Kann man mich im Auto abhören?

Befürchten Sie, dass Sie jemand abhört und alle Ihre Gespräche belauscht? Neben Wohnungen und Büros halten sich die Menschen oft im Auto auf. Und jetzt fragen Sie sich, ob man Sie auch im Auto abhören kann. Die kurze Antwort: Ja, das geht.

Wie das geht, erfahren Sie im Artikel auf dieser Seite.

Wie ist es möglich, innerhalb eines Autos abzuhören?

Im Prinzip funktioniert das Fahrzeuginnere wie ein Faradayscher Käfig. Das ist eine geschlossene Hülle um einen elektrischen Leiter. Besagte Hülle ist dann wie ein Schutzschild gegen elektrische Felder und Wellen anzusehen. Die Folge ist, dass das Fahrzeuginnere frei von Elektrizität bleibt. Dieser “Käfig” ist benannt nach dem Wissenschaftler Michael Faraday.

Wegen des Käfigs ist es schwer, elektrische Signale aus dem Fahrzeug nach außen zu transportieren. Eine im HF-Bereich sendende Wanze bringt ihr Signal darum nicht nach außen, es sei denn, sie ist an die Antenne des Autos angeschlossen.

Das gilt jedoch nicht für eine GSM Wanze. Solche GSM Wanzen arbeiten auf Mobilfunkbasis und tragen das Signal ganz einfach nach außen, genauso als würden Sie mit Ihrem Handy im Fahrzeuginneren telefonieren.

Eine weitere Möglichkeit ist es, ein Aufnahmegerät im Auto zu verstecken. Dieses Gerät schneidet alles mit, was dort gesprochen wird. Holt man das Gerät später wieder raus, kann man abhören, was es aufgezeichnet hat.

Letztlich ist das Abhören mit einem IMSI Catcher möglich, mittels dessen man aus dem Umfeld heraus Handys überwachen kann, egal ob diese gerade in einer Wohnung sind oder in einem Kfz. Die überwachte Person merkt dabei nicht, dass der IMSI Catcher zum Einsatz kommt.

Kann man mich im Auto abhören?

Kann die Polizei mein Auto abhören?

Ja, die Polizei kann und darf verdächtige Personen innerhalb eines Autos abhören, wenn es dazu eine richterliche Anordnung gibt. Eine solche Überwachung durch die Behörden ist im Prinzip eine online Durchsuchung.

In Ausnahmefällen kann gleichfalls die Staatsanwaltschaft ohne die Entscheidung eines Richters unmittelbar eine Telefonüberwachung anordnen, wenn Gefahr in Verzug ist.

Nachdem der Richter das OK gegeben hat, gilt es, das Abhörgerät im Kfz zu platzieren. Aus Gründen der Diskretion verraten wir jetzt nicht, wie einfach die Polizei in das Fahrzeuginnere kommen kann. Fakt ist – sie kann es recht einfach, egal welcher Hersteller.

Damit das Signal lange aus dem Fahrzeug transportiert werden kann, schließen die Beamten das Gerät ans Stromnetz des Fahrzeugs an. Dabei verwenden die Polizisten GSM Wanzen.

So ist es möglich, alles was im Fahrzeuginneren gesprochen wird, aus größerer Entfernung mitzuhören. Dieses Mittel ist eine Maßnahme im Zusammenhang mit einem Lauschangriff.

Parallel können die Behörden GPS Tracker einsetzen, um den Standort jederzeit orten zu können.

Dürfen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter abhören?

Nein, einer Firma ist es nicht gestattet, die eignen Mitarbeiter abzuhören – weder im Büro noch im Fahrzeug. Das ist eine strafbare Handlung. Solche schon kriminell zu nennenden Aktionen kommen nur selten vor, weil die Strafe für das illegale Abhören von Mitarbeitern mit empfindlichen Strafen behaftet ist.

