Lauschabwehr in der Praxis im Video

Schauen Sie sich im Video an, wie eine Lauschabwehr in der täglichen Praxis abläuft.
DETEKTIV EINSCHALTEN

Wollten Sie schon immer wissen, wie Abhörgeräte, umgangssprachlich als Wanzen bezeichnet, gesucht und gefunden werden?

Sehen Sie sich hier ein Video aus einem Lauschabwehreinsatz an. In dem Video erfahren Sie in Auszügen, welches technische Equipment nötig ist, um Abhörgeräte und Wanzen finden zu können.

Das Video trägt den Titel Lauschabwehr in der Praxis. Aus Gründen der Diskretion mussten wir verschiedene Passagen streichen, weil diese Aufschluss über den Kunden gegeben hätten. Das geht jedoch nicht, weil der Vertrauensschutz der Klienten bei uns über allem anderen steht. Dennoch gibt das Video so einen klaren Überblick über das technische Vorgehen bei der Lauschabwehr und wie diese funktioniert.

Die Suche ist nicht mit einem einzigen Gerät möglich

Wenn Ihnen also jemand erzählen sollte, er können eine “Wanzensuche”  mit nur einem einzigen Gerät oder Köfferchen ausführen, glauben Sie ihm kein Wort. Diesen einen universal funktionierenden Wanzenfinder gibt es nicht. Der Anbieter, der so vorgehen will, ist dann nichts anderes als ein Scharlatan. Ein Betrüger, der nicht weiß, was er tut und es nur auf Ihr Geld abgesehen  hat, ohne dafür eine adäquate Gegenleistung zu erbringen.

Im Zweifel lassen sich Sie sich im Vorfeld genau schildern, mit welchen technischen Geräten der Lauschabwehreinsatz durchgeführt werden soll. Ein seriöser Anbieter hat keine Probleme damit, Ihnen eine Auflistung der wichtigsten Gerätschaften auszuzählen, die er bei der Suche nach den Abhörgeräten dabei hat. Vor Ort erklärt er Ihnen dann jedes einzelne Gerät kurz.

Lauschabwehr bietet keinen Platz für Geheimniskrämerei. Wer Ihnen nicht erklären will, wie und womit er sucht, sollte besser nicht Ihr Partner für die Suche nach Abhörgeräten werden.

Leider erleben wir in der Praxis immer wieder, dass vorgebliche Experten mit kleinen Geräten kommen, die sie bei Amazon oder anderen Versandhändlern für kleines Geld gekauft haben. Dass diese Geräte nicht viel taugen, liegt auf der Hand.

Folglich wollen diese Anbieter nicht preisgeben, welche Suchtechnik sie für die Suche nach Überwachungstechnik einsetzen. Deshalb kommen billige Ausreden wie: Wir wollen den Angreifern nicht erklären, womit wir suchen, damit sie sich nicht darauf einrichten können. Ganz ehrlich: Das ist der größte Blödsinn aller Zeiten. Diese “Experten” wollen nur deswegen die Geräte nicht angeben, weil sie wissen, dass das alles Mumpitz ist.

Und ganz nebenbei: Wenn jemand behauptet, er könne 100 m² Wohnfläche oder Bürofläche in 1-2 Stunden auf Überwachungstechnik absuchen, ist ganz sicher ein Scharlatan. Eine solche Suche dauert ihre Zeit und ist nur in vielen Stunden zu machen.

Eine interessante Zahl aus der Statistik zum Schluss. Was denken Sie, in welcher deutschen Stadt die meisten Einsätze zur Lauschabwehr nötig sind? Ganz vorne steht die Suche nach Abhörgeräten durch unsere Dependance A Plus Detektei Berlin. Das hängt allerdings heute nicht mehr mit der Vergangenheit der Stadt zusammen, sondern mehr mit der Größe und der Anzahl der Bewohner und Firmen.

Haben Sie Fragen zum Abhörschutz?

Haben Sie Fragen zum Thema Lauschabwehr? Dann reden Sie kostenfrei mit einem Spezialisten zur Abwehr von Lauschangriffen, der Sie gerne diskret berät:

Weitergehende Informationen rund um das Thema Abhören finden Sie einerseits auf dieser Webseite unter dem Stichwort Lauschabwehr oder in umfassender Form in unserem Themenportal https://www.Lauschabwehr24.de. Dort werden Sie über die Abläufe einer Untersuchung von Räumlichkeiten auf Abhörgeräte aller Art informiert.

Anhand praktischer Beispiele erfahren Sie, welchen Gefahren Sie täglich ausgesetzt sind. Denn Abhören ist keineswegs eine Fiktion aus Film und Romanwelt. Vielmehr ist es Realität in einer Welt, in der Informationen extrem wichtig geworden sind.

Tatsächlich scheuen fremde Nachrichtendienste oder skrupellose Wettbewerber nicht davor zurück, Betriebsgeheimnisse und Entwicklungsfortschritte durch das Abhören der Firmen zu erlangen.

Nicht umsonst warnen deutsche Nachrichtendienste vor den Gefahren von Industriespionage. Diese Industriespionage erfolgt mit Mitteln des heimlichen Abhörens.

Techniker mit spezieller Ausbildung

Übrigens – die Untersuchung auf Abhörgeräte und Lauschangriffe erfolgt durch speziell ausgebildete Technikern mit einem besonderen Background und einer umfassenden Ausbildung. Die meisten Kräfte in diesem Arbeitsfeld entstammen nachrichtendienstlichen Einheiten.

1. Sie schildern uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular, per Telefon oder per E-Mail. Jede Anfrage wird streng vertraulich behandelt.

2. Wir prüfen Ihren Fall umgehend und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. In der Regel erfolgt eine Antwort noch am Tag der Anfrage.

3. Im Rahmen einer kostenfreien Erstberatung prüfen wir Ihre Handlungsoptionen und finden gemeinsam die für Sie sinnvollste Lösung.
So funktioniert's
KOSTENFREIE ERSTBERATUNG
Wir schützen die Interessen von Firmen und Privatpersonen. Gerne führen wir für Sie Kontrollen durch oder ermitteln Beweise - bundesweit und international.
0800 - 33 33 583
info@detektei-aplus.de
Hier können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen
¹ Pflichtfeld





    Bekannt aus
    Bekannt aus der BILDBekannt aus der Frankfurter Allgemeinen ZeitungBekannt aus der Rheinischen PostBekannt aus der Süddeutschen ZeitungBekannt aus der Bunte
    Die hier abgebildeten Wort -/ Bildmarken sind urheberrechtlich geschützt.
    Verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive
    Über unsere Geschäftsleitung sind wir verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive. W.A.D. ist die am längsten bestehende und größte globale Allianz seiner Art. Seit 1925 steht die World Association of Detectives für höchste ethische Praktiken, Genauigkeit, Wahrheit und Kompetenz.
    Mitgliedsprofil beim Weltverband W.A.D. >
    Sofortkontakt
    envelopephone-handsetmagnifiercrossmenuchevron-downcheckmark-circle