Ist emotionaler Betrug gleich Untreue?

Was ist eigentlich emotionaler Betrug und wie erkennen Sie die Warnsignale? Hier finden Sie Antworten.
DETEKTIV EINSCHALTEN

Ehepartner oder Personen, die in eine festen Beziehung leben und die mit Personen des jeweils anderen Geschlechts vertraute und intime Dinge besprechen, sind für einen Seitensprung gefährdet.

Ist es bereits ein Zeichen für emotionale Untreue, wenn man einen Freund des anderen Geschlechts hat? Wenn man manchen Psychologen glaubt, dann ja.

Definition emotionale Untreue

Hier sind eine Definition und 6 Anzeichen, die auf emotionale Untreue hinweisen. Was ist emotionale Untreue? Bei der Untreue nur auf “platonischer Basis” gibt es eine enge geistige und seelische Bindung zwischen zwei Menschen, die nicht in einer Partnerschaft miteinander stehen, sondern einen anderen Partner haben.

Im Gegensatz zur Untreue im eigentlichen Sinne kommt es aber nicht zum Ehebruch oder Fremdgehen. Obschon es auf den ersten Blick nicht so aussieht, kann auch emotionale Untreue ein Treuebruch ihrem Partner gegenüber sein. Das gilt eben auch dann, wenn es keine “richtige” Affäre mit körperlicher Intimität und Geschlechtsverkehr ist.

Was ist emotionale Untreue?

Bei emotionaler Untreue wird das Eheversprechen nicht zwangsläufig gebrochen. Man wird also nicht untreu, man wird folglich auch nicht ungewollt schwanger oder verbreitet sexuell ansteckende Krankheiten. Man kann dementsprechend emotionale Untreue nicht immer auf gewöhnliche Weise entdecken, da der andere Partner eben nicht fremdgeht.

Aber emotionale Untreue kann für eine Ehe sehr belastend sein. Für eine funktionierende Beziehung ist es sehr wichtig, den Unterschied zwischen flirten und betrügen klar zu definieren.

Wie beginnt der emotionale Betrug?

Die meisten Menschen planen die emotionale Untreue nicht. Emotionale Untreue beginnt mit der einfachen Plauderei mit Kollegen oder mit Freunden, die man regelmäßig trifft. Im Laufe der Zeit wird mehr daraus als „nur Freundschaft“.

Die Personen gehen zusammen essen, unternehmen zusammen Geschäftsreisen – sie verbringen also bald mehr Zeit miteinander, als mit dem Ehepartner. Sie denken immer häufiger an den sogenannten „Freund“ und es entsteht eine emotionale Bindung. Das sind erste klare Anzeichen für emotionale Untreue.

Emotionaler Betrug und Internet Beziehungen

Internet Beziehungen sind sehr populär – und eine mögliche Gefahr für eine Beziehung! Emotionaler Betrug kann in Chat-Räumen, Foren oder Diskussionsrunden beginnen. Aus dem sogenannten „Freund“ entwickelt sich schnell mehr.

Bei der Untreue über das Internet begegnen sich die „Freunde“ vielleicht nie. Das bedeutet, die Beziehung kann nicht im Büro oder gar zu Hause gedeihen und fortgeführt werden.

Bindungen können wachsen und der “Betrug” kann selbst dann fortgeführt werden, wenn einem der Arbeitskollege gegenüber sitzt oder gar die Familie mit in einem Raum ist. Anonymität ist ein potentielles Problem bei Internet Beziehungen. Da bei den Internet-Beziehungen oft alles anonym von statten geht, besteht keine natürliche Scheu und man fühlt sich frei, sogar über die intimsten Dinge zu sprechen.

Dazu kommt noch, dass man sich von der Internetbekanntschaft selber ein Phantasiebild machen kann. Man stellt sich nach eigenem Geschmack vor, wie z.B. hübsch, nett, freundlich die andere Person ist, da man diese ja noch nie Auge in Auge gesehen hat.

Diese virtuelle Beziehung musste noch nie einem Alltagstest standhalten. Emotionaler Betrug wird schnell zu einer heiklen Angelegenheit, wenn ein geheimnisvoller, attraktiver Fremder in diese Sache involviert ist.

Sind Frauen anfälliger für emotionale Untreue?

In der Regel sind es die Frauen, die eine Beziehung vorantreiben. Frauen möchten, dass aus Freundschaft Liebe wird. Sie möchten, dass die Internetbekanntschaft real wird. Frauen tendieren dazu, sich emotional mehr einzubringen als Männer.

Männer sehen die Internetbekanntschaft als einen Teil ihres Lebens an – zwar ist das ein sehr schöner Teil des Lebens, aber halt nur ein Teil davon. Frauen träumen von einem Seelenverwandten oder einem Partner fürs Leben. Männer suchen einfach nur Spaß. Allerdings gibt es auch Fälle, in denen die Männer emotional sehr eingebunden sind und die Frauen sehr distanziert.

