Heiratsschwindel durch einen angeblichen Engländer

Der Mann verliert sein Geld im Hafen verliert

Ein wahrer Erfahrungsbericht von Sabine

Der Liebesbetrüger ist anglich aus London.Als erstes möchte ich mich bei der Detektei A PLUS bedanken, die diese Erfahrungsberichte veröffentlichen und bei den Frauen, die den Mut haben, hier Ihre Erfahrungen aufzuschreiben, um andere Frauen zu warnen und das obwohl es oft heißt „Wie kann man nur so dumm sein“.

Wenn ich Berichte im Fernseher gesehen habe, waren das auch meine Gedanken. Jetzt weiß ich, dass es nichts mit Dummheit zu tun hat, wenn man auf solche Männer reinfällt.

Hier wird die Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit auf das schändlichste ausgenutzt, ja regelrecht Gehirnwäsche betrieben.

Der erste Kontakt lief über eine Partnerbörse

Auch bei mir fing es bei FriendScout 24 an. Auch ich wurde angechattet und gleich das erste Gespräch verlief so positiv, das man weiter in Kontakt bleiben wollte. Mein Gerald war Engländer und lebt jetzt in Hannover und ist erfolgreicher Geschäftsmann.

Auch ich bekam gleich die traumhaften Bilder von meinem Gerald (bei mir hieß er Gerald Carroll aus Liverpool) zugeschickt, und wie Carola fragte ich mich und auch ihn, was dieser Traumtyp von mir will. Er sucht eine einfache, ehrliche und gute Frau, die Liebe geben kann, er will nur mit mir zusammen sein, es ist Schicksal das wir uns getroffen haben und „wir werden das beste Paar der Welt sein“

Auch meine Einwendungen wegen der Entfernung und es dürfte doch bei seinem Aussehen kein Problem sein, in Hannover eine Frau zu finden, wurden vom Tisch gewischt; Entfernung spiele keine Rolle, wenn man im Herzen zusammen ist.

Auf meine Frage, wie er in Hannover lebt, ob er Freunde hat, kam die Antwort, er sei ganz alleine, seine Eltern seien in der Ewigkeit, er hat nur seine Tochter Mary 11 Jahre, die in England lebt und so froh ist, dass ihr Papa endlich eine Frau gefunden hat, die ihren Papa glücklich macht. Freunde hat er nicht, weil er seinen besten Freund mit seiner Frau im Bett erwischt hat; seit dem hält er nichts von Freunden.

Der Betrüger schreibt täglich Nachrichten

Um es kurz zu machen, ich bekam täglich eine ellenlange Mail von meinen Gerald, voll von Nettigkeiten, die ein einsames Herz aufsaugt wie ein Schwamm. Abends haben wir uns stundenlang über Skype unterhalten und anschließend ein kurzes Gespräch per Telefon.

Auch mein Gerald hatte eine englische Telefon-Nr. und ich hatte die gleiche Frage wie Carola, warum er keinen deutschen Festnetzanschluss hat. Auch mir hat er erklärt, dass die englische Nr. für sein Geschäft zum Vorteil sei.

So ging das drei Wochen. Und dann… musste mein Gerald für eine Woche nach Ghana; er hatte ein Geschäft mit Autos und Anhängern und wollte in Ghana 30 Container verkaufen und die Verteilung überwachen. Am Freitag flog er nach Ghana und auch wir blieben weiter in Kontakt.

Der Geschäftsmann verliert im Hafen sein Geld – er will Hilfe

Dann kam der Montag und Gerald wollte zum Hafen die Ware löschen und dann kam das Unglück: Mein Gerald hat auf dem Weg zum Hafen seinen Koffer verloren und brauchte nun Geld.

Ich habe ihm auch alle Möglichkeiten aufgezählt, Konsulat, Freunde, seine Bank in Hannover oder England, er hatte für alles eine passende Begründung. Und ihm fehlten doch nur 1200,00 € und alle Probleme wären gelöst und er könne am Wochenende zu mir kommen und wir könnten unser neues Leben anfangen.

