A Plus Detektei: Reutlingen ist Einsatzort unserer Detektive *

Unsere detektivische Kompetenz ist Ihr Wissensvorsprung in der Schwäbischen Alb.

0 71 21 – 16 88 742 *

Die Arbeitsfelder der A Plus Detektive decken zu Ihrem Vorteil darum sowohl die Bereiche Wirtschaftsdetektei als auch Privatdetektei ab.

Egal wo Sie absolut diskrete Ermittlungen und Hilfe benötigen – A Plus Detektive sind für Sie da. Wir helfen Ihnen im privaten Leben wie auch bei geschäftlichen und gewerblichen Problemen.

Das natürlich nicht nur in der Stadt Reutlingen, sondern auch über die Grenzen von Baden-Württemberg hinaus in ganz Deutschland.

Auskünfte über die Arbeit einer Detektei erfahren Sie unter:

Detektiv für Reutlingen oder der Schwäbischen Alb benötigt? Wir helfen Ihnen:

0 71 21 – 16 88 742 *

Zur Sicherung Ihrer Interessen sollten Sie bei Problemen einen Privatdetektiv der A Plus Detektei kontaktieren. So erfahren Sie die Hilfestellung, die Ihnen optimal weiterhilft.

Detektivarbeit ist gekennzeichnet durch heimliche Ermittlung, sorgsame, diskrete Beobachtung und gerichtsfeste Dokumentation. Jeder Detektiv, der in Ihrem Fall ermittelt hat, kann auch als Zeuge vor Gericht aussagen.

Fallstudie: Reutlingen: Detektei A Plus ermittelt bei Wettbewerbsverstoß

Trotz Wettbewerbsverbot wurden ehemalige Kollegen abgeworben.

Zwei Angestellte eines Unternehmens aus dem Bereich der Entwicklung von Software hatten gekündigt. Laut Arbeitsvertrag unterlagen beide einem Wettbewerbsverbot. Während der Kündigungszeit erhielt die Geschäftsleitung des alten Arbeitgebers von einem ihrer übrigen Arbeitnehmer einen Tipp. Dieser hatte nämlich eine Einladung zu einer Veranstaltung eines neu gegründeten Konkurrenten erhalten.

Aus der Einladung gingen auch die Namen der zwei Arbeitnehmer, die gekündigt hatten, hervor. Die Veranstaltung sollte an einem Samstag in einem Hotel ablaufen. Zu dem Termin seien mehrere Kollegen angesprochen respektive eingeladen worden. Der Verdacht lag nun nahe, dass sich die gekündigten Mitarbeiter wettbewerbswidrig verhielten.

Aufgrund des bestehenden Wettbewerbsverbots beschloss die Führung des Unternehmens, die Veranstaltung durch 4 Detektive kontrollieren zu lassen. Die Privatdetektive sollten sowohl außen als auch im Innenbereich des Hotels observieren.

Besonders sollten die Privatdetektive eintreffenden Teilnehmer und deren Fahrzeuge feststellen. Dabei sollte versucht werden Hinweise zu erhalten, ob weitere Arbeitnehmer des Unternehmens an der Veranstaltung teilnahmen. Diesbezüglich erhielten die Detektive diverse Fotos, um die Arbeitnehmer besser und erfolgreich erkennen zu können.

Wird Wettbewerbsverbot eingehalten?

Bereits 2 Stunden vor Beginn der Veranstaltung begannen die Detektive in Reutlingen mit der Beobachtung. Fast jeder Einsatz für Privatdetektive beginnt damit, das Umfeld des Einsatzortes zu erkunden. Im Außenbereich gab es diverse Möglichkeiten, um zu parken. Das Hotel selbst verfügte über mehrere Räume für Konferenzen. An einem dieser Räume war ein Schild mit dem Namen einer Softwarefirma angebracht. Das Schild wies den Beginn und das Ende der Veranstaltung auf.

Zu Beginn der Observationen konnte niemand erkannt werden, der etwas mit der Zielfirma zu tun hatten. Diese Feststellungen galten für den Bereich des Restaurants und die Lobby.

Etwa 1 Stunde vor dem Start der Veranstaltung traten die beiden ehemaligen Arbeitnehmer mit zwei weiteren Männern in Erscheinung. Diese waren aus dem Bereich der Hotelzimmer mit einem Aufzug in die Lobby gefahren. Sie warteten vor dem Konferenzraum. Alle vier trugen Namensschilder. Der Verdacht gegen die gekündigten Arbeitnehmer erhärtete sich.

Nach und nach trafen dann vor Veranstaltungsbeginn diverse Leute ein. Sie parkten ihre Fahrzeuge im Nahbereich des Hotels. Einige Personen, darunter auch Mitarbeiter des Auftraggebers, begrüßten sich herzlich vor dem Hotel. Sie gingen teilweise in kleinen Grüppchen in das Gebäude.

Vor dem Konferenzraum wurden sie von den vier Männern empfangen und in den Tagungsraum gebeten. Hier waren die Tische mit Getränken und Gebäck eingedeckt. Bis um 10.00 Uhr waren offensichtlich alle Teilnehmer eingetroffen. Die Tür zum Konferenzraum wurde verschlossen.