Übrigens ist einem Arbeitgeber auch der Einsatz von einem Peilsender oder einem GPS Tracker zur Ortung des Fahrzeugs ohne Wissen des Mitarbeiters nicht erlaubt. Macht er es dennoch, hat das schwerwiegende Konsequenzen für den Arbeitgeber. Ein Rechtsanwalt erteilt Ihnen nähere Auskünfte zur Rechtslage.

Darum haben wir regelmäßig Aufträge bei denen wir einen GPS Tracker im Fahrzeug finden müssen. Diese erledigen wir überwiegend über die Abteilungen Detektei Berlin oder über die Detektei Dorsten, wo wir eine Hebebühne zur Verfügung haben.

Kann mein Ehepartner oder meine Ehepartnerin mich im Auto abhören?

Ja, das geht recht einfach. Erlaubt ist es nicht, aber Sie kennen ja den Spruch: Wo kein Kläger ist kein Richter. Es ist zwar eine Straftat, aber der Alltag zeigt immer wieder, dass Spionage dieser Art laufend vorkommt.

Der eigene Partner hat meist einen Fahrzeugzugang durch einen Schlüssel und kann dort Abhörgeräte verschicken. Beliebt sind einige wie:

  1. GSM Wanze
  2. Aufzeichnungsgerät
  3. USB Stick mit Aufzeichnungsfunktion, mit dem sich alles aufzeichnen lässt
  4. Handy, das irgendwo im Inneren versteckt ist

Das ist zwar ein Missbrauch der Geräte zu illegalen Zwecken, doch der alte Wahlspruch “Der Zweck heiligt die Mittel” hat da wohl immer noch Gültigkeit. So gelangt der Partner illegal an Daten und Informationen.

Kann die Polizei mein Handy abhören, wenn ich nicht telefoniere?

Auch das geht. Solange das Handy einerseits eine Netzverbindung hat und andererseits noch Stromkapazität hat, besteht die Möglichkeit dieses Handy abzuhören. Mehr Infos liefert dieser Artikel: Wird mein Handy abgehört.

Wollen Sie das verhindern, müssen Sie das Handy in eine spezielle Schutzhülle legen, die wie ein faradayscher Käfig arbeitet. Alternativ nehmen Sie den Akku aus dem Gerät, was aber nicht bei jedem Smartphone geht.

Eine stille SMS auf das Handy oder eine Spy-App macht das Handy in Ihrem Fahrzeug zur perfekten Überwachungswanze, mittels derer die Polizei oder jemand anderes Sie abhören kann.

Handys haben meistens Empfang und eine Stromzufuhr, so dass sie viele Möglichkeiten bieten, andere Personen zu überwachen auch wenn diese Nutzung eigentlich so nicht angedacht ist.

Wie merkt man, dass man von der Polizei abgehört wird?

Normalerweise fällt das nie auf. Das Abhörgerät selber gibt keine Töne von sich und blinkt auch nicht im Dunkeln. Darum ist es gar nicht einfach, Abhörgeräte finden zu können. Im besten Fall ist ein Rückschluss möglich, wenn staatliche Organe plötzlich etwas wissen, was sie im Prinzip nicht wissen konnten, ohne es mitzuhören. Der einzige Hinweis dafür ist die plötzliche Abnahme der Batterielebensdauer bei Ihrem Mobiltelefon. Aber das bedeutet nicht zwangsläufig, dass ein Abhörer im Spiel ist.

Ich befürchte, dass ich im Auto überwacht werde – kann ich das prüfen?

Wenn Sie die Befürchtung haben, dass jemand Sie in Ihrem Auto abhört, lässt sich das überprüfen. Dazu benötigen unsere Techniker das Fahrzeug für ein paar Stunden. Dann checken wir dieses “auf Herz und Nieren” und stellen fest, ob sich Abhörtechnik darin befindet.

