Privatdetektiv

Ein Privatdetektiv ist ein Dienstleister, der Ihnen durch zielgerichtete Hintergrundermittlungen oder Beobachtungen Gewissheit verschafft. Das gilt im geschäftlichen wie im privaten Leben.

Privatdetektive überprüfen Personen, beobachten Sachverhalte und beschaffen Beweismittel für Straf- und Zivilprozesse. Dazu zählen auch Beweismittel im Zusammenhang mit Problemen im Arbeitsrecht. Daneben steht Ihnen ein Privatdetektiv auch bei Ermittlungen in Angelegenheiten des familiären Sektors in ganz Deutschland diskret und verlässlich zur Seite.

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von einem Privatdetektiv beraten. Guter Service fängt bei den Telefonkosten an und die tragen wir gerne für Sie:

0800 – 33 33 583

Kostenloses Informationsgespräch mit Privatdetektei

Bei dem ersten Beratungstelefonat wird Ihnen ein fachlich versierter Detektiv gerne sämtliche Ihrer Fragen vertraulich beantwortet. Im Zuge der kostenlosen Telefonberatung werden Ihnen mögliche Lösungsansätze, die auf Ihren Fall zugeschnitten sind, vor Augen geführt. Und natürlich werden Ihnen die besten Verhaltenshinweise aus detektivischer Sicht empfohlen. Denn je nach Situation ist es von großer Bedeutung, wie Sie mit den gewonnenen Beweisen und deren Informationsgehalt umgehen. Das gilt für private Ermittlungen und auch für solche mit arbeitsrechtlichem Hintergrund. Gerade aus juristischen Beweggründen gilt es in Deutschland, immer wieder bestimmte Vorgehensweisen zu beachten. Bitte beachten Sie aber, dass ein Privatdetektiv keine Rechtsberatung vornimmt. Dazu ist Ihr Rechtsanwalt da, mit dem wir gerne Hand in Hand in enger Verzahnung zusammen arbeiten.

Auch im Privatleben wächst die Unsicherheit. Die Liebe und das in einer Beziehung untereinander gewährte Vertrauen werden leider immer hintergangen. Sie werden hintergangen zur Erlangung des eigenen Vorteils, der Selbstbereicherung und der Durchsetzung höchst egoistischer Belange. Damit Sie sich nicht an der Nase herumführen lassen müssen, liefern Ihnen Detektive die fehlenden Puzzleteile für die ganze Wahrheit.

Absolute Diskretion ist bei den Ermittlungen gewährleistet

Sie können sich darauf verlassen, dass unsere Privatdetektive mit größter Sorgfalt und absoluter Diskretion auch Ihr Anliegen bearbeiten werden. So verschaffen wir Ihnen Gewissheit über unklare Tatbestände. Eine Gewissheit, die zunächst nur Sie haben. Denn niemand weiß etwas von unseren Ermittlungen, so dass Sie einen klaren Informationsvorsprung haben. Dieser hilft Ihnen, die richtigen Entscheidungen zum für Sie besten Zeitpunkt zu treffen.

Sollte der Vorgang später zu einer juristischen Auseinandersetzung führen, so können Sie den ermittelnden Privatdetektiv jederzeit als gerichtserfahrenen Zeugen laden lassen. Er wird die gewonnenen Erkenntnisse dann auch vor Gericht bezeugen und bei Bedarf unter Eid bestätigen und bezeugen.

Wertvolle Hilfe durch Ermittlungsarbeit auf privater Ebene

Ohne handfeste Beweismaterialien sind Ihre Chancen bei einem Zwist vor Gericht immer schlecht. Aber auch im Privatleben wird man Ihnen bei bestimmten Sachverhalten ohne vernünftige Beweise kein Gehör schenken. Sprüche wie „Das bildest du dir ein“ oder „Das ist ja Quatsch“ bestimmen dann die Diskussion. Ihre Position können Sie nur entscheidend zu Ihren Gunsten beeinflussen, wenn Sie Belege für all das vortragen können, was Sie sagen. Dazu brauchen Sie unter Umständen eine private Detektei. Diese sorgt dafür, dass Sie die Ihnen fehlenden notwendigen Belege bekommen. Und nicht zuletzt: Ohne umfassendes Wissen können Sie keine richtigen Entscheidungen treffen. Dazu verhelfen wir Ihnen.

