A Plus Detektei: Wuppertal ist Einsatzort unserer Detektive *

Ermittlungen der Detektei A Plus in Wuppertal als Einsatzort dienen einem Zweck – Ihnen zu Ihrem guten Recht zu verhelfen.

Für den sofortigen Kontakt erreichen Sie einen Privatdetektiv für Wuppertal unter:

Detektiv für Wuppertal benötigt? Wir helfen Ihnen:

02 02 – 37 03 03 9 *

Sehen Sie Detektivarbeit mit neuen Augen. Innovative Lösungen bei einem Einsatz sind auf ein klares Ziel hin ausgerichtet. Das ist der Erfolg unserer Kunden und die Durchsetzung von berechtigten Interessen. Dazu zählen auch begründete Rechtsansprüche vor ordentlichen Gerichten. Privatdetektive unterstützen Sie dabei in der Stadt selber, dem Bergischen Land und ganz Deutschland.

Unsere Privatermittler sorgen für einen perfekten Überblick über die Tatbestände und Szenarien, die bisher für Sie im Verborgenen geblieben sind. Unsere Spezialisten ermitteln völlig diskret für Sie.

Moderne Ermittlungen sichern Erfolge für Sie

Bei den Einsätzen nutzen wir moderne Standards für Observationen und Recherchen. Die A Plus Detektei baut auf verschiedene Informationsressourcen, die ein Detektivbüro nutzt. Unseren Erfolg stützen wir auf langjährige Erfahrung. Immerhin zählt die Detektei A Plus seit mehr als 20 Jahren zu den führenden deutschen Detekteien.

Die unkonventionellen Observations-, Ermittlungs- und Überwachungsansätze, die jeder Privatdetektiv in Wuppertal im Einsatz beherrscht, tragen für Sie spürbar zur Informationsgewinnung und Realisation Ihres guten Rechts bei.

Wirtschaftsdetektei bietet Hilfe für Firmen auch im Bergischen Land

Im Businessbereich stützt ein Wirtschaftsdetektiv in Wuppertal den Unternehmenserfolg und die Produktivität Ihres gesamten Unternehmens deutlich. Sie erhalten Beweise, die Sie auch im Zuge juristischer Auseinandersetzungen verwenden können. Der Wirtschaftsdetektiv kann dann auch als Zeuge bei Gericht auftreten.

Das beste Beispiel: Die Beobachtung eines krankgeschriebenen Mitarbeiters. Wenn Privatdetektive beweisen können, dass dieser angeblich Kranke sich in der Öffentlichkeit schlichtweg so verhält, als sei er kerngesund, können Sie als Arbeitgeber oft erfolgreich kündigen.

Natürlich hängt das auch von der Krankheit ab und von dem, was er während derselben macht. Wer angeblich die Grippe hat, sollte keine Schwarzarbeit machen; und noch viel weniger sollte er sich überführen lassen.

Wenn Sie als Arbeitgeber die Beweisstärke eines Krankenscheins widerlegen wollen, müssen Sie sich anstrengen. Dabei sind dann Fakten, die ein Detektiv in Wuppertal professionell gesammelt hat, eine entscheidende Hilfe. So haben Sie endlich eine effektive Möglichkeit, sich zu wehren. Das gilt auch für einen Prozess vor dem Arbeitsgericht.

Das Bundesarbeitsgericht hat bestätigt, dass sich ein Arbeitgeber mit Hilfe einer Wirtschaftsdetektei zur Wehr setzen darf. Voraussetzung ist der handfeste Verdacht auf ein unerlaubtes Verhalten. So kann eine Wirtschaftsdetektei für Firmen professionell und diskret gegen Arbeitnehmer ermitteln, wenn der Verdacht auf der Hand liegt.

