1. Ich werde beobachtet – was kann ich machen?

Wenn Sie das Gefühl haben, dass jemand Sie beobachtet und verfolgt gilt zunächst: Ruhe bewahren. 

Was Sie nun brauchen sind klare Beweise für Ihre Vermutung.

Ich werde beobachtetBetrachten wir in diesem Beitrag die verschiedenen Szenarien zu diesem Thema.

2. Ich fühle mich beobachtet in meiner Wohnung

Der Engländer sagt gerne: My home is my castle. Das heißt soviel wie: Mein Haus ist meine Burg, wenngleich der Spruch auch andere Bedeutungen haben kann. Unter dem Strich ist aber auch gemeint: Zuhause kann ich mich sicher fühlen.

Was aber wenn Sie zuhause das dringende Gefühl beschleicht, dass irgendjemand Sie beobachtet und vielleicht abhört? Eine solche Angst kommt ja nicht von ungefähr, sondern basiert auf Dingen, die Sie selber bemerken.

Wenn Sie wirklich jemand in Ihren vier Wänden beobachtet, dann kann das eigentlich nur mit einer versteckten Kamera oder einem Abhörgerät geschehen.

Weil niemand durch Wände schauen kann, muss er folglich technische Hilfsmittel nutzen, um Sie in Ihrer Wohnung zu überwachen.

2.1 Wie prüfe ich, ob ich in der Wohnung überwacht werde?

Wenn Sie wissen möchten, ob Sie tatsächlich jemand in Ihren eigenen Räumen überwacht, dann lässt sich das nur mit der Hilfe von Profis feststellen.

Falls Dinge, die Sie zuhause erzählen und machen irgendwie nach draußen dringen, muss das seinen Grund haben. Es ist nicht möglich, dass Inhalte von Gesprächen, die innerhalb Ihrer Wohnung geführt wurden, an sonstige Außenstehende gelangen, es sei denn, es sind technische Vorkehrungen in Ihrem Haus.

Kameras, Wanzen, Abhörgeräte und ähnliche Geräte ermöglichen es Lauschern, Ihre Wohnung zu überwachen. Das ist ein großes Problem für Sie, denn alleine können Sie solche Geräte eigentlich nicht finden.

Diese sind so klein, dass Sie technische Hilfsmittel benötigen, um sie aufspüren zu können. Darum ist es gut zu wissen, dass unsere Profis Ihnen dabei helfen können, alle Abhöreinrichtungen aufzuspüren, die sich in Ihren Räumen befinden.

Wenn Sie das Gefühl haben, es stimmt etwas nicht, dann sollten Sie darüber nachdenken, einen unserer Spezialisten mit einer Überprüfung zu betrauen. Die Rede ist dann von einer Lauschabwehr oder wie der Volksmund sagt: Wanzensuche.

3. Ich fühle mich in der Öffentlichkeit verfolgt

Tatsächlich gibt es Menschen, denen es gefällt, anderen Menschen nachzustellen. Diese nennt man Stalker, wobei es da verschiedene Ausprägungen gibt.

Wenn Ihnen auffällt, dass immer jemand in Ihrer Nähe herumlungert, sollten Sie genau aufpassen, was vor sich geht. Weil Sie nicht wissen, mit wem Sie es zu tun haben, sollten Sie vorsichtig sein. Meist ist es besser, denjenigen nicht zu konfrontieren, da Sie nicht wissen, wie dieser reagiert. Er könnte gefährlich sein.

Laufen Sie zur Not weg. Gehen Sie dahin, wo viele andere Menschen sind. Sprechen Sie ruhig jemanden an und bitten vielleicht um Hilfe.

Noch ein Tipp: Haben Sie eindeutig bemerkt, dass Ihnen jemand ununterbrochen folgt, können Sie die Polizei zur Hilfe rufen. Diese kann den Menschen dann kontrollieren.

Stalkt Sie jemand fortwährend, so ist das eine Straftat. Sie können diese zur Anzeige bringen. Allerdings brauchen Sie dafür Beweise.

Beweise dieser Art verschaffen Ihnen unsere Privatdetektive. Ein Detektiv weiß, wie er eine Gegenbeobachtung durchzuführen hat. Mittels dieser lässt sich nachweisen, dass jemand Sie verfolgt. Ohne  entsprechende Beweise laufen Sie Gefahr, dass man Sie bei der Polizei ansonsten leider für paranoid halten und nicht glauben könnte.

