Internetbekanntschaft entpuppt sich als Heiratsschwindler

Der angebliche amerikanische Geschäftsmann muss nach Ghana reisen und bekommt vorgeblich Ärger mit den Behörden. Wie die Masche läuft, lesen Sie hier.
DETEKTIV EINSCHALTEN

Ein wahrer Erfahrungsbericht von Gabi, den Sie als Warnung für andere Frauen an uns geschickt hat, um diesen auf der Webseite unsere Detektei zu veröffentlichen.

Ich lernte vor einigen Monaten einen angeblichen Amerikaner Namens Ruben über die Internetplattform Tempico kennen. Er gab sich als wohlhabender Autohändler aus. Wir tauschten uns lange und oft aus.

Die Gespräche wurden intensiver und vertrauter. Bald schwor er mir seine Liebe und bezeichnete mich als “seine Frau”. Dann schrieb er mir über Skype, dass er mit seinem elfjährigen Sohn William nach Ghana reisen muss, um dort Geschäfte zu tätigen.

Internetbekanntschaft birgt Gefahren - Detektive ermittlen

Der Amerikaner muss geschäftlich nach Ghana

Ich wurde erstmals stutzig, als Rubens mir schrieb, dass er seine Hotelrechnung in Ghana über 70 Euro nicht bezahlen könne. Er bat mich, diesen Betrag doch bitte für ihn zu überweisen. Als das Geld von mir nicht überwiesen wurde, schrieb mir sein angeblicher Sohn eine E-Mail.

Er berichtete, dass sein Vater nun im Gefängnis säße, weil er die Rechnung nicht bezahlt habe. Und er schrieb weiter, dass sein Vater ohne Zahlung des Geldes nicht freigelassen werde. Zusätzlich wurden mir dann E-Mails von einem angeblichen Polizeiinspektor geschickt. Diese E-Mails waren anfangs sehr freundlich, was sich aber schnell änderte, als ich nicht bezahlte.

Gut, dass ich die Warnungen auf der Seite der Detektei gelesen habe

Ich bin am Anfang des Internetkontakts auf seine Liebesschwüre hereingefallen. Schnell hatte großes Vertrauen zu ihm, zumal er Bilder von seinem Sohn geschickt hat. Er überhäufte mich mit lieben und netten Worten. Deshalb konnte ich es nicht erwarten, ihn persönlich zu treffen.

Ich freute mich so sehr auf seinen Besuch, den er mir für die nahe Zukunft angekündigt hatte. Er wollte nach Frankfurt fliegen und von dort aus dann zu mir kommen. Und ich habe das wirklich geglaubt.

Nur gut, dass ich die Warnungen auf diese Seite der Detektei gelesen habe. Dadurch war mir klar, dass mein Ruben wohl  nur ein hinterhältiger Betrüger war. Ein Betrüger, der es auf mein Geld abgesehen und dafür mit meinen Gefühlen gespielt hat. Mein Traummann erweist sich als Betrüger aus Afrika – das war niederschmetternd.

Glücklicherweise bin ich rechtzeitig darauf aufmerksam geworden und habe kein Geld an den Heiratsschwindler überwiesen. So habe ich zumindest keinen finanziellen Schaden erlitten, wenngleich ich persönlich sehr enttäuscht wurde. emotional hat es mich schon sehr getroffen, jemandem vertraut zu haben, der nichts anderes war als ein Hochstapler. Um andere Frauen zu warnen habe ich daher meine Geschichte aufgeschrieben.

Sind Sie Opfer von Liebesbetrügern im Internet geworden?

Haben Sie ähnliches erlebt? Oder stehen Sie aktuell in Kontakt mit einem Galan, der nun nach Ghana, Nigeria oder Malaysia reisen muss?

Möchten Sie Gewissheit, ob Ihr Internetdate echt ist, oder auch ein Betrüger? Dann sprechen Sie mit einem Privatdetektiv über die dafür zuständige Hotline unseres Detektivbüros:

Hier finden Sie ein kostenloses Buch über das Vorgehen der Schwindler

Hier bekommen Sie unser kostenloses E-Book über Romance Scammer und deren Maschen. Wir empfehlen jeder betroffenen Person, dieses Buch gleich zu lesen. Es geht ganz einfach.

Sie klicken nur auf die Unterseite, die Sie über den Link erreichen und klicken dann auf das pdf-Dokument. Schon erscheint das E-Book, das die Vorgehensweise aus Sicht eines Privatermittlers schildert, auf Ihrem Bildschirm.

Lesen Sie hier mehr über Heiratsschwindel und informieren Sie sich über versuchten Heiratsbetrug.

Wenn Sie Anfragen über soziale Netzwerke bekommen, die in englischer Sprache gehalten sind und mit schönen Fotos von einem smarten Mann garniert sind, dann prüfen Sie diese Fotos erst einmal. Das geht recht einfach und kostet nichts. Wie es funktioniert, lesen Sie in unserer Erklärung auf der Seite Personensuche mit Bild.

Sollten Sie mehr über einen Bekannten aus Amerika wissen wollen, können wir Ihnen weiterhelfen. Wir überprüfen für Sie Personen in den USA. Klicken sie für mehr Informationen auf Detektiv USA. Ebenso können wir Personen in Ghana suchen.

1. Sie schildern uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular, per Telefon oder per E-Mail. Jede Anfrage wird streng vertraulich behandelt.

2. Wir prüfen Ihren Fall umgehend und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. In der Regel erfolgt eine Antwort noch am Tag der Anfrage.

3. Im Rahmen einer kostenfreien Erstberatung prüfen wir Ihre Handlungsoptionen und finden gemeinsam die für Sie sinnvollste Lösung.
So funktioniert's
KOSTENFREIE ERSTBERATUNG
Wir schützen die Interessen von Firmen und Privatpersonen. Gerne führen wir für Sie Kontrollen durch oder ermitteln Beweise - bundesweit und international.
0800 - 33 33 583
info@detektei-aplus.de
Hier können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen
¹ Pflichtfeld





    Bekannt aus
    Bekannt aus der BILDBekannt aus der Frankfurter Allgemeinen ZeitungBekannt aus der Rheinischen PostBekannt aus der Süddeutschen ZeitungBekannt aus der Bunte
    Die hier abgebildeten Wort -/ Bildmarken sind urheberrechtlich geschützt.
    Verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive
    Über unsere Geschäftsleitung sind wir verifiziertes Mitglied im Weltverband der Detektive. W.A.D. ist die am längsten bestehende und größte globale Allianz seiner Art. Seit 1925 steht die World Association of Detectives für höchste ethische Praktiken, Genauigkeit, Wahrheit und Kompetenz.
    Mitgliedsprofil beim Weltverband W.A.D. >
    Sofortkontakt
    envelopephone-handsetmagnifiercrossmenuchevron-downcheckmark-circle