Selbstredend gilt ein Auftrag zur Krankenkontrolle nur für die üblichen notorischen Blaumacher, nicht aber für tatsächlich kranke Arbeitnehmer. Denn vergessen wir nie: krank werden kann schließlich jeder einmal. Darum sind wir in einem solchen Fall nur dann tätig, wenn ein handfester Anhaltspunkt gegeben ist.

Dass die Arbeitsgerichte mit einem Betrug im Zusammenhang mit der Lohnfortzahlung sehr streng umgehen, belegen Urteile zu dem Thema. Einige finden Sie in unserer Urteilssammlung zu kranken Mitarbeiter genau wie weitere Informationen.

Hilfe für Jedermann auch im Bergischen

Im nicht geschäftlichen Sektor wird durch einen Privatdetektiv in Wuppertal eine Rechtsposition so gefestigt, dass die Durchsetzung von Ansprüchen per Justiz verbessert wird. Oder aber es wird ein ganz neuer Wissensstand vermittelt. Dieser erlaubt es den Klienten, die innere Ruhe und Ausgeglichenheit wieder zu finden. Denn nicht selten waren bis zur Einschaltung der Detektei die Gedanken von Ungewissheit und Zweifel geprägt.

Gerade bei Fremdgehen in der Ehe sind Privatpersonen für jede Unterstützung bei der Aufklärung dankbar.

Setzen auch Sie auf Lösungen bei undurchschaubaren Sachverhalten durch eine Detektei. Wuppertal ist dabei eines unser der regelmäßigen Einsatzgebiete. Ein Privatdetektiv wird Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen.

Vom Ehebruch bis zum Streit unter Nachbarn, von der Prüfung einer üblen Nachrede bis hin zur Ermittlung in einem Streit um Unterhalt – all das fällt in unsere Kompetenz.

Auch Themen wie die Adressensuche oder die Auswertung von Fingerabdrücken durch einen Daktyloskopen bearbeiten wir gleichfalls. Dabei haben wir für jeden Fall den richtigen Experten im Team. So haben Sie ganz sicher einen Spezialisten an Ihrer Seite, auf den Sie sich verlassen können.

Dabei sind wir als Privatermittler immer bestrebt, Ihnen zu helfen, kostenintensive Streitigkeiten vor Gericht zu vermeiden. Darum liefert die A Plus Wirtschaftsdetektei den Kunden eine optimale Beweisführung. Dadurch wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, Ihre Rechtsposition zielorientiert durchsetzen zu können.

Denn eine Beweisführung vor Gericht bedarf der Arbeit versierter Experten. Und natürlich dürfen Sie darauf bauen, dass der ermittelnde Detektiv Ihr Zeuge bei einem Prozess ist.

Technische Lösungen bei bestimmten Fällen

Manche Aufgaben lassen sich nicht nur durch eine Observation oder Befragung lösen, die ein Privatdetektiv in Wuppertal vornehmen kann. Auch dafür haben wir den passenden Ansatz. Es kommt dann ein kompetenter Techniker zum Einsatz. Zu diesen Aufgaben zählen insbesondere:

Sie erkennen, dass wir auch bei der Aufklärung bei derartigen Hintergründen Ihr zuverlässiger Partner. Schon zahlreichen Kunden konnten wir so erfolgreich und schnell Informationen liefern.

Fallbeispiel A Plus Detektei: Wuppertal als Schauplatz von Krankschreibungs­betrug

Arbeit am Bau während der Arbeitsunfähigkeit durch Detektive bewiesen

Ein Unternehmen aus der Baubranche aus dem Großraum Düsseldorf erhielt durch einen Anrufer einen klaren Hinweis. Dieser besagte, dass ein Wuppertaler Arbeitnehmer dieser Firma ständig tagsüber bei Bautätigkeiten auf einem Privatgrundstück zu sehen sei.

Den erhaltenen Informationen nach sollte der Mann dort in Form von Schwarzarbeit während des Krankenstandes aktiv sein. Sollte das stimmen, müsste es für ein Gericht beweisbar sein.

