A Plus Detektei: Karlsruhe ist Einsatzort für Ermittlungen *

0721 – 16 17 69 84 *

Sofern Sie eine Detektei zur Lösung Ihrer Probleme im Einsatzgebiet Karlsruhe suchen, sind Sie hier fündig geworden. Seit Mitte der 90er Jahre ermitteln A Plus Detektive erfolgreich in der Stadt Karlsruhe und dem gesamten Umland.

Zuverlässige Erkenntnisse sichern Ihnen einen klaren Vorsprung an Informationen. Die Beratung durch einen Detektiv ist vertraulich und kostenlos.

Wir können Ihnen versichern: Strategisch entscheidend zur effizienten Problemlösung ist Fachkompetenz, nicht Selbsthilfe. Ist Erfahrung, nicht Unwissenheit. Und ist Flexibilität, nicht das Sparen am falschen Ende.

Einen echten Informationsvorsprung zu haben, das muss Ihre Strategie sein. Jede andere Strategie kann für Sie schwerwiegende Nachteile haben. Die Wirtschaftsdetektei A Plus liefert Ihnen diesen Informationsvorsprung.

Was ist richtiges und effizientes Problem-Management? Das beantworten wir Ihnen als langjährig erfolgreiche Detektei. Auch durch unseren Führungsstab gehören wir mit Sicherheit zu den tonangebenden Detekteien in Deutschland.

Detektiv für Karlsruhe oder Umgebung gesucht?

0721 – 16 17 69 84 *

Mit einem Team von erfahrenen Experten ist die A Plus Detektei auch in Karlsruhe Ihr Partner für Problemlösungen. Durch Recherchen und Beobachtungen beschaffen Privatermittler Infor­mationen. Die gesammelten Fakten tragen so dazu bei, Ihr Unternehmen durch gezielten Wissensvorsprung erfolgreich und stark zu machen.

Selbstredend unterstützen Privatermittler Sie aber nicht nur bei unternehmerischen Problemen. Vielmehr bieten wir Ihnen Hilfestellung auch bei privaten und zivilrechtlichen Aufgabenstellungen an. Ein Privatdetektiv kann jederzeit für Sie als Kunde in der Stadt oder der Umgebung abgestellt werden.

Auch im Privatleben zählt die Devise: Ein guter Wissensvorsprung ist unabdingbar, um die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit treffen zu können. Die A Plus Privatdetektei sichert Ihnen darum diesen Vorsprung an Wissen durch geeignete Ermittlungen und den passenden Detektiv für jeden Fall.

Was macht ein Privatdetektiv in Karlsruhe?

Bei welchen Fällen werden Privatdetektive in Karlsruhe eigentlich benötigt? Generell gilt wohl, dass Detekteien in Karlsruhe, wie an jedem anderen Ort Deutschlands auch, primär zur Personenbeobachtung und Beweissicherung eingesetzt werden. Das ist auch unser Tagesgeschäft.

Egal ob ein „Blaumacher“ durch einen Detektiv überwacht werden soll oder gegebenenfalls der sprichwörtlich untreue Ehemann. Ein Privatdetektiv erledigt so einen Auftrag völlig diskret.

Eine Personenüberwachung läuft überall meist nach gleichem Muster ab. Bewährte Standards in der Überwachung sorgen für fundierte Ergebnisse. Im privaten Bereich ist es dann die Untreue, die die Kunden bewegt. Geht er (oder sie) fremd? Das klären wir für Sie unter Einhaltung höchster Diskretion als Ihre Ansprechpartner in derartigen Fällen. Mit klaren Beweisen zur Untreue können Sie mit Sicherheit schnell eine für Sie wichtige Entscheidung treffen.

Die Arbeit für einen Privatdetektiv in Karlsruhe ist üblicherweise nicht regional auf das Karlsruher Stadtgebiet begrenzt tätig. Vielmehr ist unsere Strategie überregional ausgerichtet. Die operative Tätigkeit geht also weit über die Stadt Karlsruhe hinaus, egal ob für Firmen oder Privatpersonen. Deutschlandweit stehen Ihnen bei einem Verdacht professionelle Ermittler mit Diskretion zur Verfügung.

