Versteckte Kameras finden

Vesteckte Kamera im EinsatzBefürchten Sie, in Ihrer eigenen Wohnung beobachtet zu werden? Überwacht Sie jemand im Büro? Film Sie jemand heimlich? Wollen Sie versteckte Kameras finden lassen?

Mit der richtigen Technik und dem Wissen unserer Experten lässt sich jede heimliche Kamera genau wie Wanzen und Abhörgeräte finden.

Bei einer Überprüfung Ihrer Räume detektieren unsere Experten alle Kameras und Sender. So können Sie dann wieder beruhigt und in Ruhe leben.

Kameras werden von Jahr zu Jahr kleiner. Darum ist es heute möglich, kleinste Kameras an vielen Orten zu verstecken. Das macht es für betroffene Personen aber umso schwerer, eine versteckte Kamera finden zu können.

Heimliche Mini Überwachungskamera meist getarnt versteckt

Häufig ist eine getarnte Überwachungskamera in Gegenständen des täglichen Lebens untergebracht oder anderweitig verborgen. Darum ist sie oft beim einfachen Hinschauen gar nicht mehr als solche erkennbar.

Die hier auf dem Bild zu sehende HD Kamera war in einem Bewegungsmelder versteckt. Dieser Melder arbeitete in seiner ursprünglichen Funktion ganz normal. Erkennen konnte man die Mini-Camera von außen nicht. Niemand konnte dem Melder ansehen, dass er in Wirklichkeit eine Tarnung für eine versteckte Kamera zur unbemerkten Kontrolle des Raums war.

Wenn Täter diese Technik installieren, können Sie auch damit aufnehmen. Oft ist ein interner Speicher vorhanden. Das macht die digitale Videoüberwachung für das Opfer noch unberechenbarer.

Profis der Detektei A Plus können Ihnen effektiv dabei helfen, Schutz vor jegliche Form von Überwachung durch Spionagekameras oder eine Mini-Abhörwanze zu bekommen. Wir suchen und finden versteckte Videotechnik bundesweit für Sie. Lassen Sie sich gleich gratis beraten, wie ein Detektiv eine Spycam aufspürt.

0800 – 33 33 583

So kann man eine versteckte Kamera finden

Versteckte Kameras findenBei der unbemerkten Aufnahme durch versteckt eingebaute Minikameras gibt es zwei verschiedene Arten der Nutzung.

Entweder ist die Kamera per Kabel oder per Funk mit einem Rekorder verbunden. An der Stelle des Rekorders ist auch eine andere Form der Aufzeichnung nutzbar. Dazu zählen zum Beispiel SD-Karten. Die Nutzer können sich dann die Aufnahmen der versteckten Kamera allerdings nicht live anschauen.

Die Lösung der Übertragung des Bildes per Kabel ist für den Täter weitaus sicherer. Denn bei der Übertragung über ein Kabel treten in der Regel keine Störungen auf.

Allerdings ist die Kamera durch das Kabel dann oft besser zu erkennen. Auch ist sie einfacher zu finden. Das liegt daran, weil die Kabelstränge nicht immer unsichtbar verlegt werden können. WLAN hingegen ist zwar nicht sichtbar, lässt sich aber messen. Dafür setzten wir einen speziellen Detektor ein. So prüfen wir mit dieser Detektion, ob ein Signal quasi online übertragen wird.

Überwachung per Funkkamera feststellen

Die andere Methode ist die Übertragung des Bildes der Spycam per Funk oder WLAN. Dabei gibt es keine direkte Verbindung per Kabel zwischen Kamera und Rekorder. Das Video oder das Bild wird vielmehr über ein Funksignal übertragen. Leitungen sind dann bei dieser versteckten Kamera unnötig.

Daher sind diese versteckten Minikameras für den Täter leichter zu tarnen. Und weil sie so klein sind, finden sie fast überall Platz. Zum Orten und Aufspüren einer solchen Spycam sind mehrere Spezialgeräte notwendig.

Die meisten Überwachungskameras arbeiten auf vier Videokanälen. Diese reichen von 2,620 bis 2,460 Gigahertz. Allerdings gibt es inzwischen auch andere Frequenz-Bereiche, die die Täter nutzen. Moderne Kameras senden auch auf 5,2 GHz. Dadurch werden sie für einfache ältere Suchgeräte nahezu unsichtbar. Ein veraltetes Suchgerät findet also Überwachungstechnik neuer Fertigung nicht.

Bei der Ortung von versteckten Videokameras ist es darum wichtig, Suchgeräte einzusetzen, die auch die neuen Videofrequenzen überprüfen können.

