A Plus Detektei: Koblenz ist Einsatzort unserer Detektive *

Die A Plus Detektei bietet Ihnen Express-Hilfe für Ihre Belange auch in Koblenz. Detektive ermöglichen Ihnen gezielte Hilfestellungen bei der Erlangung gerichtsverwertbarer Beweise im wirtschaftlichen Sektor wie im privaten.

Professionelle Recherchen und Observationen können nur Angelegenheit hochqualifizierter Detektive sein. Daher sollten Sie mit Ihren Fragen und Sorgen am besten gleich zu uns kommen.

Unsere Privatdetektive bieten Ihnen einen professionellen Service mit fachlich einwandfreien Leistungen. Und das nicht nur in der Stadt und der Umgebung wie Neuwied oder Limburg an der Lahn, sondern überall, wo Sie Hilfe von privaten Ermittlern benötigen.

Rufen Sie gleich an, um den Kontakt zu einem Detektiv herzustellen:

Detektiv für Koblenz und Umgebung benötigt? Wir helfen Ihnen:

02 61 – 914 48 64 *

Fragen Sie Ihren persönlichen Berater – er wird Sie fachkundig informieren und dabei natürlich die gebotene Verschwiegenheit wahren.

Aufträge der Detektei A Plus im Einsatzgebiet Koblenz

Fallstudie A Plus Detektei: Koblenz als Schauplatz von Missachtung der Dienstvorschriften

Mitarbeiter hält betriebsinterne Dienstanweisung nicht ein

Eine private überregionale Fremdsprachenschule bot auch in Raum Koblenz Fremdsprachenkurse an. Ab einer Kursgebühr von 300,00 € war es den Kursteilnehmern möglich, in Raten abzubezahlen.

Interne Bedingung war jedoch, dass die Teilnehmerin/der Teilnehmer einen unbefristeten Arbeitsvertrag hatte und bereits aus der Probezeit war. Des Weiteren gab es einen Extrarabatt, wenn die Teilnehmerin/der Teilnehmer Mitglied in einem bestimmten Fitnessstudio war.

Nach einiger Zeit trat die Vermutung bei der Geschäftsführung auf, dass ein Mitarbeiter die Dienstanweisungen missachtet, nur um die Kurse voll zu bekommen. Es hieß, dass er sofort den Fitnessstudio-Rabatt eingeräumt hatte, ohne dass Teilnehmer überhaupt dort angemeldet waren.

Auch wurde Teilnehmern ein Darlehn eingeräumt, die sich noch in der Probezeit befanden respektive einen befristeten Arbeitsvertrag besaßen.

Sonderrabatte ohne Genehmigung der Geschäftsleitung zugesagt – Beweise notwendig

Die Geschäftsführung der Fremdsprachenschule setzte sich sodann mit unserer Detektei für eine Beweisführung in Verbindung. Man erörterte ausführlich den Sachstand. Anschließend erteilte das Unternehmen den Auftrag, bei der Außenstelle des Mandanten einen Beratungstermin für einen Französischkurs zu vereinbaren.

Der Detektiv verabredete mit dem entsprechenden Mitarbeiter einen Termin. Bereits zwei Tage später sollte er zum Beratungstermin für den Kurs im Büro erscheinen. Der Angestellte der Sprachschule erklärte dem Privatermittler zuerst einmal die verschiedenen Sprachmodelle.

Der Detektiv gab an, dass er ganz neu bei einer internationalen französischen Firma einen neuen Job erhalten habe. Um nun besser mit den Kollegen kommunizieren zu können, wollte er den Kurs belegen. Leider könnte er die Kursgebühr aufgrund des frischen Jobwechsels nicht auf einmal zahlen.

Der Berater der Schule sagte, dass dies kein Problem sei. Man könne die Kurse auch in Raten bezahlen. Außerdem könne er noch einen Rabatt gewähren. Der Detektiv wies nochmals auf die gerade neu angetretene Arbeitsstelle hin und gab an, dass er noch in der Probezeit sei. Das wiederum interessierte den Mitarbeiter des Auftraggebers offenbar nicht.