Ich war wie vom Blitz getroffen, hatte man doch schon so oft von Abzocke gehört. Ich erklärte meinen Gerald, dass ich nicht so viel Geld habe und ich von Anfang ihm gegenüber ehrlich war und ich gerade so mein Auskommen hätte.

Seine Forderungen werden geringer

Am nächsten Tag waren es dann nur noch 300,00 € die er brauchte, um alle Probleme zu lösen und er liebt mich doch nicht des Geldes wegen; das sei alles unwichtig, ich sei doch die Queen seines Herzens und das sei das einzige was zählt.

Auch ich sollte das Geld per Westen Union zu seinen Business Agenten schicken. Und ich habe überlegt, war hin und her gerissen, hatte mir doch mein Gerald im Vorfeld immer seine Hilfe angeboten, wann immer ich ihn brauche, solle ich ihn jederzeit anrufen und nun brauchte er mich. Man kann dieses Gefühl, diesen inneren Kampf nicht beschreiben, der Verstand sagte NEIN aber da war der Mann, der Hilfe brauchte, der Mann in den ich mich inzwischen verliebt hatte.

Im Internet fand ich den Bericht der Detektei A Plus

Durch ein Gespräch mit einer Freundin, die meine Verwandlung, von der Schwärmerei bis zu der Liebe zu diesem Mann, mit gesundem Menschenverstand beobachtet hat, und das Thema Heiratsschwindel aufgebracht hat, bin ich auf die Idee gekommen im Internet zu recherchieren.

Und das nenne ich jetzt wirklich Schicksal, beim ersten Klick bin ich auf die Seite von der Detektei A PLUS gelandet und habe meine Geschichte gelesen, aber nicht von mir geschrieben, sondern von Carola, die gleichen Fakten über Gerald, die gleichen Gefühle und Empfindungen. Alles wie bei mir. Selbst das Foto, was er doch extra für mich hat machen lassen.

Danke Carola! Und Danke der Detektei für Ihre selbstlose Arbeit. Ich konnte dadurch alles in letzter Minute abwenden und habe mein Geld nicht an einen Heiratsschwindler verloren. Und noch eins. Gerald gibt nicht beim ersten Nein auf, er macht weiter, schickt weiter E-Mails, spricht von der Liebe und Gefühle und es geht ihm nicht um das Geld.

Mein Tipp an alle Frauen: Vorsicht, wenn der Traummann sich plötzlich meldet

Ich möchte mich nochmal an alle Frauen wenden, hinter diesen wunderbaren Worten in den E-Mails steckt nicht dieser Traummann von dem Foto, in dessen Augen man sieht und dessen Lächeln einen verzückt und das muss man sich immer wieder und wieder sagen.

Es ist eine ganz gemeine, hinterhältige Abzocke, und ich vermute dass „Unser Gerald“ weder Engländer ist, noch in Hannover wohnt, sondern in Ghana sitzt und sich über unsere Gefühle ins Fäustchen lacht.

Ich habe ihn bei FriendScout gemeldet und er wurde gelöscht. Aber ich vermute, es dauert nicht lange und er ist wieder da, um sich ein neues Opfer zu suchen.

Tipps der Detektei A Plus rund um das Thema

Als Detektivbüro haben wir laufend mit Fällen wie den oben beschriebenen zu tun. Wer sich nicht im Klaren ist, ob er es mit einem Betrüger zu tun hat, dem kann ein Detektiv diskret helfen. Dabei ermitteln unsere Detektive auch in England, wenn Sie das möchten.

Hier finden Sie ein kostenloses E-Book über Heiratsschwindler, Romance Scammer und deren Maschen.

Lesen Sie mehr über Heiratsschwindel und über versuchten Heiratsbetrug. Lesen Sie auch den Erfahrungsbericht von Ines zum Thema Heiratsschwindel und den Betrug mit Tinderkontakt.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.