Detektieren von Kameralinsen bei der Suche nach einer versteckten Kamera

Wir setzen bei der Untersuchung der Räumlichkeiten stets Geräte ein, welche die entsprechenden kompletten Frequenzbereiche scannen. Hinzu kommt der Einsatz eines besonderen Suchgerätes. Dieses Gerät dient speziell dazu, Kameralinsen zu detektieren.

Dabei verbreitet der Detektor kreisförmig ein sehr helles Licht. Dieses Licht reflektieren die Linsen der Kameras. In dem Sucher von dem Detektor befindet sich ein Spezial-Filterglas. Dieses Glas ermöglicht es, das reflektierte Licht leicht zu identifizieren. Auf diese Art und Weise lassen sich Aufschlüsse auf das Versteck einer versteckten Kamera gewinnen.

Allerdings gibt es unterschiedlichste Verstecke. Und es gibt auch viele Arten von Überwachungskameras. Deshalb ist es notwendig, Suchgeräte und Spezialisten einzusetzen, die auch wirklich verdeckte Kameras aller Art finden können.

Unsere Experten informieren Sie darüber, wie die Suche nach einer versteckten Kamera funktioniert. Die Ortung und Suche wird dabei nicht von einem Detektiv durchgeführt. Tatsächlich wird sie nur von spezialisierten Technikern vorgenommen.

Suchgeräte zum Detektieren von heimlichen Miniaturkameras

Findet ein billiger Kamera-Detektor aus dem Internet auch wirklich alle versteckten Kameras? So ein Gerät für wenige Euro aus dem Versandhandel taugt meist nicht viel bei einer solchen Suche nach einer Spionagekamera. Es bietet Ihnen weder eine große Hilfe noch eine endgültige Sicherheit. Sie können mit einem einzelnen Gerät nicht klar feststellen, ob Sie von verborgenen Kameras gefilmt werden oder nicht.

Gerade bei einer hochtechnisierten Aufgabe wie der Kamerasuche ist es wichtig, geeignete Arbeitsmittel zu haben und zu nutzen. Unsere Techniker operieren nicht nur mit einem Detektor, sie arbeiten mit mehreren Geräten zeitgleich.

Neben der Detektion von im Versteck getarnten Kameras suchen die Techniker auch nach einem Signal zur Übertragung von Audio. Denn wer sagt Ihnen, dass nur Videos in Ihrer Wohnung gemacht werden? Täter können auch Gespräche aufzeichnen und per Signal übertragen. Ein Kameradetektor könnte diese Teile nicht aufspüren.

Billig ist selten gut

Sie dürfen nicht erwarten, dass billigste Geräte zur Suche auch von hoher Qualität sind. Billig und gut schließt sich meistens gegenseitig aus. Suchen Sie mit einem billigen Detektor nach Kameras oder anderer Technik zur Überwachung, kommen Sie nicht sehr weit. Verkauft also ein Händler einen Detektor, der angeblich alles findet, so ist das Blödsinn.

Sie benötigen verschiedene Geräte um zu checken, was passiert. Die Übertragung der Videos aus der Wohnung kann auch per WLAN Kamera erfolgen. Die Aufnahmen sind dabei in HD-Qualität möglich. Die Übertragung erfolgt oft über das heimische WLAN. Auch per GSM und UMTS erfolgt die Übertragung eines Signals. Ein einzelner Mini-Detektor ist da sicher überfordert. Nur mit umfassender Ausrüstung sind Sie in der Lage, die Lauschtechnik aufspüren zu können.

Gehen Sie besser auf Nummer sicher. Befürchten Sie, dass Sie jemand gegen Ihren Willen überwacht und filmt? Dann lassen Sie sich jetzt von uns beraten, wie Sie sich wehren können. Die umfangreiche Beratung durch unsere Experten am Telefon ist für Sie gratis:

0800 – 33 33 583

Kann man mit einem Handy eine versteckte Kamera finden?

Seit einiger Zeit verbreiten Anbieter in der Presse, man könne mit einem Handy versteckte Überwachungskameras finden. Alles was man dazu brauche sei eine passende App auf dem Smartphone. Entdecken können Sie diesen falschen Tipp sogar bei der Befragung von Suchmaschinen wie Google zu diesem Thema. Nur ist er leider falsch.

Dazu ist zu sagen, dass Sie mit einer solchen Technik ganz bestimmt keine absolute Sicherheit haben. Sie wissen nach dem Scan mit einer App nicht, ob wirklich versteckte Videokameras in Ihren Büros oder in Ihrer Wohnung sind. Diese Form der Untersuchung ist keine geeignete Möglichkeit für Sie.

