Military Scam – Betrug als angeblicher Soldat

Erfahrungsbericht von Sabine G.

Military Scam - Betrüger geben sich als Soldaten ausIch habe mich im Januar 2012 bei einem Sozialen Netzwerk angemeldet und wurde auch kurze Zeit später von einem angeblichen Sergeant der US-Army kontaktiert.

Er sei in Kabul stationiert und bot mir an, auch über Chats und Telefonate den Kontakt mit mir zu halten.

Die Telefonate, die recht teuer sind, sollten dabei über ein Programm der Army Namens Wellfare laufen. Nach einem kurzen Schriftwechsel mit Wellfare habe ich dann ein Paket für 100 Stunden für 400 Dollar gebucht.

Das Geld konnte ich direkt über Western Union an einen Agenten in die USA senden.

Das Telefonieren hat leider nicht funktioniert. Laut dem, angeblichen Sergeant sei das Problem bekannt und die Ingenieure würden daran arbeiten. Das Opfer wird erneut zur Kasse gebeten Über weitere Kontakte fragte er mich, ob er mich nicht vielleicht besuchen könnte.

Zahlung über Western Union

Auch das würde dann unproblematisch über die Army geregelt werden. Ich sollte für seinen Urlaub lediglich 3200 Dollar an Wellfare überweisen, worauf ich circa 2000 € per Western Union schickte.

Besucht hat mich der Sergeant natürlich nicht. Im Oktober 2012 schrieb mir dann ein angeblicher Colonel der US Army über das soziale Netzwerk, dass ich ihn doch bitte dringend kontaktieren solle. Er stellte mir viele Fragen und teilte mir anschließend mit, dass ich auf einen sogenannten Military Scam hereingefallen wäre.

Was ich seitdem über Military Scam gelernt habe ist sehr erschreckend. Er bat mich, alle Informationen, die mir zur Verfügung stehen, an ihn zu senden, damit er die Daten an Interpol Nigeria weiterleiten könne.

Nach vielen E-Mails bat er mich, Geld für einen Anwalt zu schicken, damit ich in Nigeria meine Unschuld beweisen kann. Er informierte mich, dass der Scammer in Nigeria verhaftet wurde und mich als seine Komplizin angegeben habe.

Zum Glück fand ich über das Internet heraus, dass auch das nur eine weitere Masche der Heiratsschwindler ist, um noch mehr Geld aus dem Opfer herauszupressen. Das Opfer soll also ein weiteres Mal zur Kasse gebeten werden.

Vorsicht vor Betrügern aus Nigeria

So furchtbar diese ganze Geschichte schon ist, schlimmer noch ist die Tatsache das ich nun ständig über meine mitgeteilten Daten von weiteren Scammern kontaktiert werde. Die E-Mails und Anrufe hören nicht auf. Alle kennen meine Daten und wollen noch mehr Geld kassieren.

Mit dem Bericht möchte ich anderen Frauen davor bewahren, auch auf die Masche hereinzufallen und Geld per Western Union zu Wellfare oder anderen Stellen zu schicken. Man wird nur betrogen und enttäuscht.

Hier finden Sie ein kostenloses E-Book über Heiratsschwindler, Romance Scammer und deren Maschen.

Lesen Sie mehr über Heiratsschwindel und über versuchten Heiratsbetrug.

  • Absolute Diskretion

    Von Ihrem Auftrag weiß niemand etwas. Und das soll auch so bleiben. Seit Gründung der A Plus Detective GmbH 1995, sind wir der absoluten Diskretion verbürgt. Die Namen unserer Kunden halten wir stets unter Verschluss und behandeln diese streng vertraulich.

  • Schnelle Verfügbarkeit

    Wir wissen wie wichtig gutes Timing ist. Deshalb bietet die Detektei A Plus Ihnen eine besonders schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte. Observationen und Recherchen können in den meisten Fällen von heute auf morgen durchgeführt werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung

    Unser Geschäftsführer zählt zu den TOP Detektiven in Deutschland. Als Detektiv in 2. Generation ist er seit 1981 in seiner Berufung und hat persönlich mehr als 20.000 Fälle bearbeitet. Die Detektei A Plus vereinigt darüber hinaus die Fachkompetenz hochspezialisierter Experten bundesweit unter einem Dach.

  • Höchste Zuverlässigkeit

    Alle Aufträge der Detektei A Plus werden in enger Abstimmung mit dem Klienten exakt nach seiner Weisung durchgeführt. Wir stehen mit unserem Namen für einen tadellosen Leumund und höchste Zuverlässigkeit. So durften wir selbst für die deutsche Gerichtsbarkeit tätig werden.

Wie kann ich einen Detektiv beauftragen?

In nur 3 Schritten können Sie uns Ihren Auftrag erteilen:

1. Sie kontaktieren uns.

2. Sie schildern den Sachverhalt.

3. Wir erstellen Ihnen kostenfrei ein Angebot. Wenn Sie dieses annehmen, sind wir zeitnah für Sie einsatzbereit.

Hinweis

Wir unterhalten nicht in jeder Stadt örtliche Büros, da diese unnötige Kosten verursachen würden. Die Einsätze unserer Detektei werden von unserer Zentrale in Dorsten koordiniert und verwaltet (*Rufumleitung zum Hauptsitz, Ortstarif, keine Zusatzkosten). Die Bearbeitung der jeweiligen Einsätze erfolgt durch unsere erfahrenen, bundesweit verteilten Einsatzkräfte. Die eingesparten Betriebskosten kommen so unseren Mandanten als Kostenersparnis zugute.