Er füllte den Kursvertrag mit Zahlung in drei Raten aus und legte den entsprechenden Kreditantrag bei. Der Ermittler las sich den Vertrag über den Kurs durch. Ihm fiel sodann auf, dass der Kurs um 10 % günstiger war, als zuvor erklärt. Der Berater erklärte, dass dies eine Rabattaktion sei, die noch bis zum Ende des Monats laufen würde. Sie gelte nur für Koblenz. Der Detektiv unterschrieb in der Folge beide Verträge.

Detektiv informiert den Auftraggeber, der weitere Schritte einleitet

Noch am Nachmittag des gleichen Tages wurde der Auftraggeber über die festgestellten Geschehnisse bei dem Einsatz informiert. Der Kunde stornierte sofort den Kurs- sowie den Kreditvertrag des Testkunden.

Gleichzeitig beauftragte der Kunde uns damit, nochmals einen Termin mit einem anderen Privatermittler beim gleichen Berater zu vereinbaren. Man wollte wissen, ob es ein einmaliger Verstoß gegen die betrieblichen Anweisungen war oder ob kontinuierlich gegen Vorgaben gehandelt wird.

In der nächsten Woche wurde dieser Einsatz sodann durch einen anderen Privatdetektiv unseres Teams durchgeführt. Das Ergebnis des Einsatzes war identisch mit dem des ersten Einsatzes unseres Detektivbüros. Der Kurs konnte von dem Ermittler trotz dem angegebenen befristeten Arbeitsverhältnis in Raten abgezahlt werden. Auch der 10 %-ige Rabatt wurde ebenfalls sofort abgezogen. Ob eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio im Umfeld bestand, wurde beim Privatdetektiv nie abgefragt.

Am gleichen Tag wurde die Geschäftsführung wieder zeitnah informiert. Auch dieses Mal wurde zuerst der Vertrag des Detektivs durch den Auftraggeber stornierte. Nach der Zusendung des Schriftberichtes zitierte der Arbeitgeber dann den Mitarbeiter zu einem Gespräch. Die Dienstverfehlungen und die Missachtung der Vorgaben wollte man nicht hinnehmen und für die Zukunft ausschließen.

Häufigster Fall für A Plus Detektei am Einsatzort Koblenz und in der Umgebung

Immer wieder werden wir gefragt, was die häufigste Aufgabe sei, die ein Detektiv in Koblenz und der Umgebung erfüllen muss. Die Antwort ist eindeutig: Die Überwachung von krankgeschriebenen Arbeitnehmern oder Versicherungsnehmern bei Verdacht auf eine simulierte Erkrankung.

Das Vortäuschen einer Krankheit kann dann zu einem Lohnfortzahlungsbetrug führen. Es kann auch zu einem Versicherungsbetrug führen, weil Leistungen bezogen werden, die nur einem erkrankten Menschen zustehen.

Wenn es klare Verdachtsmomente gibt, kann ein Arbeitgeber handeln. Der Verdacht richtet sich darauf, dass die Erkrankung nur vorgetäuscht ist. Ist das so, um beispielsweise einer Schwarzarbeit nachgehen zu können, werden regelmäßig Detekteien zur Prüfung des Sachverhalts in Karlsruhe eingeschaltet. Der Auftrag an die Detektei lautet dann, eine Mitarbeiterüberwachung vorzunehmen.

Die Beobachtung durch einen Wirtschaftsdetektiv bringt für den leistungspflichtigen Arbeitgeber respektive die Versicherung Klarheit über die faktische Lage. Klarheit, ob sich die Verdachtssituation bestätigt oder der Kranke vom Verdacht freigesprochen werden kann. Letzteres ist zwar hin und wieder gegeben. Doch aus Studien unserer Detektei zeigt sich, dass der Anfangsverdacht auf Blaumachen in etwa 80 Prozent der beobachteten Fälle Bestätigung findet.