Privatdetektiv Kosten – wie setzen sich diese zusammen?

Klar, Privatdetektive kosten Geld – aber sie sind es auch wert. Die Investition in Ermittlungsarbeit zahlt sich für Sie meist schnell aus. Denn Beweise, Gewissheit, Entscheidungssicherheit – all das lässt sich oft kaum in Geld aufwiegen. Und genau diese Attribute erhalten Sie durch die Arbeit einer Privatdetektei.

Und weil wir wollen, dass sich Ihre Investition in einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis bewegt, sprechen wir vorher darüber. Ihr persönlicher Berater geht mit Ihnen den zu bearbeitenden Fall durch, analysiert die Möglichkeit der Ermittlungen und spricht über die Kosten für Privatdetektive. Dann wird ein Budgetrahmen festgelegt, der passend ist für Sie und schon kann es mit den Ermittlungen losgehen.

Dabei setzen sich die Kosten für den Einsatz einer Privatdetektei zumeist aus verschiedenen Faktoren zusammen. Dazu zählt primär der notwendige Zeitaufwand aber auch der Einsatz von bestimmten Einsatzmitteln. Je nach Einsatzart gibt es aber sehr verschiedene Kostensätze, so dass ein Klient unbedingt zuvor eine Telefonberatung durch einen Privatdetektiv in Anspruch nehmen muss.

Einsatzgebiet der Detektei A Plus – Privatdetektive bundesweit

Die Leistungen unserer Privatdetektei werden dabei bundesweit und auch international erbracht. Egal ob es um kranke Arbeitnehmer oder Personaldiebstahl, ob es um Untreue oder Unterhalt geht, ob eine Person gesucht werden muss oder was sonst der Hintergrund der Beauftragung ist – unsere Privatdetektive sind Ihre zuverlässigen und diskreten Ermittler bei einer Observation, bei Recherchen und bei Nachforschungen jeder Art. Und das in ganz Deutschland von Nord bis Süd, von Aachen bis Dresden, von Hamburg bis Stuttgart und überall dazwischen. Der häufigste Einsatzort bei unseren Privatdetektiven ist Berlin. Das hängt aber wohl tatsächlich mit der Größe der Stadt zusammen, denn die Hauptstadt ist mit Abstand die größte Stadt in Deutschland.

Jeder Detektiv unseres Teams steht Ihnen innerhalb seines Fachgebiets als ausgewiesener Experte gerne hilfreich zur Seite.

Jetzt einfach anrufen 0800 – 33 33 583

Wie sieht die Privatdetektiv Ausbildung aus?

Innerhalb des Ermittlerteams beschäftigen wir in unserer Detektei bundesweit Einsatzkräfte unterschiedlicher Couleur mit sehr verschiedenen Ausbildungen und Qualifikationen. Das erklärt sich alleine schon daraus, weil verschiedene Aufgaben sehr differenzierte Voraussetzungen und Vorkenntnisse erfordern. Den einen Universal-Detektiv gibt es schlichtweg nicht mehr. Vielmehr liegt der Focus bei einem Privatdetektiv auf seiner individuellen Spezialisierung.

Wird beispielsweise eine Überwachung einer Person benötigt, sind andere Voraussetzungen gefordert als bei dem Einbau einer verdeckten Videoüberwachungsanlage oder der Suche nach Wanzen, also der Lauschabwehr. Man kann diese unterschiedlichen Aufgaben, die an eine Privatdetektei herangetragen werden, nicht miteinander vergleichen und genauso wenig kann man die notwendigen Qualifikationen der einzusetzenden Privatdetektive vergleichen. Die legendierte Recherche ist etwas ganz anders als eine forensische Untersuchung.