Anzeichen für eine emotionale Affäre

Es handelt sich um emotionale Untreue und emotionalen Betrug, wenn

  • Sie Ihre Beziehung und Ihren Partner mit Ihrem „Freund“ diskutieren. Sie teilen Ihre Ängste, Hoffnungen und Träume mit dem sogenannten „Freund“ – das ist seelische Intimität.
  • Sie sich mit Ihrem „Freund“ zum Mittag- oder Abendessen treffen, ohne dass Sie Ihrem Partner davon etwas sagen.
  • Sie Ihren Computer neuerdings mit einem Passwort sichern.
  • Sie Beziehungsdinge und Ihr Leben Ihrem Partner gegenüber verbergen, es im Internet aber offenbaren.
  • Sie Ihren Partner warten lassen, während Sie mit Ihrem „Freund“ Zeit verbringen.
  • Sie regelmäßigen vertraulichen Kontakt zu Ihren Ex-Freunden haben.

Wie können Sie virtuelle Untreue stoppen?

Anstatt einfach zu denken, dass Ihnen so etwas bestimmt nicht passiert, sollten Sie besser mehr Zeit mit Ihrem Partner verbringen. Unterhalten Sie sich offen und ehrlich mit ihm/ihr über die Beziehung.

Haben Sie Spaß zusammen; je mehr Sie Ihren Partner glücklich machen, desto glücklicher werden Sie sein. Vergessen Sie nicht, warum Sie überhaupt zusammen sind. Es ist so leicht passiert zu vergessen, warum man sich einst ineinander verliebt hat.

Virtuelle Untreue kann dazu führen, dass Sie vergessen, warum Sie Ihren Partner lieben. Das müssen Sie verhindern. Versuchen Sie sich regelmäßig vor Augen zu führen, warum Sie sich in Ihren Partner verliebt haben.

Haben Sie Zweifel, was hinter Ihrem Rücken passiert? Wenn es Ihnen an Gewissheit mangelt, verschafft Ihnen unsere Detektei gerne Klarheit über eine mögliche virtuelle Untreue Ihres Partners oder Ihrer Partnerin. Rufen Sie einen Privatdetektiv für eine Beratung an unter

Aus der Praxis und Lebenserfahrung

Wenn ein Kunde oder ein Kundin bei uns anruft, wird dem beratenden Detektiv oft viel über die Hintergründe einer Partnerschaft mitgeteilt. Häufig stellen wir dabei fest, dass emotionale Untreue in sehr vielen Fällen ihre Ausgangspunkte im Internet oder auf der Arbeit hat.

Bei fortschreitendem Alter sind es aber regelmäßig auch Bekanntschaften aus einem Kuraufenthalt. Nicht immer wird aus dem eleganten Mann oder der netten Frau am Nachbartisch gleich ein Kurschatten.

Wenngleich Fremdgehen in der Kur heute ein regelmäßig beobachtetes Problem darstellt, ist es doch so, dass sich in der Kur auch emotionale Bindungen anderer Art entwickeln können. Diese Bindungen sind zum Teil sehr intensiv und belasten die eigene Beziehung, auch wenn es nie zum außerpartnerschaftlichen Sex gekommen ist. Darum werden an unsere Detektei immer wieder Fälle herangetragen, wo Aufklärung über die Geschehnisse dort gewünscht wird.

Lesetipps zu ähnlichen Themen rund um die Treue und Untreue in der Partnerschaft

Weitere Informationen zu den Themen Untreue und Fremdgehen in Ehe und Partnerschaft finden Sie auch auf den Seiten 46 Fremdgehen Anzeichen sowie Fremdgehen erkennen.

Und auch die Seiten Anzeichen Fremdgehen Männer sowie Geht mein Freund fremd? werden häufig gelesen. Im umgekehrten Fall gibt es natürlich auch die Unterseite Anzeichen für Fremdgehen Frauen.

Schließlich interessieren sich viele Leser dafür, wie sie Gewissheit beim Verdacht auf Untreue erhalten.

Und noch ein Thema, das Frauen brennend interessiert: Gründe für Fremdgehen bei Männern.

1. Sie schildern uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular, per Telefon oder per E-Mail. Jede Anfrage wird streng vertraulich behandelt.

2. Wir prüfen Ihren Fall umgehend und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. In der Regel erfolgt eine Antwort noch am Tag der Anfrage.

3. Im Rahmen einer kostenfreien Erstberatung prüfen wir Ihre Handlungsoptionen und finden gemeinsam die für Sie sinnvollste Lösung.
So funktioniert's
KOSTENFREIE ERSTBERATUNG
Wir schützen die Interessen von Firmen und Privatpersonen. Gerne führen wir für Sie Kontrollen durch oder ermitteln Beweise - bundesweit und international.
0800 - 33 33 583
info@detektei-aplus.de
Hier können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen
¹ Pflichtfeld





    Bekannt aus
    Bekannt aus der BILDBekannt aus der Frankfurter Allgemeinen ZeitungBekannt aus der Rheinischen PostBekannt aus der Süddeutschen ZeitungBekannt aus der Bunte
    Die hier abgebildeten Wort -/ Bildmarken sind urheberrechtlich geschützt.
    Verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive
    Über unsere Geschäftsleitung sind wir verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive. W.A.D. ist die am längsten bestehende und größte globale Allianz seiner Art. Seit 1925 steht die World Association of Detectives für höchste ethische Praktiken, Genauigkeit, Wahrheit und Kompetenz.
    Mitgliedsprofil beim Weltverband W.A.D. >
    Sofortkontakt
    envelopephone-handsetmagnifiercrossmenuchevron-downcheckmark-circle