Das kann ein Privatdetektiv in Koblenz ermitteln

Im Privatleben gibt es auch eine klare Tendenz, was die Häufigkeit von Ermittlungen angeht. Neben der Personensuche nach Menschen, die vielleicht gar nicht gefunden werden wollen, liegt im Beobachtungsbereich die Kontrolle in partnerschaftlichen Belangen vorne. Es wird also geprüft, ob Ehebruch oder Fremdgehen in der Partnerschaft eintritt.

Die Ermittlungen werden in der Regel nicht regional ausgeführt. Von der Stadt aus werden sehr viele Fälle in das Umland hinein bearbeitet. Einsätze in Neuwied oder Bad Neuenahr-Ahrweiler und Limburg an der Lahn sind genauso an der Tagesordnung wir übergreifende Einsätze in andere Regionen und international.

Das reicht von der Arbeit der Detektive in Köln respektive der Detektive in Bonn im Norden, bis zu den Bereichen Hunsrück, Mainz, Frankfurt und Wiesbaden im Süden oder den Bereich Gießen im Osten sowie westlich bis in die Region Saarbrücken.

Die Leistungen eines Detektivbüros sind längst nicht mehr ortsbezogen zu sehen. Damit meinen wir nicht nur Gebiete wie Andernach oder Mayen in der Nähe. Grenzen sind fließend geworden. Dazu zählen auch Landesgrenzen, die zu überschreiten sind, wenn wir ermitteln.

Übrigens ist weder eine Privatdetektei noch eine Wirtschaftsdetektei ein Sicherheitsdienst und umgekehrt auch nicht. Das sind zwei verschiedene Paare Schuhe. Zumindest wir in unserem Haus legen großen Wert auf eine begriffliche Trennung. Auch bieten wir keine Dienstleistungen an, die in den Sektor Security hineingehen. Das hat wahrlich nichts mit detektivischer Recherche zu tun.

Wenn Sie also einen diskreten Detektiv Koblenz für eine spezielle Aufgabe benötigen, sind wir gerne Ihr Partner.

Privatdetektiv Kosten für Einsätze in Rheinland-Pfalz

Sofern Sie erwarten, hier an dieser Stelle eine Antwort auf eine Kostenfrage für die Ermittlung durch eine Wirtschaftsdetektei oder Privatdetektei zu finden, müssen wir Sie enttäuschen. Das geht leider nicht. Und wenn Sie ehrlich sind, haben Sie sich das auch schon gedacht.

Denn weil jeder Auftrag einer Detektei in sich sehr verschieden ist, müssen auch die Kosten unterschiedlich liegen. Wir reden eben nicht von einem Ölwechsel, der immer das gleiche kostet, weil er stets die gleiche Arbeit beinhaltet. Eine Dienstleistung einer Detektei wie eine Beobachtung oder Recherche ist mit stets anderen Aufwendungen – und somit auch anderen Kosten – verbunden.

Klar, manchmal sind auch bei einer Ermittlung Festpreise möglich. Das gilt aber nur für überschaubare Arbeiten wie beispielsweise eine Adressermittlung. Auch im Bereich der Lauschabwehr, also der Suche nach Abhörgeräten und Wanzen, gibt es oft feste Preise für die Beauftragung. Aber dabei ist auch genau bekannt, wie viele Quadratmeter zu untersuchen sind.

Wie sich eine Personenbeobachtung entwickelt ist hingegen nicht im Vorfeld bekannt. Bitte haben Sie also Verständnis dafür, dass Sie für eine Kosteninformation zunächst eine telefonische Beratung einholen müssen. Am Ende des Gesprächs erhalten Sie eine Preisauskunft und ein schriftliches Angebot.

Rechtsprechung des örtlichen OLG – Detektiv-Kosten können ersetzbar sein

Die Kosten für das Einschalten einer Detektei können in bestimmten Fällen von der überführten Person zu erstatten sein. Das bestätigten auch die höchsten Richter aus Rheinland-Pfalz. Die Koblenzer Richter urteilten, dass die Kosten für einen Wirtschaftsdetektiv, die zum Nachweis eines Wettbewerbsverbotes verursacht wurden, vom Grundsatz her erstattungsfähig sind.