Sicher, es gibt inzwischen sehr gute Ausbildungsprogramme für angehende Detektive von der IHK und der ZAD, der Zentralstelle für die Ausbildung im Detektivgewerbe. Dort wird eine praxisnahe Ausbildung zum Privatdetektiv vorgenommen. Allerdings ist auch ein ZAD zertifizierter Detektiv mit IHK Fachzertifikat keineswegs ein Alleskönner. Er hat nur die notwendigen Grundlagen in der Theorie gelernt. Diese in der Praxis umzusetzen ist noch etwas anderes. Und das ersetzt keineswegs einen Status als ausgewiesener Experte, den man sich anderweitig auf seinem Fachgebiet erworben hat. Und ganz sicher wird er mit einem Zertifikat nicht Experte für alle denkbaren Ermittlungsvarianten sein können. Privatdetektiv werden ist also das eine, aber Spezialist auf seinem Gebiet zu sein ist das andere. Und diesen Expertenstatus muss man sich erst lange erarbeiten. Deswegen greifen wir bei unserer Arbeit gerne auf Einsatzkräfte zurück, die zuvor im Staatsdienst bei der Polizei oder bei einem Nachrichtendienst waren. Sicher ist, dass diese Detektive mit viel Erfahrung und Know-how an die Arbeit gehen.

Daher legen wir Wert darauf, dass wir einen Privatdetektiv entsprechend seiner Ausbildung als Spezialist für bestimmte Aufgaben einsetzen. Dazu muss er keineswegs von der ZAD oder der IHK zertifiziert sein. Übrigens sind die Begriffe Privatdetektiv oder auch Privatermittler in Deutschland nicht geschützt. Und ganz wichtig: Zertifiziert zu sein ist kein Synonym für Qualität; das dürfen Sie nie vergessen. In unseren Augen ist eine Zertifizierung für Detektive schlichtweg Blödsinn. Denn klar ist – eine Observation kann man nicht nach einem Handbuch durchführen, sondern nach den Gegebenheiten vor Ort, die Privatdetektive im Einsatz vorfinden.

Privatdetektiv Jobs, wie es heute im amerikanisierten Deutsch heißt, werden mithin nach Qualifikation und Expertenstatus innerhalb unserer Detektei verteilt. Ein Fachmann für Fingerabdrücke wird wohl nicht als verdeckter Ermittler bei innerbetrieblichem Diebstahl eingesetzt. Es hängt mithin immer von der Beauftragung oder der benötigten Ermittlung ab, welcher Detektiv mit welcher Ausbildung zum Einsatz kommt. Sie dürfen sich darauf verlassen, dass wir in Ihrem Fall den geeigneten Privatermittler einsetzen werden, der Ihnen bestmögliche Ergebnisse bringen kann.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bieten wir Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit unserer Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge werden in enger Abstimmung mit dem Klienten, exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Jüngst bearbeitete Aufgabenfelder

  • Detektiv in Kaufbeuren fotografiert kranken Arbeitnehmer bei der SchwarzarbeitEin krankgeschriebener Arbeitnehmer aus dem Allgäu stand im Verdacht, während der Krankheitszeit einer Schwarzarbeit nachzugehen. Er war von einem Kollegen in Arbeitskleidung gesehen worden. Hier war die Arbeit einer Detektei im Einsatzort Kaufbeuren notwendig. Durch eine gezielte Beobachtung konnte der angeblich Kranke bei der Arbeit auf dem Bau gesehen und von den Detektiven fotografiert werden.

  • Die Zahl der vorgetäuschten Erkrankungen während der Weihnachtsfeiertage steigt deutlich. Bestimmte Mitarbeiter haben keine Lust, an den Feiertagen und zwischen den Jahren zu arbeiten und lassen sich krankschreiben. Detektive beweisen Fehlverhalten während des Krankenscheins. So können Sie als Arbeitgeber sich wehren.

