, zu den zahlreichen Geschädigten zu gehören, die viel Geld durch Liebesbetrug verloren haben.

Unsere Detektive entlarven die Täter und schützen Sie so vor den Betrügern. Im Zuge unserer Nachforschungen stellen wir fest, ob die Geschichten der Wahrheit entsprechen oder alles Lug und Betrug ist.

Background Check durch Profis gibt Ihnen Sicherheit

Unsere Privatermittler verfügen über viel Einsatzerfahrung und stellen bei ihren Ermittlungen schnell und günstig fest, was wahr ist und was nicht. Mit unserer Erfahrung konnten wir zahllosen Mandanten dabei helfen, Licht ins Dunkle zu bringen.

Nutzen Sie jetzt die Sofortberatung durch einen Detektiv um Ihr Anliegen diskret zu erörtern. Gerne überprüfen wir Ihren virtuellen Freund und stellen fest, ob dieser echt ist oder ein Romance Scammer aus dem Ausland. Rufen Sin jetzt bei unserer Detektei an und sprechen mit einem erfahrenen Privatdetektiv über Ihren Fall:

1. Sie schildern uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular, per Telefon oder per E-Mail. Jede Anfrage wird streng vertraulich behandelt.

2. Wir prüfen Ihren Fall umgehend und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. In der Regel erfolgt eine Antwort noch am Tag der Anfrage.

3. Im Rahmen einer kostenfreien Erstberatung prüfen wir Ihre Handlungsoptionen und finden gemeinsam die für Sie sinnvollste Lösung.
So funktioniert's
KOSTENFREIE ERSTBERATUNG
Wir schützen die Interessen von Firmen und Privatpersonen. Gerne führen wir für Sie Kontrollen durch oder ermitteln Beweise - bundesweit und international.
0800 - 33 33 583
info@detektei-aplus.de
Hier können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen
¹ Pflichtfeld






    Bekannt aus
    Bekannt aus der BILDBekannt aus der Frankfurter Allgemeinen ZeitungBekannt aus der Rheinischen PostBekannt aus der Süddeutschen ZeitungBekannt aus der Bunte
    Die hier abgebildeten Wort -/ Bildmarken sind urheberrechtlich geschützt.
    Verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive
    Über unsere Geschäftsleitung sind wir verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive. W.A.D. ist die am längsten bestehende und größte globale Allianz seiner Art. Seit 1925 steht die World Association of Detectives für höchste ethische Praktiken, Genauigkeit, Wahrheit und Kompetenz.
    Mitgliedsprofil beim Weltverband W.A.D. >
    envelopephone-handsetmagnifiercrossmenuchevron-downcheckmark-circle