Durch eine Nachfrage in der Personalabteilung stellte die Geschäftsleitung fest, dass der betreffende Arbeitnehmer tatsächlich keinen Urlaub eingereicht hatte. Vielmehr lag wirklich eine ärztliche Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit vor.

Daher beschloss die Geschäftsführung aufgrund der massiven Vorwürfe in dem Hinweis zu reagieren. Ein Detektiv in Wuppertal sollte unauffällige Observationen des Arbeitnehmers vornehmen.

Durch die Überwachung sollten die Hinweise auf einen Krankschreibungsbetrug geprüft werden. Ein Detektiv sollte in legaler Form Beweise sichern. Für den Fall einer falschen Behauptung aber sollte der beschuldigte Mitarbeiter rehabilitiert werden. Darum musste die Personenüberwachung so diskret wie möglich ablaufen. Niemand sollte wissen, dass ein Privatdetektiv im Einsatz ist.

Die Lage der Baustelle war dem Unternehmen durch den Anrufer im Groben mitgeteilt worden. Insbesondere sollte neben einer Beobachtung durch die Privatdetektive in Wuppertal auch versucht werden, den Bauherrn festzustellen. Bei diesem sollte ein Detektiv anschließend weitergehende Informationen über die Tätigkeit der zu beobachtenden Zielperson ermitteln.

Beobachtung des kranken Mitarbeiters durch Detektive in Wuppertal

Zwei Privatermittler fanden sich gemäß der Order des Kunden um 06.00 Uhr an der Adresse des Krankgeschriebenen ein. Der Mann verließ bereits am frühen Morgen seine Wohnadresse. Er holte ein Fahrzeug aus der Garage und fuhr ab. Die Ermittler folgten unauffällig.

Die Fahrt führte zunächst zu einem Bäcker und anschließend weiter zu einer Baustelle in Solingen. Dabei handelte es sich um einen Rohbau, bei dem der Keller und die Kellerdecke bereits fertiggestellt waren. Im Erdgeschoss standen bereits alle Wände, aber es war noch keine Decke gegossen. Die Örtlichkeiten waren relativ gut einsehbar.

Dadurch bedingt war es den Detektiven möglich, die Tätigkeiten des Krankgeschriebenen in dem Rohbau zu dokumentieren. Der Mann war mit Maurerarbeiten beschäftigt. Er machte einen durchaus gesunden Eindruck. Er war ganz offensichtlich schwer körperlich tätig und arbeitete bis zum Eintritt der Dämmerung. Dann fuhr er nach Hause.

Auf der Baustelle selbst waren noch zwei andere Männer zu sehen, die dort Tätigkeiten verrichteten. Ein Wirtschaftsdetektiv konnte während der Observation die intensive Tätigkeit des „Kranken“ gut filmen, um weitere Beweismaterialien zu sichern.

Aufnahmen dieser Art dienen nur der Vorlage bei der Justiz. Sie sind dienlich für den Fall, dass die Zielperson dort bestreitet, was ein Privatermittler aussagt. Außerdem kann sich ein Richter so ein Bild davon machen, wie der Bewegungsablauf des vorgeblich Kranken war. Eine Verbreitung der Videoaufnahmen erfolgt nicht.

Nachweis der Schwarzarbeit erbracht

Der beobachteten Zielperson sollte auch eine Kontinuität der Verfehlungen während des Krankenstandes nachgewiesen werden. Darum erfolgte am nächsten Tag eine weitere Beobachtung durch die Detektive in Wuppertal. Der Mann fuhr wiederum von seiner Wohnanschrift zu der Baustelle. Dort war er den ganzen Tag mit Maurerarbeiten beschäftigt.

Nachdem die Zielperson ihre Arbeit beendet, und die Baustelle verlassen hatte, folgte ihm nur ein Privatdetektiv. Parallel führte der zweite Sachbearbeiter im Umfeld geeignete Recherchen durch. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Bauherrn um eine Person mit dem gleichen Nachnamen wie jenem des Kranken handelte.

