Wie finde ich eine Person?

Vermissen Sie eine Person und kennen deren Aufenthaltsort nicht? Dabei können wir Ihnen als Detektei zur Seite stehen und helfen. Allerdings gibt es auch einige Dinge, die Sie beachten müssen. Welche das sind, erfahren Sie hier. Zudem erhalten Sie einige Tipps und Informationen zum Thema.

Erste Schritte

Wie finde ich eine Person?Sie wollen den aktuellen Aufenthaltsort einer bestimmten Person herausfinden? Dann können Sie selbst erste Schritte online im Internet einleiten. Voraussetzung dafür ist, dass Sie den Namen der gesuchten Person wissen.

  • Soziale Netzwerke: Mittlerweile benutzen immer mehr Menschen soziale Netzwerke im Internet. Dazu zählen zum Beispiel Facebook, Twitter, Instagram und ähnliche. Auf diesen Plattformen werden viele persönliche Daten und Informationen unter dem eigenen Namen geteilt. Auf manchen Profilen auch Standorte und Adressen.
  • Telefonbuch: Auch das klassische Telefonbuch kann bei der Suche helfen. In ihm stehen oft nicht nur Telefonnummern, sondern auch Adressen. Somit dient es auch als öffentliches Adressbuch. Immer öfter stehen diese Dienste auch als Online-Telefonbuch im Internet als Webseite zur Verfügung.
  • Suchmaschinen: Über bestimmte Suchmaschinen im Internet wie Google oder Yahoo, lassen sich gute Ergebnisse Informationen über die gesuchte Person herausfinden. Dazu reicht es oft schon den Namen der Person in die Suchmaschine einzugeben. Kommen zu viele Ergebnisse, geben Sie den Vornamen und Namen in Anführungszeichen bei Google ein. Das selektiert die Ergebnisse. Diesen Tipp kennen viele nicht.
  • Telefonnummer: Kennen Sie die Rufnummer aber es meldet sich niemand? Dann versuchen Sie die Rückwärts-Suche zu der Nummer. Das funktioniert über das Online-Telefonbuch. Ist die Nummer eingetragen und freigegeben, erhalten Sie den Namen und die Adresse.

Unterschiede bei vermissten Personen

Wenn eine Person vermisst wird, gibt es Unterschiede, die beachtet werden müssen. Welche das sind, hängt meistens von der vermissten Person selbst ab. Anhand dessen entscheidet sich auch, ob die Polizei oder eine Detektei eingeschaltet werden sollte. Welche bestimmten Unterschiede es gibt, erklären wir Ihnen nachfolgend.

Fälle, in denen die Polizei kontaktiert werden muss

  • Minderjährige und Jugendliche unter 18 Jahren, die ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten vermisst werden.
  • Volljährige Personen mit Verdacht auf Eigen- oder Fremdgefährdung. Fremdgefährdung wäre beispielsweise der Verdacht, dass die gesuchte Person plant, eine Straftat zu begehen. Selbstgefährdung umfasst Selbstverletzung oder Suizidalität.
  • Hilflose Personen, welche fremde Hilfe benötigt. Dazu können physische und psychische Krankheiten zählen.

Bei einem solchen Fall sollten Sie sich umgehend an die Polizei wenden. Diese wird dann die Ermittlungen aufnehmen. Sollte sich eine volljährige Person jedoch in Sicherheit befinden und möchte nicht gefunden werden, so wird die Polizei keine Angabe zum Aufenthaltsort machen. Auf Grund der Freizügigkeit kann jeder Bundesbürger leben und wohnen wo er will. Eben auch ohne Angehörige oder Freunde darüber zu informieren.

Fälle, in denen Sie eine Detektei kontaktieren

Die Polizei handelt bei gesuchten Leuten nach geltendem Recht. Dieses besagt, dass mögliche Gefahren für Leib und Leben verhindert werden sollen. Dies heißt im Umkehrschluss aber auch, dass die Polizei nicht bei allen Gesuchten tätig wird. Das sind:

  • Freunde: Wenn Sie einen alten Freund vermissen und aus den Augen verloren haben, ist die Polizei dafür nicht der richtige Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen hingegen gerne, Ihren alten Schulfreund wiederzufinden. Oder suchen Sie vielleicht die erste große Liebe? Auch dabei können wir Ihnen helfen.
  • Verwandte: Auch Verwandte können sich aus den Augen verlieren oder im Streit auseinander gehen.
  • Schuldner: Es kommt immer wieder vor, dass Schuldner untertauchen, ohne die Schulden bezahlt zu haben. Dies ist meist mit einem großen finanziellen Schaden verbunden. Zudem wollen die Zahlungspflichtigen in diesem Fall nicht gefunden werden, was die Suche zusätzlich erschwert. Bei diesem Problem kann Ihnen meist auch der Gerichtsvollzieher nicht weiterhelfen. Mit diesem Thema können Sie sich jedoch gerne an uns wenden. Wir bieten Ihnen umfangreiche Hilfe an, sodass Sie nicht auf den Schulden sitzen bleiben. Für das Eintreiben der Schulden müssen Sie sich allerdings an einen Gerichtsvollzieher oder ein Inkassobüro wenden. Diese Dienstleistung bieten wir nicht an.

Erfolgsaussichten der Personensuche

Eine Person ausfindig machen zu wollen, kann manchmal recht schnell von statten gehen. Manchmal ist es jedoch auch ein langwieriger Prozess, der viel Zeit benötigt und nicht immer von Erfolg gekrönt ist. Das kann mehrere Gründe haben.

  • Sie glauben den Namen eines Menschen zu kennen. Der Vorname bleibt meist der gleiche. Jedoch kann der Nachname sich durch eine oder mehrere Hochzeiten im Laufe der Zeit ändern. Das trifft auf Männer genauso zu wie auf Frauen.
  • Leider kann es auch vorkommen, dass die gesuchte Person bereits verstorben ist. Wenn wir zu diesem Ergebnis kommen, können wir Sie nur noch darüber informieren.
  • Wenn die Person überhaupt nicht gefunden werden will, wird es schwierig, diesen Menschen zu finden. Manche tauchen vielleicht für immer ab oder verschwinden, ohne jemals einen Hinweis zu hinterlassen.

Zusammengefast lässt sich sagen, dass jeder Fall anders gelagert ist. Dadurch lassen sich keine allgemeinen Aussagen zur Erfolgschance bei der Personensuche herleiten. Daher ist es für Sie wichtig, sich im Vorfeld zu informieren, damit Sie Ihre Chancen kennen.

Hilfe bei der Suche nach einer Person

Das Thema kann Leuten schnell über den Kopf wachsen, da meist auch private Probleme eine Rolle spielen. Wenn Sie Hilfe brauchen, wenden Sie sich gerne an uns. Als Profis auf diesem Gebiet haben wir jahrelange Erfahrung.

In einer persönlichen Beratung erfahren Sie im Gespräch mit einem Detektiv, ob sich eine Suche über eine Detektei für Sie lohnt. Das hängt meist davon ab, welche Informationen der Kunde zu dem gesuchten Mann oder der Frau weiß. Zudem helfen wir Ihnen, Ihre Möglichkeiten abzuwägen. Schicken Sie eine Nachricht oder rufen Sie jetzt an unter:

02369 – 20 30 490

Auch interessant:

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.