Auch in nahe gelegenen Städten des Umlandes wird immer wieder Hilfe durch ein Detektivbüro benötigt. Sei es, dass ein Detektiv in Pforzheim ermitteln muss oder ein Detektiv in Heidelberg für eine Beobachtung gebraucht wird, ein A Plus Detektiv erfüllt diese Aufgabe für Sie. Ganz Baden-Württemberg und auch überregional in jedem Ort Deutschlands ist unser Einsatzgebiet. Dort genau wie international erhalten Sie in professioneller Form gesammelte gerichtsverwertbare Beweise.

Wenn Sie also private Sorgen haben, reden Sie mit der A Plus Detektei. Karlsruhe betreuen wir übrigens seit 1995 als Einsatzgebiet. Wir wollen aber auch betonen, dass wir in der Stadt weder ein Büro noch eine Niederlassung unterhalten. Das ist in heutigen Zeiten auch nicht mehr wirklich nötig, da operative Kräfte die Einsätze machen und vor Ort schnell arbeiten. Folge des fehlenden Büros ist, dass wir keine Detektei Karlsruhe sind. Um mit der Bezeichnung Detektei Karlsruhe werben zu können, wäre ein solches Büro erforderlich gemäß aktueller Rechtsprechung. Für Sie als Kunde ist das ohne Belang, denn Sie zahlen die km erst ab der Stadt.

Dienstleistungen einer Detektei gehen auch in Karlsruhe über Beobachtungen hinaus

Ein Ermittlungsbüro moderner Prägung ist ein Dienstleister für Fälle vieler Art. Lassen Sie sich beraten, wie die wir Ihnen nutzbringend sein können. Es ist egal worum es in Ihrem Fall geht. Bei der Detektei A Plus bündeln wir Experten verschiedenster Fachrichtungen unter einem Dach.

Von dem Nachweis der Schwarzarbeit bis hin zur Aufdeckung von Unterschlagung – Ihr persönlicher Detektiv Karlsruhe ermittelt. Auch Lauschabwehr oder der Nachweis von Lagerdiebstahl – unsere Experten liefern die Beweise. Von der Videoüberwachung über die Außendienstkontrollen bis hin zur Kontrolle von krank feiernden Mitarbeitern bei Verdacht auf Lohnfortzahlungsbetrug reicht die Palette der Leistungen.

Detektive sind immer und zu jeder Zeit Ihre zuverlässigen Beweisermittler. Jede Ermittlung wird unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen vorgenommen. Das geschieht auch zum Vorteil der Auftraggeber, denn schließlich sollen die Informationen legal erworben werden.

Und auch im Privatleben klärt ein Privatdetektiv in Karlsruhe für Sie Sachverhalte restlos auf. Vom Ehebruch zur Scheidung, von der Personensuche bis zum Nachweis einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft – all das sind Aufgaben für ein Detektivbüro.

Allgemeine Fälle für unsere Mandanten sind weiterhin zum Beispiel:

Gerne steht Ihnen ein A Plus Detektiv in Karlsruhe bei der Beschaffung der fehlenden Informationen zur Seite. Private Ermittler unterstützen Sie immer vollkommen diskret.

Fallbeispiel aus Karlsruhe: Detektei A Plus ermittelt bei vorgetäuschter Krankheit

Arbeit im Familienbetrieb während des Krankenscheins bewiesen

Als Wirtschaftsdetektei kommen wir häufig mit krankgemeldeten Arbeitnehmern in Berührung. Es gilt dann in der Regel, eine vorsichtige Observation vornehmen, um den Arbeitnehmer zu kontrollieren.

Die Inhaberin eines großen Franchise-Unternehmens wunderte sich über auffällig viele Krankheitstage einer bestimmten Mitarbeiterin. Diese war besonders häufig an Feiertagen und am Wochenende krank.