Klar, es ist nicht ausgeschlossen, auch mit der günstigen App etwas finden zu können. Auf keinen Fall kann aber eine App eine professionelle Suche nach einer versteckten Kamera ersetzen. Denn viele versteckte Mini-Kameras lassen sich damit gar nicht feststellen.

So oder so ersetzt ein Handy keinen Detektor bei der Suche nach einer versteckten Überwachungseinheit. Das Smartphone findet weder zuverlässig eine Mini-Kamera noch Wanzen. Auch Ihr Computer kann diese Dinge nicht ausfindig machen.

Möchten Sie also weiter in Unsicherheit sein? Oder wollen Sie endgültige Klarheit haben? Wollen Sie jetzt wissen, ob man Sie ohne Ihre Zustimmung überwacht? Dann rufen Sie besser gleich bei uns an, wenn Sie in Ihrer Wohnung wieder sicher sein möchten.

Suche nach Kameras auch fester Bestandteil der Lauschabwehr (Wanzensuche)

Die Suche nach einer in einem Versteck installierten Überwachungskamera ist übrigens fester Teil einer umfassenden Lauschabwehr. Diese bieten wir für Firmen und auch private Kunden an. Dabei suchen unsere Techniker nicht nur versteckte Videokameras, die zum Ausforschen eingesetzt werden. Vielmehr suchen wir auch

  • Abhörgeräte
  • Abhörwanzen
  • Sender aller Art.

Auch die Suche nach Abhörgeräten ist keinesfalls mit einem einfachen Wanzenfinder zu erledigen. Vielmehr ist es notwendig, eine Vielzahl an technischen Suchgeräten zur Verfügung zu haben. Abhörschutz vor Wanzen, Abhörgeräten und insgeheim installierten Überwachungskameras ist ausschließlich Profi-Sache.

Der Spion, der Sie überwachen will, nutzt zeitgemäße Technik zur unerkannten Überwachung. Also müssen Sie gegensteuern und Profis einsetzen. Das bringt mehr als ein simpler Detektor, den Spionage-Shops im Intenet als Wanzenfinder verkaufen. Nur weil dessen LEDs schon leuchten, muss das Teil nicht auch gut sein.

Auch bei der Suche nach einer unsichtbar installierten Überwachungskamera sollten Sie besser auf die Arbeit von Experten bauen. Wir machen das gerne und zuverlässig für Sie. Versteckte Kameras finden ist kein Spiel für Laien, sondern eine wichtige Aufgabe für Profis. Darum schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht oder rufen sofort an. Sie erhalten dann sofort jede für Sie wichtige Information.

Lesen Sie auch ähnliche Artikel rund um das Thema heimliche Überwachung:

Weil Sie sich dafür interessiert haben, wie ein Profi mit visueller Überprüfung und einem Detektor sowie diversen Prüfgeräten und Sicherheitstechnik eine Suche ausführt, können auch diese Beiträge für Sie lesenswert sein:

GPS Sender im Auto finden – so schützen Sie sich vor ungewollter Ortung. Diese Sender arbeiten mit Akku oder Strom aus dem Fahrzeug.

Abhörschutz – dieser umfasst nicht nur die Suche nach einer Minikamera, sondern auch nach Wanzen und allen anderen Abhörmitteln.

Versteckte GSM Wanzen aufspüren – diese Abhörgeräte übertragen Gespräche in alle Welt. Jeder kann so hören, was Sie sagen.

Einsatz von Endoskopie zur Lauschabwehr – bei der Suche nach Wanzen ist der Einsatz von kleinsten Endoskopie Cameras wichtig. Das gilt besonders, wenn solche in nicht einsehbaren Verstecken zu suchen sind.

Informationsseite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik zur Videoüberwachung.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Jüngst bearbeitete Aufgabenfelder

  • Detektiv in Kaufbeuren fotografiert kranken Arbeitnehmer bei der SchwarzarbeitEin krankgeschriebener Arbeitnehmer aus dem Allgäu stand im Verdacht, während der Krankheitszeit einer Schwarzarbeit nachzugehen. Er war von einem Kollegen in Arbeitskleidung gesehen worden. Hier war die Arbeit einer Detektei im Einsatzort Kaufbeuren notwendig. Durch eine gezielte Beobachtung konnte der angeblich Kranke bei der Arbeit auf dem Bau gesehen und von einem Detektiv dabei fotografiert werden.