Im bearbeiteten Fall ging es um den Nachweis der Verletzung der Einhaltung eines nachvertraglichen Wettbewerbsverbots durch einen ausgeschiedenen Angestellten. Es gilt dabei jedoch die Einschränkung, dass der Detektivauftrag auf das erforderliche Maß beschränkt ist, welches zur Klärung der Beweisfrage notwendig ist. OLG Koblenz; Beschluss vom 29.12.2010, Aktenzeichen 14 W 757/10.

Auch im Privatbereich gilt die Möglichkeit, sich die Kosten für den Privatdetektiv erstatten zu lassen. Hier entschieden die Koblenzer Richter, dass die Kosten für eine Privatdetektei als Prozesskosten erstattungsfähig sein können.

In dem zu richtenden Sachverhalt ging es um einen Mann, der von seiner ehemaligen Lebensgefährtin zur Unterhaltszahlung herangezogen werden sollte. Das Paar hatte einen Partnerschaftsvertrag vereinbart. Dieser regelte, dass der Mann nach einer Trennung der Frau solange Unterhalt zahlen sollte, bis diese eine neue Lebenspartnerschaft habe. Weil die Frau den neuen Partner verschwieg, wurde der Mann tätig.

Er schaltete einen Privatdetektiv zur Beweisklärung ein. Die Detektei fand schnell heraus, dass die Frau schon wieder einen neuen Lebenspartner hatte. Daher war der Mann analog zum Partnerschaftsvertrag nicht mehr zur Unterhaltszahlung verpflichtet.

Die durch die Ermittlungen der Detektei entstandenen Kosten waren von der Frau zu ersetzen. Die Richter erklärten, es sei für die Beauftragung ausreichend, wenn aus dem Sichtwinkel einer verständigen und wirtschaftlich denkenden Partei die Einschaltung eines Privatdetektivs ex ante sachdienlich sei. OLG KO, Beschluss vom 02.01.2007, Aktenzeichen 14 W 785/06.

Tipp der A Plus Detektei: Koblenz kompakt – Anlaufstellen für Recherchen

Wenn Sie zu Beginn einer Fallbehandlung lieber erst eigene Anfragen betreiben möchten, haben wir für Sie einige Kontakte gelistet. Diese Stellen können Ihnen bei der Suche nach Informationen von Personen und Firmen weiterhelfen.

Weil wir kein eigenes Büro vor Ort unterhalten, sind wir keine normale Detektei Koblenz. Vielmehr arbeiten wir mit Einsatzkräften aus der Region. Aber möglicherweise brauchen Sie diese gar nicht immer. Vielleicht gelangen Sie bei den unten aufgeführten Adressen an die gewünschte Information zum Thema, auch ohne professionelle Detekteien in Koblenz als Einsatzort zu engagieren:

Bürgeramt
Gymnasialstr. 4-8
56068 Koblenz
Telefon: 0261 – 129 7000 oder 0261 – 115

IHK -Industrie- und Handelskammer
Schlossstr. 2
56068 Koblenz
Telefon: 0261 – 106 0

Kfz-Zulassungsstelle
Blücherstraße 40
56073 KO
Telefon: 0261 – 129 4420

Amtsgericht und Registergericht
Karmeliterstraße 14
56068 Koblenz
Telefon: 0261 – 102 0

Drückt auch bei Ihnen irgendwo der „Schuh“? Haben Sie Bedarf an der Art von Hilfe, sind wir seit vielen Jahren leisten? Dann sind wir Ihr zuverlässiger Partner bei Ermittlungen aller Art. Greifen Sie jetzt zum Telefon und lassen sich einfach diskret und kostenlos beraten. Oder nutzen Sie das Kontaktformular, wenn Sie außerhalb üblicher Bürozeiten auf dieser Seite sind.

A Plus Detektei: Koblenz ist Einsatzort – unverbindliche Beratung mit Diskretion und Erfahrung für Ihre Sicherheit

02 61 – 914 48 64 *

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.