Da diese Mitarbeiterin als Köchin beschäftigt war, waren dies genau die Tage, an denen jede helfende Hand gebraucht wurde. Dies ärgerte nicht nur die Inhaberin, sondern auch die anderen Mitarbeiter. Diese mussten nämlich immer wieder für die kranke Kollegin einspringen.

Als die besagte Mitarbeitern erneut einen Krankenschein einreichte, dieses Mal über das gesamte Pfingstwochenende, reichte es der Chefin des Franchise-Unternehmens. Sie beschloss einen Privatdetektiv in Karlsruhe mit der Überprüfung der Mitarbeiterin zu betrauen. Die Ermittlungen sollten Aufschluss über das wahre Ausmaß der Erkrankung bringen.

Observation sollte Gewissheit bringen

Am nächsten Tag begann die Observation der krankgeschriebenen Mitarbeiterin durch zwei erfahrene Detektive in Karlsruhe. Diese starteten den Einsatz an der Wohnanschrift der Mitarbeiterin. Selbige kam bereits früh am Morgen aus dem Wohnobjekt, stieg auf ein Fahrrad und fuhr in Richtung Weststadt.

Für einen Observanten ist es nicht einfach, ein Fahrrad zu beobachten, wenn er selber keines dabei hat. Das war nicht der Fall, da die Klientin nicht gewusst hatte, dass sich deren Mitarbeiterin per Fahrrad fortbewegt. Dennoch konnten die beiden Beobachter der Frau unauffällig folgen.

Schließlich parkte die krank gemeldete Mitarbeiterin ihr Fahrrad vor einer Pizzeria. Diese betrat sie und begrüßte eine dort aufhältliche männliche Person mit südländischem Aussehen sehr herzlich.

In der Folge sah einer der Beobachter die Mitarbeiterin immer wieder durch die Frontscheibe im Innenraum der Pizzeria. Sie hatte sich nun eine Schürze umgebunden. Der Detektiv beobachtete sie unter anderem beim Kneten von Teig und beim Schneiden von Gemüse.

Privatdetektei ertappt die krankgeschriebene Arbeitnehmerin bei der Schwarzarbeit

Auch beim Mittagsgeschäft der Pizzeria half die vorgeblich kranke Mitarbeiterin tatkräftig mit. Ein Detektiv ließ sich sogar von ihr bedienen.

Nachdem das Hauptgeschäft vorbei war, zählte die Mitarbeiterin das Geld in der Kasse und half der männlichen Person beim Aufräumen.

Anschließend stieg die Mitarbeiterin wieder auf ihr Fahrrad und fuhr ab zu ihrer Wohnanschrift.

Sie betrat die Wohnung und kam etwa 2 Stunden später wieder heraus. Sie stieg auf ihr Fahrrad und fuhr ab. Erneut führte die Fahrt zu der besagten Pizzeria. Die angeblich kranke Mitarbeiterin betrat diese wieder und begann direkt mit der Arbeit.

Während des Abendgeschäftes betrat ein Detektiv die Pizzeria um die Ermittlungen von Innen fortzuführen. Er bestellte zunächst bei der beobachteten Frau etwas zu essen. In der Folge unterhielt er sich mit der Mitarbeiterin über dieses und jenes.

Die Frau gab dem Ermittler gegenüber an, dass sie die Schwester des Pizzeria-Inhabers sei. Ab und an helfe sie aus, wenn viel zu tun sei, wie nun über Pfingsten. Als Familie müsste man sich nun mal helfen, sagte die Halbitalienerin weiter mit einem Augenzwinkern zu dem Detektiv. Nachdem der Ermittler seine Pizza verzehrt hatte, kassierte die vorgeblich kranke Frau bei ihm.

Die Personenbeobachtung wurde von außen fortgeführt.

Es gilt, die Kontinuität der Schwarz­arbeit zu bewiesen

Die Kundin erhielt noch am gleichen Abend Informationen über die Erkenntnisse der Observation. Sie orderte dann für den nächsten Tag einen erneuten Einsatz.