  • Wichtiger Zeuge gefunden. Im Rahmen eines strafrechtlich relevanten Verfahrens wurde ein wichtiger Zeuge gesucht, der vor Jahren eine Beobachtung gemacht hat. Ein Detektiv konnte im Zuge der Personensuche in akribischer Kleinarbeit und mit viel Geduld den Zeugen tatsächlich finden und seine Aussage entgegennehmen.

  • Wer ein Jobangebot erhält, rechnet nicht damit, zur Kasse gebeten zu werden. Genau das machen aber aktuell Heiratsschwindler mit einem dreisten Trick, vor dem wir warnen möchten. Lesen Sie hier alles über das falsche Jobangebot in den USA.

  • Detektive überführen Kranken bei SilvesterpartyEin krankgeschriebener Arbeitnehmer aus Essen hatte sich über Silvester krankgemeldet. Seine Schicht musste ein Kollege übernehmen. Weil der Kranke zuvor Urlaub eingereicht hatte, der nicht gewährt wurde, stand er im Verdacht zu simulieren. Eine Observation ergab, dass er bis nach 04:00 Uhr unter starkem Alkoholeinfluss Silvester gefeiert hat. Das hatte arbeitsrechtliche Konsequenzen.

  • Detektive im Weihnachtseinsatz. Wie auch schon in den vergangenen Jahren häufen sich im Dezember die Einsätze auf Weihnachtsfeiern. Bedingt durch die sich bietenden Gelegenheiten und den Alkohol kommt es vermehrt zu Ehebruch und Fremdgehen. Privatdetektive beobachten den Partner am Abend der Weihnachtsfeier und stellen fest, ob der Auftraggeber betrogen wird oder nicht. Hören Sie dazu auch das Radiointerview.

  • Ein ehemaliger Geschäftsführer hatte nach seinem Ausscheiden aus der Firma ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot einzuhalten. Der frühere Arbeitgeber hatte den begründeten Verdacht, dass der Mann schon in der gleichen Branche tätig war. So wurde eine Beobachtung durch unsere Detektei am Einsatzort Aalen gestartet. Im Zuge dieser Observation stellte sich heraus, dass der Mann entgegen des Wettbewerbsverbots in einer branchengleichen Firma im Raum Stuttgart tätig war, deren Geschäftsführer nur auf dem Papier der Schwager der Zielperson war. Durch die Beweise konnte der Klient juristische Schritte einleiten.

  • Veröffentlichung unserer statistischen Studie: Wer geht öfter fremd? Männer oder Frauen? Lesen Sie jetzt unsere große Untersuchung, die wir jüngst veröffentlicht haben. Dabei ging es um die Frage, wer häufiger beim Fremdgehen ertappt wird – Männer oder Frauen.

  • Wieder erwies sich der Brückentag in einigen Bundesländern als Auslöser einer Welle von Krankenscheinen. Das Brückentag-Fieber befiel auch einen Arbeitnehmer, der zuvor einen Urlaubsantrag eingereicht hatte, welcher aber abgelehnt werden musste. Prompt kam der Krankenschein. Im Zuge einer Observation konnten Privatdetektive am Einsatzort Mülheim beobachten, wie dieser am Brückentag offenbar kerngesund einer Schwarzarbeit nachging. Die Folge wird die Kündigung sein.

  • Einsatz in Frankfurt am Main: Unsere Wirtschaftsdetektive waren mit der Bearbeitung eines Falles von Krankschreibungsbetrug betraut und konnten den krankgeschriebenen Mitarbeiter als Simulanten überführen. Die beobachtete Zielperson ging während der Krankschreibung unverfroren einer Schwarzarbeit nach.

  • Erfolgreiche Aufklärung von Mitarbeiterkriminalität im Großraum Duisburg. Unsere Detektive konnten eindeutig eine Angestellte überführen, die sich am Firmeneigentum vergriff und sich der Unterschlagung von Geld schuldig gemacht hat.

  • Nachweis von Personaldiebstahl in der Region Bremen. Unsere Wirtschaftsdetektive konnten durch eine verdeckte Mitarbeiterüberwachung nachweisen, dass sich ein Arbeitnehmer für die Taten verantwortlich zeichnete.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.