Zuvor waren die relevanten Anwesenden und deren Fahrzeuge dokumentiert worden. Gegen Mittag wurden die Türen zum Tagungsraum geöffnet. Die Teilnehmer hielten sich vor dem Raum und außerhalb des Hotels auf.

Nach Beendigung der Veranstaltung verließen einige Teilnehmer das Hotel. Sie verabschiedeten sich und fuhren mit ihren Fahrzeugen ab. Andere verlieben vor dem Tagungsraum. Die vier Personen, die offensichtlich zu den Gründern des Konkurrenten gehörten, begaben sich in das Restaurant.

Verstoß gegen nachvertragliches Wettbewerbsverbot bewiesen

Gleiches machten die Detektive, die in der Nähe einen Platz fanden. Die Privatdetektive konnten so Bruchstücke der Gespräche mithören. Dabei war von „guten“ und „schlechten“ ehemaligen Kollegen die Rede. Zudem wurde darüber geredet, was sie bei ihrem früheren Arbeitgeber alles gern gemacht hätten. Auch von der Gestaltung der neuen Arbeitsverträge war die Rede. Ein gutes Haar ließ man an dem ehemaligen Arbeitgeber nicht.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes sprachen die vier Personen mit den verbliebenen Teilnehmern. Da wurden der Beginn der Tätigkeit und die Kündigung bei der bisherigen Arbeit festgelegt. Zudem wurden neue Arbeitsverträge und Verpflichtungen zur Verschwiegenheit vereinbart. Bei den Gesprächen fielen auch diverse Namen bereits eingestellter Personen.

In Gesprächen mit dem Auftraggeber stellte sich heraus, dass unter den Teilnehmern einige aktive Mitarbeiter waren. Es gab auch Leute, die nach der Veranstaltung die Verträge schon unterschrieben. Zudem waren verschiedene bereits angestellte Mitarbeiter bekannt und eigentlich dem Auftraggeber zugehörig.

Der ausführliche Bericht der gesamten erfolgreichen Ermittlung half der hintergangenen Firma. Der Bericht ermöglichte es, rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen der Konkurrenzfirma einzuleiten.

Ermittlungstipp A Plus Detektei: Reutlingen kompakt

Manche Infos sind auch öffentlich zugänglich. Dazu zählen Meldeanschriften oder Eintragungen im Handelsregister. Diese Auskünfte erhalten Sie bei den von uns notierten Kontakten. Mithin ist die Beauftragung von Detekteien in Reutlingen und der Umgebung nicht immer von Nöten. Auch ein Detektiv Reutlingen nutzt diese Stellen:

Bürgerbüro
Marktplatz 22
72764 Reutlingen
Telefon: 07121 – 303 5577

Industrie- und Handelskammer
Hindenburgstr. 54
72762 Reutlingen
Telefon: 07121 – 2010

Kfz-Zulassungsstelle
Bismarckstr. 47
72764 Reutlingen
Telefon: 07121 – 480 2036

Amtsgericht
Gartenstraße 40
72764 Reutlingen
Telefon: 07121 – 940 0

A Plus Detektei: Reutlingen ist ein Einsatzort –
unverbindliche Beratung für Sie
0 71 21 – 16 88 742 *

Die Abteilungen Wirtschafts- und Privatdetektei behandeln jeweils verschiedene Aufgaben.

Die Privatermittler handeln u.a. bei folgenden Arten von privat geprägten Fällen:

Die Wirtschaftsdetektive der Abteilung Wirtschaftsdetektei sind unter anderem in folgenden Sachen für Sie im Einsatz:

Unsere Ermittler sind für Klienten nicht nur in dem Einsatzort Reutlingen und der Umgebung tätig. Egal ob Sie einen Auftrag in Ulm, Karlsruhe, München oder Berlin erteilen möchten. Deutschlandweit und auch international sind wir als Detektei für Firmen und Privatpersonen im Einsatz und kennen uns aus. So erhalten Sie die Ihnen fehlende Information zur Gewissheit und können Ihre Entscheidung sicher in die Hand nehmen.

Lassen Sie sich jetzt beraten. Egal ob Firma oder Privatperson. Werden Sie unser Kunde. Profitieren Sie von der hoch professionellen Erbringung der benötigten Beweise und den Ergebnissen. Wenden Sie sich mit Ihrem Auftrag und Fall an uns.

Die Ermittler der Detektei A Plus arbeiten, ermitteln und handeln in Ihrem Einsatzgebiet mit absoluter Diskretion. Lassen Sie sich auch in Ihrem Fall kostenfrei beraten. Wir reden über Ihre Möglichkeiten und auch das Geld, was ein solcher Einsatz kostet.

Auch wenn wir in der Stadt leider kein eigenes Büro unterhalten und uns daher nicht Detektei Reutlingen nennen dürfen, sind wir doch vor Ort für Sie aktiv. Die Bezeichnung Detektei Reutlingen bedeutet nämlich, vor Ort eine Bürostelle zu unterhalten. Das gilt, obwohl so ein Büro heutzutage eigentlich gar nicht mehr nötig ist. Auch nicht nötig ist es, dass ein Detektivbüro zertifiziert ist. Das hilft fraglos nicht bei der Ermittlung. Unser nächstes Meeting Office ist: A Plus Detektei Stuttgart. Dort stehen Ihnen dann erfahrene Privatermittler zur Verfügung.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.