  • Die Zahl der vorgetäuschten Erkrankungen während der Weihnachtsfeiertage steigt deutlich. Bestimmte Mitarbeiter haben keine Lust, an den Feiertagen und zwischen den Jahren zu arbeiten und lassen sich krankschreiben. Detektive beweisen Fehlverhalten während des Krankenscheins. So können Sie als Arbeitgeber sich wehren.

  • Wichtiger Zeuge durch Detektei A Plus gefunden. Im Rahmen eines strafrechtlichen Verfahrens wurde ein wichtiger Zeuge gesucht. Der hatte vor Jahren eine Beobachtung gemacht. Ein Detektiv konnte im Zuge der Personensuche in akribischer Kleinarbeit und mit viel Geduld den Zeugen tatsächlich finden und seine Aussage entgegennehmen.

  • Wer ein Jobangebot erhält, rechnet nicht damit, zur Kasse gebeten zu werden. Genau das machen aber aktuell Heiratsschwindler mit einem dreisten Trick. Beachten Sie darum bitte die Warnungen der Detektei A Plus. Lesen Sie hier alles über das falsche Jobangebot in den USA.

  • Detektive überführen Kranken bei SilvesterpartyEin krankgeschriebener Arbeitnehmer aus Essen hatte sich über Silvester krankgemeldet. Seine Schicht musste ein Kollege übernehmen. Weil der Kranke zuvor Urlaub eingereicht hatte, der nicht gewährt wurde, stand er im Verdacht zu simulieren. Eine Observation ergab, dass er bis nach 04:00 Uhr unter starkem Alkoholeinfluss Silvester gefeiert hat. Das hatte arbeitsrechtliche Konsequenzen.

  • Detektive im Weihnachtseinsatz.

    Wie auch schon in den vergangenen Jahren häufen sich im Dezember die Einsätze auf Weihnachtsfeiern. Durch die sich bietenden Gelegenheit und den Alkohol kommt es vermehrt zu Fremdgehen. Privatdetektive beobachten den Partner am Abend der Weihnachtsfeier und stellen fest, ob der Klient betrogen wird oder nicht. Hören Sie dazu auch das Radiointerview.

  • Ein ehemaliger Geschäftsführer hatte nach seinem Ausscheiden aus der Firma ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot einzuhalten. Der frühere Arbeitgeber hatte den begründeten Verdacht, der Mann sei schon in der gleichen Branche tätig. So wurde eine Beobachtung durch die A Plus Detektei am Einsatzort Aalen gestartet. Im Zuge dieser Observation kam heraus, dass der Mann entgegen des Wettbewerbsverbots in einer branchengleichen Firma im Raum Stuttgart tätig war. Deren Geschäftsführer auf dem Papier war der Schwager der Zielperson. Durch die Aussagen der Detektive konnte der Klient juristische Schritte einleiten.

  • Veröffentlichung unserer statistischen Studie: Wer geht öfter fremd? Männer oder Frauen? Lesen Sie jetzt unsere große Untersuchung, die wir jüngst veröffentlicht haben. Dabei ging es um die Frage, wer häufiger beim Fremdgehen ertappt wird – Männer oder Frauen.

  • Wieder erwies sich der Brückentag in einigen Bundesländern als Auslöser einer Welle von Krankenscheinen. Das Brückentag-Fieber befiel auch einen Arbeitnehmer, der zuvor einen Urlaubsantrag eingereicht hatte, welcher abgelehnt werden musste. Prompt kam der Krankenschein. Im Zuge einer Observation durch die Detektei A Plus konnten Detektive am Einsatzort Mülheim beobachten, wie er am Brückentag offenbar kerngesund einer Schwarzarbeit nachging. Die Folge wird die Kündigung sein.

  • Einsatz in Frankfurt am Main: Unsere Wirtschaftsdetektive waren mit der Bearbeitung eines Falles von Krankschreibungsbetrug betraut und konnten den krankgeschriebenen Mitarbeiter als Simulanten überführen. Die beobachtete Zielperson ging während der Krankschreibung unverfroren einer Schwarzarbeit nach.

  • Erfolgreiche Aufklärung von Mitarbeiterkriminalität im Großraum Duisburg. Unsere Detektive konnten eindeutig eine Angestellte überführen, die sich am Firmeneigentum vergriff. Dabei unterschlug sie ihr anvertraute Einnahmen der Firma.

  • Nachweis von Personaldiebstahl in der Region Bremen. Unsere Wirtschaftsdetektive konnten durch eine verdeckte Mitarbeiterüberwachung nachweisen, dass sich ein Arbeitnehmer für die Taten verantwortlich zeichnete.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.