3.1 Das können Sie selber machen

Wenn Sie den Verfolger bemerkt haben, bleiben Sie vorsichtig. Das gilt besonders dann, wenn Sie ein Mädchen oder eine Frau sind. Nehmen Sie davon Abstand, dem Stalker zu nahe zu kommen, besonders wenn es ein Mann ist, den Sie nicht kennen und nicht einschätzen können. Wer weiß, was es für ein Typ Mensch ist.

Fertigen Sie aus sicherer Entfernung mit Ihrem Handy ein Foto oder Video von Ihrem Verfolger. Sowas hilft später, diesen zu identifizieren. Machen Sie das aber so, dass Ihr Stalker nichts bemerkt. Wer weiß, zu welchen Handlungen das bei ihm ansonsten führen könnte.

Geben Sie alle verfügbaren Informationen an Ihr Umfeld weiter. Das können Mitglieder der Familie, Freunde, Nachbarn oder der Partner sein. Im Zweifel bitten Sie jemanden zu Ihnen zu kommen. Dann stehen Sie nicht alleine mit dem Thema.

Informieren Sie die Polizei. Allerdings fragt diese Sie dann nach klaren Beweisen. Liegen diese nicht vor, sind den Beamten in der Regel die Hände gebunden.

3.2 Checkliste wenn Sie jemand verfolgt oder heimlich beobachtet

Nach Möglichkeit sollten Sie versuchen, unsere Checkliste zu befolgen. Darauf sind wichtige Punkte und Tipps, an die Sie denken sollten. Schreiben Sie alles auf, was Ihnen auffällt.

  • Rufen Sie im Notfall Hilfe (Polizei, Nachbarn oder Menschen aus der Umgebung).
  • Vielleicht können Sie den Verfolger fotografieren, sonst aber eine gute Beschreibung abgeben.
  • Verfolgt Sie jemand mit dem Auto? Variieren Sie Ihre Geschwindigkeit, halten zwischendurch an, biegen auch mal in eine Sackgasse ab und schauen, ob das Auto noch da ist.
  • Notieren Sie Kennzeichen, Farbe und Typ des Fahrzeuges, von dem Sie beobachtet werden und machen Sie ein Bild davon.
  • Lassen Sie Ihr Auto von einem Profi auf versteckte GPS Sender untersuchen.

3.3 So helfen Ihnen Detektive

Wir verstehen, dass Sie bei einem solchen Thema Angst haben. Wenn Ihnen jemand ständig seit Tagen oder Wochen oder noch länger auflauert, ist das eine große Belastung in Ihrem Leben.

Wenn Sie die Behörden einschalten wollen, brauchen Sie Beweise. Diese Beweise liefern Ihnen Privatdetektive und identifizieren den heimlichen Beobachter.

Dazu observieren wir Sie und beobachten gleichzeitig, wer Sie verfolgt. Bei Bedarf sind wir eine gewisse Zeit in Ihrer Nähe, auch in der Nacht, wenn es keine anderen Leute gibt, denen Sie vertrauen können. Detektive sind dann Ihre zuverlässigen Zeugen.

Werden Sie verfolgt? Dann lassen Sie sich von der A Plus Detektei beraten

Unsere Experten prüfen schnell und zuverlässig, ob jemand Ihnen ständig folgt und Sie abhört. Dabei leisten wir einen wertvollen Beitrag bei dem Problem gegen die Angst in Ihrem Leben. Denn mit den richtigen Belegen in der Hand können Sie gegen denjenigen vorgehen, der Sie belästigt.

Wir beweisen die Beobachtung, prüfen ob Wanzen und Kameras in Ihrer Wohnung oder Haus sind und checken Ihr Auto auf heimliche Ortungssender. Dabei handeln wir umsichtig und weitreichend abhängig davon, was passiert ist. Wir hoffen, dass alles nicht so schlimm ist und haben für jeden Fall eine Lösung parat. Das machen wir im ganzen Bundesgebiet, egal ob Sie einen Detektiv in Hamburg oder einen Detektiv in München benötigen.

Mit unserer Hilfe stellen Sie Ihre Sicherheit wieder her. Hören Sie jetzt, was ein Fachmann Ihnen zu sagen hat und rufen an:

0800 – 33 33 583

Auch interessant zum Thema:

GPS Überwachung von Arbeitnehmern – was ist erlaubt?

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.