Die Familie wolle das Haus mehr oder weniger in Eigenleistung bauen. Nur für spezielle Gewerke sollten externe Firmen hinzugeholt werden. Das erzählte ein offenbar redseliger Anwohner bereitwillig dem Ermittler.

Bericht der Detektei A Plus für den Arbeitgeber als Beleg

Der Auftraggeber erhielt einen entsprechenden Schriftbericht. Die aussagekräftige Bilddokumentation vom Verhalten des angeblich Kranken bleibt in der Akten der Detektei A Plus verwahrt bis zum Abschluss des möglichen Verfahrens.

Durch die erzielten Ergebnisse der Beobachtung der Detektei A Plus war es dem Unternehmen möglich, dem Arbeitnehmer die fristlose Kündigung auszusprechen. Rechtlich betrachtet ist ein solches Verhalten eines vorgeblich Kranken nichts anderes als Betrug. Meist ist ein solcher aber nur mit Hilfe einer erfahrenen Detektei aufzudecken und zu beweisen.

Weitere Aufgaben in der Region für ein Detektivbüro in Region und Umgebung

Diese und andere Leistungen erbringen wir regional in Nordrhein-Westfalen, bundesweit und international für die Wirtschaft und private Mandanten. Dabei liefern wir Ihnen zuverlässig und seriös gerichtsverwertbare Beweise in jeder gewünschten Stadt.

Tipp der A Plus Detektei: Wuppertal kompakt – wichtige Anlaufadressen für Ermittlungen

Möchten Sie vielleicht vor Ihrem zu erteilenden Auftrag an eine Detektei selber Auskünfte zu Personen, Firmen oder Meldeanschriften einholen? Für den Fall haben wir für Sie nützliche Kontakte aus der Stadt zusammengefasst. Auch private Ermittler nutzen diese. Bei all den Stellen kann ein Detektiv Wuppertal nicht anders als Sie vorstellig werden:

Bürgerbüro Mitte
Steinweg 20
42275 Wuppertal
Telefon: 0202 – 563 7575

IHK, die Industrie-und Handelskammer
Heinrich-Kamp-Platz 2
42103 Wuppertal
Telefon: 0202 – 2490 0

Kfz-Zulassungsstelle
Müngstener Straße 10
42285 Wuppertal
Telefon: 0202 -563 5183

Registergericht
Eiland 2
42103 Wuppertal
Telefon: 0202 – 498 0

Je nach Informationsbedarf kommen Sie aber oft nicht an der Arbeit eines Privatdetektivs Wuppertal vorbei, wenn Sie Ihr Recht wahren wollen. Dieser ermittelt dann die geforderten Auskünfte. Mit großer Kompetenz und jahrzehntelanger Erfahrung sind wir Ihr vertrauenswürdiger Ansprechpartner bei Problemen vieler Art. Wenn Sie Hilfe benötigen, rufen Sie uns an und lassen sich von Ihrem persönlichen Ansprechpartner beraten. Diese telefonische Beratung erfolgt komplett vertraulich.

A Plus Privatdetektei: Wuppertal ist Einsatzort – unverbindliche und kostenfreie Beratung

02 02 – 37 03 03 9 *

Übrigens – wussten Sie, dass Detektivkosten häufig durch eine überführte Zielperson an den Auftraggeber erstattet werden müssen?

Die Rechtsprechung hat die Festsetzbarkeit der Kosten für eine Detektei nach § 91 Absatz 1 Zivilprozessordnung (ZPO) in vielen Fällen als ersetzbarer Schaden durch die Gegenseite bejaht. Lesen Sie dazu auch den Artikel zu Kostenerstattung von Honoraren einer Privatdetektei. Ihr Rechtsanwalt berät Sie dazu sicher umfassend.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.