Auch am nächsten Tag begannen die Wirtschaftsdetektive schon früh mit der Observation. Einer war nun mit einem zusätzlichen Fahrrad zum Einsatzort gekommen. Das sollte die Verfolgung deutlich vereinfachen.

Wiederum fuhr die Mitarbeiterin schon früh mit dem Fahrrad zu der besagten Pizzeria. Ein Wirtschaftsdetektiv folgte nun per Fahrrad, während der zweite mit dem Auto observierte.

Im Laufe des Tages führte die angeblich kranke Mitarbeiterin wieder diverse Arbeiten in der Pizzeria durch. An diesem Samstag fuhr sie zwischendurch nicht nach Hause, sondern blieb durchgehend bis nach dem Abendgeschäft in der Pizzeria.

Von einer schweren Erkrankung, wie von der Mitarbeiterin telefonisch bei der Krankmeldung durchgegeben worden war, konnte dabei nun wirklich nicht gesprochen werden.

Der Einsatz der A Plus Detektei in Karlsruhe an der Pizzeria wurde erst am Abend beendet. Die krankgeschriebene Mitarbeiterin traf nämlich erst gegen 23:00 Uhr wieder an ihrer Wohnanschrift. Das war ein langer Arbeitstag während des Krankenstandes, der von der Detektei A Plus lückenlos dokumentiert werden konnte.

Der Arbeitgeber erhielt nach Pfingsten die schriftliche Dokumentation über das Verhalten der Zielperson. Die Privatdetektive in Karlsruhe konnten dabei im Einsatz auch Bilddokumentationen zur eventuellen Vorlage bei Gericht fertigen. Eine solche Dokumentation kann im Bestreitensfall durch die Detektei A Plus beim Gericht vorgeführt werden.

Information der A Plus Detektei: Karlsruhe kompakt

Beabsichtigen Sie, zunächst eigene Ermittlungen zu Adressen, Personen, Firmen oder Meldeanschriften vorzunehmen? Nicht zwangsläufig benötigen Sie dafür Detektiv-Einsätze. Denn manchmal finden Sie auch ohne die Hilfe von irgendeiner ermittelnden Detektei in Karlsruhe die gesuchten Auskünfte selber hier an diesen öffentlichen Stellen. Möchten Sie nicht selber dort vorstellig werden, macht das die A Plus Detektei gerne für Sie.

Einwohnermeldeamt Mitte (hier können Sie Nachforschungen zu verzogenen Personen vornehmen)
Karl-Friedrich-Str. 10
76124 Karlsruhe
Telefon: 0721 – 115

IHK – Industrie und Handelskammer
Lammstraße 13-17
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 – 174 0

Kfz-Zulassungsstelle (für eine Halterauskunft brauchen Sie ein berechtigtes Interesse)
Kaiserallee 8
76133 KA
Telefon: 0721 – 133 1920

Amtsgericht
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe
Telefon: 0721 – 926 0

Im Falle, dass Sie selber nicht ans Ziel kommen, hilft Ihnen die A Plus Detektei gerne bundesweit mit Qualität bei der Lösung Ihrer offenen Fragen. Sie dürfen nämlich nicht vergessen, dass wir andere Möglichkeiten der Ermittlung nutzen als Sie es selber könnten. Schließlich sind Ermittlungen unsere Profession.

Nutzen Sie jetzt die telefonische Beratung. Unter absoluter Diskretion erhalten Sie weitere Informationen und erfahren, wie die A Plus Detektei auch Ihnen auf verschiedensten Gebieten helfen kann. Dabei reden wir dann auch über die Detektivkosten, damit Sie als Mandant wissen, was entsprechend bei einem Auftrag auf Sie zukommt.

A Plus Detektei am Einsatzort Karlsruhe – ein Privatdetektiv ist gerne für Sie da:
0721 – 16 17 69 84 *

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.