Der Staat als Gesetzgeber setzt bei der Strafverfolgung auf alle ihm erlaubten Mittel. Im Umkehrschluss ist es den Betroffenen aber nicht verboten, sich gegen Eingriffe in die Privatsphäre zu verteidigen. Dazu gehören Maßnahmen gegen

  • Überwachung per Video
  • Überwachung per Telefon
  • Abhören in Kraftfahrzeugen

Dier Schutz der Vertraulichkeit des nicht öffentlich gesprochenen Wortes gilt auch in Fahrzeugen aller Art, so dass die betroffenen Personen durchaus Gegenmaßnahmen ergreifen dürfen, selbst wenn die Lauschangriffe auf gesetzlicher Basis erfolgt sind.

Anwälte haben genug damit zu tun, die Verdächtigen in einem Fall zu verteidigen. Die Aufgabe wird nicht leichter, wenn es zu Abhöraktionen gekommen sein sollte, die von den Strafverfolgungsbehörden zum Zwecke der Rechtsverfolgung initiiert wurden.

Kann man herausfinden, wer das Fahrzeug überwacht?

Leider ist das durch uns in der Regel nicht möglich. Wir stellen lediglich fest, ob es zum Abhören in Ihrem Kfz gekommen ist oder nicht. Das ist bei einer Fahrzeuguntersuchung genauso wie bei einer Wohnung.

Beratung zur Abhörsicherheit in Fahrzeugen

Wenn andere Personen Sie heimlich überwachen wollen, haben Sie ein Anrecht darauf, sich zu schützen. Das gilt für Unternehmen wie für Privatpersonen. Die Vertraulichkeit Ihrer Gespräche und Informationen aus Ihrem Leben ist für Sie eine Frage der höchsten Priorität.

Bei einem Verdacht auf eine Überwachung durch Dritte ohne Ihre Einwilligung helfen wir Ihnen dabei, Sicherheit zu bekommen. Denn auch Sie dürfen sich darauf verlassen, dass das nicht öffentlich gesprochene Wort vertraulich bleibt.

Wenn jemand ohne Ihre Zustimmung eine Überwachung zu Ihrem Nachteil vornimmt, helfen wir Ihnen dabei, diesen Verdacht zu klären. Wir suchen nach Wanzen und Abhörgeräten aller Art, um einen heimlichen Lauschangriff zu unterbinden.

Zahlreiche Fälle aus der Vergangenheit bestätigen, dass Gefahr einer Überwachung auch jenseits des Strafprozessordnung und bestehender Gesetze an der Tagesordnung ist.

Rufen Sie uns an wie viele Betroffene vor Ihnen und lassen sich beraten, wie unsere Mitarbeiter Sie unterstützen können.

Auch interessant

1. Sie schildern uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular, per Telefon oder per E-Mail. Jede Anfrage wird streng vertraulich behandelt.

2. Wir prüfen Ihren Fall umgehend und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. In der Regel erfolgt eine Antwort noch am Tag der Anfrage.

3. Im Rahmen einer kostenfreien Erstberatung prüfen wir Ihre Handlungsoptionen und finden gemeinsam die für Sie sinnvollste Lösung.
So funktioniert's
KOSTENFREIE ERSTBERATUNG
Wir schützen die Interessen von Firmen und Privatpersonen. Gerne führen wir für Sie Kontrollen durch oder ermitteln Beweise - bundesweit und international.
0800 - 33 33 583
info@detektei-aplus.de
Hier können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen
¹ Pflichtfeld






    Bekannt aus
    Bekannt aus der BILDBekannt aus der Frankfurter Allgemeinen ZeitungBekannt aus der Rheinischen PostBekannt aus der Süddeutschen ZeitungBekannt aus der Bunte
    Die hier abgebildeten Wort -/ Bildmarken sind urheberrechtlich geschützt.
    Verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive
    Über unsere Geschäftsleitung sind wir verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive. W.A.D. ist die am längsten bestehende und größte globale Allianz seiner Art. Seit 1925 steht die World Association of Detectives für höchste ethische Praktiken, Genauigkeit, Wahrheit und Kompetenz.
    Mitgliedsprofil beim Weltverband W.A.D. >
    envelopephone-handsetmagnifiercrossmenuchevron-downcheckmark-circle